New Jersey


New Jersey [njuːˈdʒɜːzi] BE / [nuːˈdʒɝziAudiodatei abspielen AE, deutsch älter auch Neujersey[1], ist (nach Rhode Island, Delaware und Connecticut) der viertkleinste Bundesstaat der Vereinigten Staaten und zugleich derjenige mit der größten Bevölkerungsdichte. New Jersey wurde nach der Kanalinsel Jersey benannt. Der Bundesstaat hat den Beinamen The Garden State (Der Gartenstaat) und gehört zu den Mittelatlantikstaaten.

New Jersey hat eine Gesamtfläche von 22.588 km², wovon 3377 km² auf Gewässer entfallen. Der Staat grenzt im Norden und Nordosten an New York, wo teilweise der Hudson River eine natürliche Grenze bildet. Im Westen wird New Jersey vollständig durch den Delaware River von den Staaten Pennsylvania und Delaware getrennt. Im Süden, in der Delaware-Bucht, und im Osten hat New Jersey schließlich Anteile am Atlantik.

Der Staat hat in etwa die Form von Kopf und Oberkörper eines Menschen, dessen Haupt leicht nach vorne gebeugt ist. Von diesem Bild ausgehend ist der Kopf, also der Norden des Landes, die Region mit den größeren Erhebungen in einem ansonsten flachen Land. Hier im Großen Appalachen-Tal (auch Kittatinny-Tal), das sich vom US-Staat Alabama bis zum Hudson River erstreckt, befindet sich an der Grenze zum Staat New York der High Point, New Jerseys höchster Berg, der mit 550 Metern die durchschnittliche Landeshöhe um mehr als das Siebenfache übersteigt.

Der Osten des Landes, das Einzugsgebiet des Hudson und der größten US-amerikanischen Millionenstadt New York City, ist dicht besiedelt. Jener Ballungsraum westlich des Hudson umfasst mit Newark, Jersey City, Paterson und Elizabeth bereits alle vier Großstädte des Landes.

Südlich davon beginnt die Atlantische Küstenebene, die auf einer Länge von mehr als 200 km mit ihren zahlreichen Seebädern ein beliebtes Urlaubsziel darstellt. Der Küstenstreifen ist insbesondere im nördlichen und dann wieder im südlichen Teil mit ihren zahlreichen sich aneinanderreihenden Mittelstädten relativ stark bevölkert. Größte Städte entlang der Küste sind Long Branch im Norden sowie das für den Fremdenverkehr bedeutsame Atlantic City im Süden.

Im Landesinneren bis in den südlichen Teil prägen dichte Wälder das Bild des Staates. Bekanntes und populäres Reiseziel in dieser Region sind die Pine Barrens, die unter Naturschutz stehen und denen der Mythos des Jersey Devil anhaftet.


Blick auf den Atlantischen Ozean bei Sea Bright, New Jersey
Karte der Bevölkerungsdichte von New Jersey
Newark
George Washington überquert den Delaware River während des Unabhängigkeitskrieges.
Thomas Edison in seinem Forschungslabor in East Orange, New Jersey
Ein Teil des Frelinghuysen Arboretums im Winter