Österreichischer Erbfolgekrieg


Frankreich Konigreich 1792 Frankreich
Preussen Konigreich Preußen
Spanien 1506 Spanien
Kurfürstentum Bayern Bayern
Kurfürstentum Sachsen Sachsen bis 1742
Savoyen Savoyen bis1742
Republik Genua Genua
Schweden 1650 Schweden
Herzogtum Modena Modena

Großbritannien Konigreich Großbritannien
Romisches Reich Heiliges 1400 Heiliges Römisches Reich
Kurfürstentum Braunschweig-Lüneburg Kurhannover
Republik der Vereinigten Niederlande Vereinigte Niederlande
Kurfürstentum Sachsen Sachsen 1743–1745
Savoyen Savoyen ab 1742
Russisches Kaiserreich 1721 Russland

Arms of France and Navarre (1589-1790).svg Ludwig XV.
Blason Hermann-Maurice de Saxe (1696-1750) Maréchal de France.svg Moritz von Sachsen
Arms of the House of Broglie.svg François-Marie de Broglie
Ulrich von Löwendal
Arms of East Prussia.svg Friedrich II.
Shield of the Duchy of Anhalt.svg Leopold I.
Shield of the Duchy of Anhalt.svg Leopold II.
Armoiries Philippe V Bourbon-Espagne.svg Philipp V.
Blason fr Bourbon-Parme (petites armes).svg Philipp von Parma
Jean Thierry du Mont
Charles VII Arms-personal.svgKarl VII. als Kurfürst von Bayern
Maximilian III. Joseph
Charles Emil Lewenhaupt
Lorenzo De Mari
Arms of the house of Este (6).svg Francesco III.

Greater Arms of Marie Therese, Holy Roman Empress (Or shield variant).svgMaria Theresia
Arms of Francis I, Holy Roman Emperor.svg Franz I. Stephan
CoA Khevenhüller Family.svg Ludwig Andreas von Khevenhüller
BlasonLorraine.svg Karl Alexander von Lothringen
Blason de la famille d'Abensberg-Traun (Autriche).svg Otto Ferdinand von Abensperg und Traun
Royal Arms of Great Britain (1714-1801).svg Georg II.
Walpole arms.svg Robert Walpole
Spencer Compton
Arms of Pelham.svg Henry Pelham
George Wade
Royal Arms of Great Britain (1714-1801).svg William Augustus
Thomas Mathews
Anthonie van der Heim
Arms of Prince William IV of Orange royal crown.svg Wilhelm IV.
Shield of Waldeck and Pyrmont.svg Karl August Friedrich
Isaak von Cronström
Armoiries Saxe2.svg August III.
Friedrich August Rutowski
Armoiries Sardaigne 1720.svg Karl Emanuel III.
House of Romanoff.svg Elisabeth
Peter von Lacy

Europäischer Kriegsschauplatz:Mollwitz* – Chotusitz* – DettingenToulonPfaffenhofenTournaiFontenoyHohenfriedberg** – Soor** – Hennersdorf** – Kesselsdorf** – BrüsselPiacenzaNamurRoucourtKap Finisterre 1LauffeldtAssiettaBergen op ZoomKap Finisterre 2Maastricht

Der Österreichische Erbfolgekrieg (1740–1748) brach aus, als nach dem Tod Kaiser Karls VI. (und damit dem Aussterben des Hauses Habsburg im Mannesstamm) seine Tochter Maria Theresia den österreichischen Erzherzogthron bestieg und mehrere europäische Fürsten eigene Ansprüche auf die Habsburgischen Erblande bzw. das römisch-deutsche Kaisertum erhoben. Der Konflikt umfasst u. a. die ersten beiden Schlesischen Kriege und wuchs sich zu einem weltumspannenden Krieg aus.


Teilnehmer des Österreichischen Erbfolgekriegs. Blau: Österreich, Großbritannien, Vereinigte Niederlande und Verbündete. Grün: Preußen, Spanien, Frankreich und Verbündete
Die königlich ungarische Fahne der habsburgischen Truppen. Der kaiserliche Adler konnte 1743 nicht mehr genutzt werden.
Truppenbewegungen entlang des Rheins bei Breisach 1743