Fähnrich


Der Fähnrich ist ein militärischer Dienstgrad der Bundeswehr, des Bundesheeres und früherer deutscher Streitkräfte. Die Fähnriche der Nationalen Volksarmee stellten darüber hinaus auch eine eigene Dienstgrad- und Laufbahngruppe dar. In der Bundeswehr ist die Bezeichnung „Fähnriche“ auch eine Sammelbezeichnung für mehrere ähnlich lautende Dienstgrade.

In früheren oder anderssprachigen Streitkräften existieren häufig ebenfalls Dienstgrade, die ähnlich lauten oder deren Wortherkunft sich wie im Deutschen auf die historische Bezeichnung für den Träger der Truppenfahne zurückführen lässt und die daher häufig ebenfalls als Fähnrich bezeichnet werden. Nur selten sind diese Dienstgrade jedoch vergleichbar mit den Fähnrichen in der Bundeswehr oder im Bundesheer.

Das Wort „Fähnrich“ stammt vom althochdeutschen faneri, dem mittelhochdeutschen venre und dem frühneuhochdeutschen venrich ab und ist daher mit dem modernen Wort „Fahne“ im Sinn von Truppenfahne verwandt, die der Fähnrich einst zu tragen hatte. In der Kavallerie entwickelte sich analog die Dienstgradbezeichnung „Kornett“, die auf die französische Bezeichnung cornette (deutsch: Kornette, Reiterfahne oder Standarte) zurückgeht. Verwandt ist das spanische corneta. In der englischen Sprache lassen sich entsprechend verwandte Dienstgrade, in denen ensign vorkommt, auf das gleichlautende englische Wort ensign (lateinisch: signum Zeichen) für die Truppenfahne zurückführen. Im übrigen lässt sich die Wortherkunft der russischen und polnischen Dienstgradbezeichnungen Praporschtschik und Chorąży ebenfalls analog erklären.

Der Dienstgrad Fähnrich wird durch den Bundespräsidenten mit der Anordnung des Bundespräsidenten über die Dienstgradbezeichnungen und die Uniform der Soldaten[4] auf Grundlage des Soldatengesetzes[7] festgesetzt.

In der Bundeswehr ist der Fähnrich ein Unteroffiziersdienstgrad[4], der gemäß der Zentralen Dienstvorschrift (ZDv) A-1420/24 „Dienstgrade und Dienstgradgruppen“ zur Dienstgradgruppe der Unteroffiziere mit Portepee zählt.[2][A 2] Aufgrund der Zugehörigkeit zur Dienstgradgruppe der Unteroffiziere mit Portepee können Fähnriche auf Grundlage des § 4 („Vorgesetztenverhältnis auf Grund des Dienstgrades“) der Vorgesetztenverordnung innerhalb der dort gesetzten Grenzen Soldaten der Dienstgradgruppen Mannschaften und Unteroffizieren ohne Portepee Befehle erteilen.[8][9]


Fähnrich Ulrike Fitzer der deutschen Luftwaffe
Ensign der US-Navy
Fähnrich, Darstellung aus dem 16. Jahrhundert
Epaulette eines Porte-drapeau der französischen Infanterie 1786
Fähnrich Luftwaffe