Dänemark


Wahlspruch der Königin: Guds hjælp, Folkets kærlighed, Danmarks styrke
(dänisch für „Gottes Hilfe, des Volkes Liebe, Dänemarks Stärke“).

Dänemark (dänisch Danmark [ˈdænmɑk]) ist ein Land im nördlichen Europa und neben Grönland und den Färöern eines der drei Länder des Königreiches Dänemark. Das zwischen der Skandinavischen Halbinsel und Mitteleuropa gelegene Landesgebiet umfasst eine Fläche von 43.094 km², wovon 23.872 km² auf die Halbinsel Jütland und der Rest auf Inseln entfallen.

Dänemark ist eines der zwölf Gründungsmitglieder der 1949 gegründeten NATO und seit dem 1. Januar 1973 Mitglied der Europäischen Union (bzw. ihrer Vorgängerin EWG).

Die einzige Landgrenze hat Dänemark zu Deutschland, das Königreich Dänemark hat seit 2022 durch die Grenzziehung auf der Hans-Insel zusätzlich eine Grenze mit Kanada.[6] Im Grenzgebiet zu Deutschland, ehemals dänischen Südschleswig, lebt eine dänische Minderheit. Im 1866 bis 1920 zu Preußen gehörenden Nordschleswig gibt es eine deutsche Minderheit. Dort ist Deutsch anerkannte regionale Minderheitensprache gemäß der Europäischen Charta der Regional- oder Minderheitensprachen.

Das aus kulturellen Gründen meist Skandinavien zugerechnete Staatsgebiet Dänemarks umfasst (ohne Färöer und Grönland) eine Fläche von 43.094 km². Es ist damit größer als das der Schweiz oder der Niederlande, aber nur etwa halb so groß wie das Österreichs. Dänemark misst von Nord nach Süd 368 km und von Ost nach West 452 km. Nördlichster Punkt des Landes ist Grenen, der südlichste Punkt liegt bei Gedser im Süden der Insel Falster (er gilt zugleich als der südlichste Punkt von ganz Skandinavien). Westlichster Punkt ist Blåvandshuk in Jütland, gelegen im ehemaligen Ribe Amt, der östlichste Punkt liegt bei den Erbseninseln (dänisch Ertholmene), 18 km nordöstlich von Bornholm. Die höchste natürliche Erhebung des Landes ist mit 170,86 m.o.h. Metern der Møllehøj.

Wegen seiner Inseln und der zerklüfteten Buchten verfügt das Land über eine verhältnismäßig lange Küstenlinie von 7314 km.[7] Dänemarks 67 km lange Südgrenze zu Deutschland bildet die einzige Landgrenze. Ansonsten wird das Land von Nordsee, Skagerrak, Kattegat und Ostsee begrenzt. Die Öresundbrücke bildet seit Juli 2000 einen festen Verkehrsweg nach Schweden.


Satellitenbild Dänemarks
Klimadiagramm von Kopenhagen
Klimadiagramm von Esbjerg
Klimadiagramm von Gardbogard bei Skagen
Buchen in einem Wald in Seeland
Rotfuchs in Dänemark
Frisch erlegter Rehbock in Dänemark
Bevölkerungsentwicklung in Dänemark von 1961 bis 2010; Zahl der Einwohner in Tausend
Bevölkerungspyramide Dänemark 2016
Der Dom zu Roskilde ist der traditionelle Begräbnisort der dänischen Könige
Hauptgebäude der Universität Aarhus
Runenstein Gorm (Vorderseite) an der Kirche in Jelling
Dänemark in der Frühen Neuzeit
Erik von Pommern wird zum König des vereinigten Nordens gekrönt, 17. Juni 1397
Den Grundlovsgivende Rigsforsamling (Die Verfassungsgebende Versammlung am 23. Oktober 1848, Gemälde von Constantin Hansen)
Erstürmung der Düppeler Schanzen
Öffentliche Proteste gegen die Karikaturen in Paris am 11. Februar 2006
Streng bewacht sind die dänischen Kronjuwelen, darunter die Krone Christians IV., als Symbole der Monarchie im Schloss Rosenborg ausgestellt.
Die amtierende dänische Ministerpräsidentin Mette Frederiksen (A)
Schloss Christiansborg, Sitz des dänischen Parlaments
Sitzverteilung nach der Folketingswahl 2022 (vorläufiges Endergebnis)
9
15
50
6
7
4
16
14
23
10
14
5
6
15 50 16 14 23 10 14 
Insgesamt 179 Sitze
  • Einheitsliste (Ø): 9
  • Sozialistische Volkspartei (F): 15
  • Sozialdemokraten (A): 50
  • Alternative (Å): 6
  • Sozialliberale (B): 7
  • Färöer/Grönland: 4
  • Die Moderaten (M): 16
  • Liberale Allianz (I): 14
  • Liberale Partei (V): 23
  • Konservative (C): 10
  • Dänemarkdemo-
    kraten (Æ): 14
  • Dänische Volkspartei (O): 5
  • Neue Bürgerliche (D): 6
DeutschlandRegion HovedstadenRegion Hovedstaden (Bornholm)Region SjællandSchwedenRegion SyddanmarkRegion MidtjyllandRegion Nordjylland
Die fünf Regionen Dänemarks
Dänische Soldaten während einer Übung
Ein Boot der Holm-Klasse der Marine
Kampfflugzeuge vom Typ F-16 der Luftwaffe
Unterzeichnung des Vertrags von Lissabon im Jahr 2007
Hauptbahnhof in Esbjerg
Vergleich des Pro-Kopf-BIP in der EU nach Ländern mit Dänemark an fünfter Stelle (2004)
Getreidefelder auf Møn
Svanemølle-Kraftwerk in Kopenhagen
Der Middelgrunden-Offshore-Windpark
Entwicklung der jährlichen CO₂-Emissionen
Ein Containerschiff der Mærsk Line
Kopenhagens Nyhavn
Das Dokk1 in Aarhus
Bis heute produzierte Pendelleuchte PH50 von Poul Henningsen
Bedeutendster Komponist Dänemarks Carl Nielsen
Eine Gesellschaft dänischer Künstler in Rom, 1837
Carl Locher: Postkutsche am Strand
L.A. Ring: Sämann, 1910, Dänische Nationalgalerie
Lars von Trier 2014 in Berlin
Michael Laudrup ist einer der bekanntesten dänischen Fußballspieler