Frederik von Dänemark


Frederik André Henrik Christian, Prinz zu Dänemark, Graf von Monpezat (* 26. Mai 1968 in Kopenhagen), ist der dänische Kronprinz. Er ist der Sohn von Königin Margrethe II. und Prinz Henrik von Dänemark.

Frederik wurde 1968 als ältester Sohn des damaligen Kronprinzenpaares Margrethe und Henrik geboren. Nach seinem Schulabschluss studierte er Staatswissenschaften in Harvard und an der Universität Aarhus und erlangte dort einen Master-Abschluss. Er arbeitete zeitweise als Diplomat für die dänische VN-Vertretung in New York und in der dänischen Botschaft in Paris.

Seine militärische Laufbahn begann er 1986 als Rekrut in der Königlichen Leibgarde (dän.: Den Kongelige Livgarde).[1] 1988 wurde er zum Leutnant der Reserve befördert und diente als Einheitsführer beim Gardehusarenregiment (dän.: Gardehusarregiment). 1989 wurde er zum Oberleutnant der Reserve (dän.: premierløjtnant af reserven) befördert. 1995 durchlief er die Ausbildung zum Kampfschwimmer in der Eliteeinheit der Marine, dem Frømandskorpset (dt.: Froschmannkorps). 1997 wurde der Kronprinz zum Kapitänleutnant der Reserve in der Marine (dän.: søværnet) befördert. Im selben Jahr wurde er auch Kapitän der Reserve im Heer und der Luftwaffe. Er hat in beiden Teilstreitkräften gedient. Seit 2003 ist er Dozent am Institut für Strategie der dänischen Militärakademie. 2004 wurde er Fregattenkapitän (dän.: kommandørkaptajn) der Marine und Oberstleutnant des Heeres und der Luftwaffe. 2010 wurde er zum Kapitän zur See (dän.: kommandør) der Marine und Oberst des Heeres und der Luftwaffe befördert. Seit 2015 trägt er den Dienstgrad Konteradmiral der Marine und ist auch Generalmajor des Heeres und der Luftwaffe (in Dänemark ist der Monarch Oberbefehlshaber der dänischen Streitkräfte).

Die Muttersprache von Prinz Frederik ist Dänisch, weiterhin spricht er Französisch, Englisch und Deutsch.

Im Jahr 2000 lernte der Prinz bei den Olympischen Spielen in Sydney die Australierin Mary Donaldson (* 5. Februar 1972) kennen. Das Paar heiratete am 14. Mai 2004 in der Frauenkirche in Kopenhagen.

Am 15. Oktober 2005 wurde mit Christian Valdemar Henry John das erste Kind der beiden geboren, und am 21. April 2007 kam ihre Tochter Isabella Henrietta Ingrid Margrethe zur Welt. Am 8. Januar 2011 wurden in Kopenhagen die Zwillinge – ein Junge und ein Mädchen – geboren.


Frederik von Dänemark im März 2015
Frederik auf dem Arm seiner Mutter, ca. 1968
Briefmarke anlässlich der Hochzeit von Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary
Kronprinz Frederik und Kronprinzessin Mary auf der Hochzeit von Madeleine von Schweden, 2013
Frederik in seiner Funktion als Mitglied des Internationalen Olympischen Komitees bei den Olympischen Jugend-Winterspielen 2020 in Lausanne