Amerikanischer Unabhängigkeitskrieg


Großbritannien Konigreich Großbritannien
Deutsche Subsidientruppen in britischem Dienst: Hessen-Kassel, Hessen-Hanau, Braunschweig-Wolfenbüttel, Ansbach, Bayreuth, Anhalt-Zerbst, Waldeck und Pyrmont
Indianische Verbündete: Onondaga, Mohawk, Cayuga, Seneca, Mi'kmaq (ab 1779), Cherokee, Odawa, Muskogee, Shawnee

Flag of the United States (1776–1777).svg Dreizehn Kolonien
Vereinigte Staaten 13 Vereinigte Staaten
Frankreich Konigreich 1792 Frankreich
Spanien 1506 Spanien
Republik der Vereinigten Niederlande Vereinigte Niederlande
Indianische Verbündete: Oneida, Tuscarora, Watauga Association, Catawba, Lenape, Chickasaw, Choctaw, Mahican, Mi'kmaq (bis 1779), Abenaki, Cheraw, Seminolen, Pee Dee, Lumbee

Großbritannien Konigreich Thomas Gage
Großbritannien Konigreich William Howe
Großbritannien Konigreich Henry Clinton
Großbritannien Konigreich Guy Carleton
Großbritannien Konigreich John Campbell, of Strachur
Hessen KS flag.svg Wilhelm zu Innhausen

Vereinigte Staaten 13 George Washington
Vereinigte Staaten 13 Friedrich Wilhelm von Steuben
Frankreich Konigreich 1792 Gilbert de La Fayette
Frankreich Konigreich 1792 François de Grasse
Frankreich Konigreich 1792 Jean-Baptiste de Rochambeau
Spanien 1506 Bernardo de Gálvez

Der Amerikanische Unabhängigkeitskrieg (englisch American Revolutionary War oder American War of Independence) fand von 1775 bis 1783 zwischen den Dreizehn Kolonien und der britischen Kolonialmacht statt. Er war der Höhepunkt der amerikanischen Unabhängigkeitsbewegung und führte nach der Unabhängigkeitserklärung 1776 und der Bildung der Konföderation 1777 zu deren siegreichem Abschluss und zur Entstehung der Vereinigten Staaten von Amerika.

Der Ausgang des Krieges wurde ab 1778 erst durch das aktive Eingreifen Frankreichs zu Gunsten der Kolonisten entschieden. Die Hauptkampfhandlungen endeten im Jahre 1781 nach der britischen Niederlage in der Schlacht bei Yorktown, der Krieg selbst wurde mit der Unterzeichnung eines Vorfriedens am 30. November 1782 bzw. des Friedens von Paris am 3. September 1783 offiziell beendet.


General George Washington 1779, Kommandeur der amerikanischen Kontinentalarmee, Gemälde von Charles Willson Peale
George Washington auf einer Vierteldollar-Münze
Zug der Briten nach Concord, April 1775
Schlacht von Long Island und amerikanischer Rückzug bis Dezember 1776
Großer Brand von New York, September 1776
Uniform eines hessischen Soldaten im Regiment Lossberg während des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, Hessian Museum, Carlisle Barracks, Pennsylvania
Die Americaner wiedersetzen sich de Stempel-Acte, und verbrennen das aus England nach America gesandte Stempel-Papier zu Boston, im August 1764.jpg
Die Einwohner von Boston werfen den englisch-ostindischen Thee ins Meer am 18. December 1773.jpg
Das erste Bürger Blut, zu Gründung der americanischen Freyheit, vergossen bey Lexington am 19ten April 1775.jpg
Der Congress erklärt die 13 vereinigten Staaten von Nord-America für independent am 4ten July 1776.jpg
Die Hessen, vom General Washington am 25ten Dec. 1776, zu Trenton überfallen, werden als Kriegsgefangne in Philadelphia eingebracht.jpg
Die Americaner machen das Corps des General Bourgoyne zu Gefangnen, bey Saratoga, am 16ten Octobr. 1777.jpg
Dr Franklin erhält, als Gesandter des Americanischen Frey Staats, seine erste Audienz in Frankreich, zu Versailles, am 20ten Märtz 1778.jpg
Landung einer Französischen Hülfs-Armee in America, zu Rhode Island, am 11ten Julius 1780.jpg
Major André, von drey Americanern angehalten zu Tarrytown am 23ten Septembr. 1780.jpg
Die Americaner machen den Lord Cornwallis mit seiner Armee zu Gefangnen, bey Yorktown den 19ten Octobr. 1781.jpg
Ende dee Feindseeligkeiten, die Engländer räumen den Americanern Neu-Yorck ein. 1783.jpg
1 Americanischer Scharffschütz oder Jäger (Rifleman) 2 regulaire Infanterie von Pensylvanien.jpg
1 General Washington's reitende leibgarde 2 die independent company, chef general Washington.jpg