Bern


Die Stadt Bern [bɛrnAudiodatei abspielen (französisch Berne [bɛʁn], italienisch Berna [ˈbɛrna], rätoromanisch Berna?/i, berndeutsch Bärn [b̥æːrn]) ist eine Kommune und Hauptort des gleichnamigen Kantons. Bern wird «Bundesstadt» genannt und nimmt für die Schweiz die Funktion der Hauptstadt wahr. Es ist als Sitz der städtischen und grosser Teile der kantonalen sowie eidgenössischen Verwaltung das grösste Zentrum öffentlicher Verwaltung des Landes.

Die 1191 gegründete Zähringerstadt ist mit ihren charakteristischen Lauben teilweise in ihrer ursprünglichen Form erhalten. Seit 1218 Freie Reichsstadt, trat Bern 1353 der Eidgenossenschaft bei und entwickelte sich bis ins 16. Jahrhundert zum grössten Stadtstaat nördlich der Alpen. 1983 wurde die Berner Altstadt in die Liste des UNESCO-Welterbes aufgenommen.[6]

Die Stadt verfügt über eine Gesamtbevölkerung von 134'290 Einwohnern (Stand 31. Dezember 2021). Nach Zürich, Genf, Basel und Lausanne sowie vor Winterthur gehört sie zu den einwohnerreichsten Gemeinden der Schweiz. In der Agglomeration Bern, zu der 70 Gemeinden gehören, beträgt die ständige Wohnbevölkerung 422'706 Personen (Stand: 2021).[7][8]

Seit Jahren wird Bern mit Zürich und Genf als eine der Städte mit den weltweit höchsten Lebenshaltungskosten gelistet.[9][10]

Die Stadt Bern ist Zentrum der Verwaltungsregion Bern-Mittelland und der Regionalkonferenz Bern-Mittelland mit ihrer Teilkonferenz Wirtschaftsraum Bern. Seit längerem bestehen ausserdem Bestrebungen, die Stadt und die Agglomeration als Hauptstadtregion Schweiz noch deutlicher zu positionieren. Mitglieder dort sind die Kantone Bern, Freiburg, Wallis, Neuenburg und Solothurn sowie Städte, Gemeinden und Regionalorganisationen.

Die Stadt Bern liegt auf 542 m ü. M. im Schweizer Mittelland beidseits der Aare zwischen dem Hausberg Gurten im Süden und dem Bantiger im Osten. Die Aare umfliesst die Berner Altstadt mit einer nach Osten ausgreifenden Schleife (Aareschlaufe). Sie ist im Bereich der Altstadt und nördlich davon mit einem schmalen Tal rund 30 bis 50 Meter tief in die Umgebung eingesenkt.


Untertorbrücke in Bern
Kramgasse in Bern
Die Aareschlaufe
Luftaufnahme Bern, Blick Richtung Südosten, Juli 2009
Kirchenfeldbrücke
Statistische Bezirke von Bern und Nachbargemeinden
Gebräuchliche Quartiere von Bern und Nachbargemeinden
Tschachtlanchronik: Herzog Berchtold V. von Zähringen erlegt den Bären vor der Stadt Bern
Aus der Tschachtlanchronik: Gründung der Stadt
Wachstum des Territoriums der Stadt Bern bis 1798
Die älteste Ansicht der Stadt Bern, Holzschnitt von 1549
Bern um 1638, Merian-Stich,
links im Bild die Schanzen
Das erste Bundesrathaus von 1857, heute Bundeshaus West
Luftbild von 1919
Bevölkerungsentwicklung
1750 bis 2014
Alterspyramide der Bevölkerung (2007)
Die evangelisch-reformierte Heiliggeistkirche in Bern
Mord an Rudolf von Bern, Berner Chronik von Diebold Schilling d. Ä.
Der Erlacherhof, Sitz der Stadtberner Regierung
1
3
1
13
23
7
2
11
2
2
8
7
13 23 11 
Insgesamt 80 Sitze
Wappen des Kantons und der Stadt Bern
Hauptbahnhof Bern
Streckennetz der S-Bahn Bern
Mit Erdgas betriebener Bus in der Altstadt
Tram der Baureihe Siemens Combino von Bernmobil
Flughafen Bern-Belp
Wankdorfstadion, Solardach
Gymnasium Neufeld
Hauptgebäude der Universität
Historisches Museum
Zentrum Paul Klee, Architekt: Renzo Piano
Stadttheater Bern
Hauptbühne des Gurtenfestivals
Altstadtgasse in Richtung Zytglogge
Kindlifresser(brunnen) vorm Kornhaus
Bundeshaus und Bundesplatz nach der Neugestaltung
Bärenpark
Das Wankdorfstadion von aussen
Rundstrecke im Bremgartenwald