Hockey


Hockey (altfranzösisch hoquet, „Schäferstock“) ist ein mit Hockeyschlägern auszuführendes Ballspiel, das auf Rasen (heutzutage vorwiegend auf Kunstrasen) als Feldhockey und in der Halle als Hallenhockey gespielt wird. Hockey ist seit 1908 eine olympische Sportart. Der Welthockeyverband ist die Fédération Internationale de Hockey.

Ausgehend vom traditionellen Hockey, das in der Schweiz und Österreich auch Landhockey genannt wird, haben sich weitere Hockeysportarten gebildet, von denen Eishockey die bekannteste ist. Andere sind: Bandy, Rollhockey, Inline-/Skaterhockey, Unihockey/Floorball, Streethockey, Einradhockey, Rollstuhl-Hockey und Unterwasserhockey.

Hockey ist eine Mannschaftssportart. Im mitteleuropäischen Raum wird neben Feldhockey auch Hallenhockey (nur in den Wintermonaten) gespielt, wobei das Regelwerk leicht von dem des Feldhockeys abweicht. Das internationale Feldhockey wurde lange Zeit von den ehemaligen britischen Kolonien Indien und Pakistan dominiert, die traditionell über technisch sehr versierte Spieler verfügten. Seit Ende der 1980er Jahre wird Hockey zunehmend durch Athletik und Taktik geprägt. Die europäischen Länder Belgien, Niederlande, Spanien und Deutschland sowie Australien, Indien und Argentinien gelten momentan im Herrenhockey als führend. Bei den Damen sind als aktuell stärkste Nationen Australien, die Niederlande und Argentinien zu nennen.

Das älteste schriftlich überlieferte Hockeyregelwerk der Welt, die Rules of Harrow, wurde 1852 in England veröffentlicht. In den 1840ern wurde im englischen Blackheath der erste Hockeyverein gegründet,[1] Das erste Wettspiel wurde 1896 zwischen englischen Schülern des Pädagogiums Bad Godesberg und deutschen vom Bonner Königlichen Gymnasium in Bonn gespielt. 1899 absolvierten in Berlin die Damenmannschaft des Berliner Damen Hockey Club und in Hamburg der Erste Hamburger Hockey-Club ihre ersten Wettspiele als Clubmannschaften.[2] In Berlin wurde 1902 der Berliner Hockey-Verband als erster regionaler Hockeyverband in Deutschland gegründet. 1908 nahm eine Mannschaft des Uhlenhorster HC für Deutschland am ersten olympischen Hockeyturnier teil. Hamburg ist heute die Hochburg des deutschen Hockeysports, mit den meisten Vereinsspielern und mit den erfolgreichsten Mannschaften.


Feldhockeyspiel
Grabstein eines Sportlers aus Athen, ca. 510 v. Chr., zeigt eine Spielszene mit Stöcken und einem Ball
Hockeytorwart bei einer Parade
Hallenhockeyschläger
Spielerausrüstung
Torwartausrüstung
Feldhockeyspielfeld
Feldhockeyspielfeld
Hallenhockeyspielfeld
Hallenhockeyspielfeld
Hallenhockey
Spielszene aus der 1. Bundesliga