Berks County


Das Berks County[1] ist ein County im US-Bundesstaat Pennsylvania. Bei der Volkszählung im Jahr 2020 hatte das County 428.849 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 193 Einwohnern pro Quadratkilometer.[2] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist Reading.[3]

Das County liegt im nordwestlichen Vorortbereich von Philadelphia und hat eine Fläche von 2242 Quadratkilometern, wovon 18 Quadratkilometer Wasserfläche sind. An das Berks County grenzen folgende Countys:

Das County wird vom Office of Management and Budget zu statistischen Zwecken als Reading, PA Metropolitan Statistical Area geführt.[4]

Das Berks County wurde am 11. März 1752 aus dem Chester County, dem Lancaster County und dem Philadelphia County gebildet und nach Berkshire, England benannt.[5] Das Berks County wurde im 18. Jahrhundert überwiegend von evangelischen Deutschen besiedelt.

Im County liegt eine National Historic Site, die Hopewell Furnace National Historic Site. Drei Orte haben den Status einer National Historic Landmark, die Gruber Wagon Works, die Keim Homestead und die Conrad Weiser Homestead.[6] 134 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 18. Juli 2018).[7]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im Berks County 411.442 Menschen in 150.225 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 168 Einwohner pro Quadratkilometer.


Karte des Berks Countys