Berlin


Berlin [bɛr'li:nAudiodatei abspielen ist die Hauptstadt[14] und ein Land der Bundesrepublik Deutschland. Die Stadt ist mit rund 3,7 Millionen Einwohnern die bevölkerungsreichste und mit 892 Quadratkilometern die flächengrößte Gemeinde Deutschlands sowie die bevölkerungsreichste Stadt der Europäischen Union.[4] Die Stadt hat mit 4123 Einwohnern pro Quadratkilometer die dritthöchste Bevölkerungsdichte Deutschlands. In der Agglomeration Berlin leben knapp 4,7 Millionen Einwohner, in der Hauptstadtregion Berlin-Brandenburg rund 6,2 Millionen. Der Stadtstaat besteht aus zwölf Bezirken. Neben den Flüssen Spree, Havel und Dahme befinden sich im Stadtgebiet kleinere Fließgewässer sowie zahlreiche Seen und Wälder.

1237 und 1244 wurden die Nachbarstädte Alt-Kölln und Alt-Berlin im heutigen Ortsteil Mitte erstmals urkundlich erwähnt. Die Doppelstadt wurde als Handelsplatz gegründet und stieg im Mittelalter zu einem bedeutenden Wirtschaftszentrum auf. In seiner fast 800-jährigen Geschichte fungierte Berlin als Hauptstadt der Mark Brandenburg, Preußens und Deutschlands. Im Laufe des 19. Jahrhunderts etablierte Berlin sich als internationale Großstadt mit viel Zuzug bis hin zur weltweit viertgrößten Stadt, mit der Berliner Klassik als Kulturstandort, als Zentrum der europäischen Aufklärung, sowie als bedeutender Industrie- und Wissenschaftsstandort. Nach dem Ende des Zweiten Weltkriegs unterlag die Stadt 1945 dem Viermächtestatus; Ost-Berlin hatte ab 1949 die Funktion als Hauptstadt der sozialistischen Autokratie der Deutschen Demokratischen Republik, während West-Berlin sich eng an die freiheitlich-demokratische Bundesrepublik anschloss. Mit dem Fall der Berliner Mauer 1989 und der deutschen Wiedervereinigung im Jahr 1990 wuchsen die beiden Stadthälften wieder zusammen und Berlin erhielt seine Rolle als gesamtdeutsche Hauptstadt zurück. Seit 1999 ist die Stadt Sitz der Bundesregierung, des Bundespräsidenten, des Deutschen Bundestages, des Bundesrates sowie der meisten Bundesministerien, zahlreicher Bundesbehörden und Botschaften.

Zu den bedeutendsten Zweigen der Wirtschaft Berlins gehören der Tourismus, die Kreativ- und Kulturwirtschaft, die Biotechnologie und Gesundheitswirtschaft mit Medizintechnik und pharmazeutischer Industrie, die Informations- und Kommunikationstechnik, die Bau- und Immobilienwirtschaft, der Handel, die Optoelektronik, die Energietechnik sowie das Messe- und Kongresswesen. Die Stadt ist ein europäischer Verkehrsknotenpunkt des Straßen-, Schienen- und Luftverkehrs. Berlin zählt zu den aufstrebenden, internationalen Zentren für innovative Unternehmensgründer und Start-up-Unternehmen. Berlin verzeichnet jährlich hohe Zuwachsraten bei der Zahl der Erwerbstätigen.[15]


Lage Berlins in Deutschland und der Europäischen Union
Ausdehnung des Stadtraums vom Zentrum in Richtung Norden
Berlin - Jiao Qing - 2020.jpg
Zoologischer Garten im Ortsteil Tiergarten, artenreichster Zoo der Welt und einziger Zoo in Deutschland mit Pandabären


