Baden-Württemberg


Baden-Württemberg [ˌbaːdn̩ˈvʏrtəmbɛrkAudiodatei abspielen (Abkürzung BW; amtlich Land Baden-Württemberg) ist ein Land im Südwesten von Deutschland. Gemäß seiner Verfassung hat es die Staatsform einer parlamentarischen Republik und ist ein teilsouveräner Gliedstaat der Bundesrepublik Deutschland. Das Land wurde 1952 durch Zusammenschluss der kurzlebigen Nachkriegsländer Württemberg-Baden, (Süd-)Baden und Württemberg-Hohenzollern gegründet und befindet sich somit in der Tradition der alten Länder Baden und Württemberg mit Einschluss der Hohenzollernschen Lande. Baden-Württemberg ist naturräumlich geprägt von seinen Anteilen an der Oberrheinischen Tiefebene und Mittelgebirgen wie dem Schwarzwald, dem südwestdeutschen Schichtstufenland mit der Schwäbischen Alb und dem Alpenvorland nördlich des Bodensees. Sowohl nach Einwohnerzahl als auch bezüglich der Fläche steht Baden-Württemberg an dritter Stelle der deutschen Länder. Bevölkerungsreichste Stadt Baden-Württembergs ist die Landeshauptstadt Stuttgart, gefolgt von Mannheim und Karlsruhe. Weitere Großstädte sind Freiburg im Breisgau, Heidelberg, Heilbronn, Ulm, Pforzheim und Reutlingen.

Baden-Württemberg ist das deutsche Land mit den höchsten Exporten (2021),[6] der zweitniedrigsten Arbeitslosenquote (April 2022),[7] dem vierthöchsten Bruttoinlandsprodukt (BIP) pro Kopf (2021)[8] sowie den meisten angemeldeten Patenten pro Kopf (2021)[9] und den absolut und relativ höchsten Forschungs- und Entwicklungsausgaben (2019).[10] Die durchschnittliche Lebenserwartung lag im Zeitraum 2018/20 bei 79,9 Jahren für Männer und bei 84,2 Jahren für Frauen, womit beide unter den deutschen Bundesländern jeweils den ersten Rang belegen.[11]

Im Süden grenzt Baden-Württemberg mit dem Klettgau und dem Hotzenwald an den Hochrhein, im Hegau und Linzgau an den Bodensee und im Westen mit dem Breisgau und dem Markgräflerland an den Oberrhein. Im Norden zieht sich die Landesgrenze über Odenwald und Tauberland, im Osten über Frankenhöhe und Ries, entlang von Donau und Iller sowie durch das westliche Allgäu.

Benachbarte deutsche Länder sind im Osten und Nordosten Bayern, im Norden Hessen und im Nordwesten Rheinland-Pfalz. Im Westen grenzt Baden-Württemberg an die französische Region Grand Est. Die Schweizer Grenze im Süden wird von den Kantonen Basel-Stadt, Basel-Landschaft, Aargau, Zürich, Schaffhausen und Thurgau gebildet. Der Kanton St. Gallen ist nur über den Bodensee verbunden. Über den Bodensee ist Baden-Württemberg außerdem mit dem österreichischen Bundesland Vorarlberg verbunden. Mit diesem teilt es – weil dort ebenfalls alemannischer Dialekt gesprochen wird – den manchmal umgangssprachlich verwendeten Beinamen Ländle respektive alemannisch Ländli.


Blick vom Nordschwarzwald längs der Oberrheinischen Tiefebene nach Norden zum Odenwald
Das Kleine Wiesental im Schwarzwald vom Belchen gesehen
Kalkstein-Felsen am Hohenstaufen, Schwäbische Alb
Voralpine Landschaft am Bodensee
Karte der Landschaften von Baden-Württemberg mit Flüssen
Neckarschleuse bei Gundelsheim
Bevölkerungsdichte nach Gemeinden (2007). Schwarzwald, Schwäbische Alb und Hohenloher Ebene sind besonders dünn besiedelt.
Römische Expansion in Südwestdeutschland
Territoriale Zersplitterung um 1771
Innenhof des Ludwigsburger Residenzschlosses
Niederschlagung des Heckeraufstandes 1848 (Lithografie, um 1850)
Gedenk- und Namensbuch von Grafeneck
Sonderbriefmarke mit Georg Elser, 2003
Durch Luftangriffe zerstörtes Heilbronn, 1945
Situation bis 1945
Situation 1945–1952
50 Jahre Baden-Württemberg, Deutsche Briefmarke 2002
Ergebnisse der Volksabstimmung in Baden 1970 nach Kreisen (Prozent Stimmen für die Neueinrichtung des Landes Baden)
Einwohnerentwicklung von Baden-Württemberg von 1871 bis 2018 nach nebenstehender Tabelle
Bevölkerungspyramide für Baden-Württemberg (Datenquelle: Zensus 2011[33])
Nebenstehende Prognose im Vergl. zur realen Entwicklung von 1990 bis 2018
Gemeinden in Baden-Württemberg nach Klasse: Stadtkreise (rot), Große Kreisstädte (orange), Städte (gelb)
Ministerpräsident Kretschmann spricht im Landtag (2013)
Vertretung des Landes Baden-Württemberg beim Bund in Berlin-Tiergarten
Stuttgart-Untertürkheim mit Daimler-Werken
Aufkleber einer Werbekampagne des Landes Baden-Württemberg
Weinbau am Rand des Schwarzwalds
Erstes Auto der Welt, erschaffen in Mannheim von Carl Benz aus Karlsruhe
Bauernhof im südlichen Schwarzwald
Die Kochertalbrücke in Hohenlohe ist Deutschlands höchste Talbrücke.
Projekt Stuttgart 21
Karte der Flughäfen und Landeplätze in Baden-Württemberg
Weltkulturerbe Kloster Maulbronn
Das Ulmer Münster mit dem höchsten Kirchturm der Welt
Das traditionelle Verbreitungsgebiet westoberdeutscher (= alemannischer) Dialektmerkmale im 19. und 20. Jahrhundert, an dem Baden-Württemberg wesentliche Anteile hat
Die Mercedes-Benz Arena in Stuttgart
Skisprung-Weltcup auf der Hochfirstschanze in Titisee-Neustadt
Autorennsport auf dem Hockenheimring