Das Rathaus Pankow (links) ist Sitz des Bürgermeisters des Bezirks Pankow und Verwaltungsbehörde des Bezirksamtes Pankow von Berlin.
Bezirk MitteBezirk Friedrichshain-KreuzbergBezirk PankowBezirk Charlottenburg-WilmersdorfBezirk SpandauBezirk Steglitz-ZehlendorfBezirk Tempelhof-SchönebergBezirk NeuköllnBezirk Treptow-KöpenickBezirk Marzahn-HellersdorfBezirk LichtenbergBezirk ReinickendorfBrandenburg
Die zwölf Bezirke von Berlin
Rekonstruierter Plan der historischen Doppelstadt Alt-Berlin und Alt-Kölln um 1230 (erstellt von K. F. von Klöden im 19. Jahrhundert)
Churfürstliche Residenzstadt Berlin und Cöln um 1645 (Kupferstich von Matthäus Merian)
Das Berliner Schloss, seit 1701 die Hauptresidenz der preußischen Könige und damit ab 1871 auch der Deutschen Kaiser (Bild um 1900)
Berlins ältester Platz: Der Molkenmarkt (auch: Alter Markt) in der Altstadt, um 1780
Einstein eröffnet die Funkausstellung 1930.
Karte der geteilten Stadt
Bau der Mauer am Brandenburger Tor (1961)
Population pyramid of Berlin (DE-2010-12-31).svg
Bevölkerungspyramide von Berlin 2010
Metropolregion-BerlinBrandenburg-Infrastruktur.svg
Die Agglomeration Berlin hat rund 4,7 Millionen Einwohner.


von 1220 bis 2018
von 1871 bis 2018
Werbeplakat in Berlin (1912)
Religionen in Berlin (Stand: 2017)[87]
Landessymbol Berlins (zur freien Verwendung, nicht zu verwechseln mit dem offiziellen Wappen)
Einsatzwagen der Polizei Berlin
Institut im Technologie- und Gründerzentrum WISTA in Adlershof
Berlin ist ein inter­nationaler Dienst­leistungs­standort und gilt als Weltstadt mit hoher Lebensqualität.[130]
Der Bahntower am Potsdamer Platz (drittes Hochhaus v. l.) ist Sitz der Deutschen Bahn AG.
Bikini-Haus in Charlottenburg, im Hintergrund die Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche und das Zoofenster
Haupteingang des Berliner Messegeländes und der Funkturm in Westend
Sitz der Division Pharmaceuticals der Bayer AG im Wedding
Hauptsitz der Axel Springer SE in Kreuzberg
Motorrad aus dem BMW-Werk Berlin
Entwicklung des in Berlin durch Immobiliengeschäfte erzielten Umsatzes in absoluten Zahlen gegenüber dessen Anteil am deutschlandweiten Umsatz[225]
Berliner Straßenschilder mit „z mit Unterschlinge“ in lateinischer Grotesk-Schrift „Erbar“ im Eszett (ß) und der Ligatur tz
Hauptbahnhof in Moabit (Bezirk Mitte)
U-Bahn-Zug der Linie U1 auf der Oberbaumbrücke zwischen Friedrichshain und Kreuzberg
S- und U-Bahn-Linien Berlin.svg
S- und U-Bahn-Linien in Berlin, zentral die Ringbahn
Berlin U-Bahn IK at Olympia-Stadion (3).jpg
U-Bahn-Zug der neuesten Baureihe IK der Berliner Verkehrsbetriebe


Übersichtskarte des Berliner Straßen- und Autobahnnetzes
Fahrradfahrer in Berlin
Flughafen Berlin-Brandenburg, Terminal 1
Binnenwasserstraßen in Berlin
Glienicker Brücke, die Wannsee (rechts) mit Potsdam (links) verbindet
Supercomputer im Konrad Zuse-Institut
Die Toten Hosen @ SO36.jpg
Konzert im SO36


Berlinale, jährliche Filmfestspiele im Februar
Das Humboldt Forum als Nachbau des ehemaligen Berliner Schlosses
Blick über den Boulevard Unter den Linden zum Potsdamer Platz
Berlin-Marathon 2016
Badewiese am Schlachtensee
Eine Künstlergemeinschaft von E. L. Kirchner, 1926
Schauspielerin und Sängerin Marlene Dietrich, 1932