Yard


Das Yard ist eine 91,44 cm lange Einheit der Länge, die im mittelalterlichen England ihren Ursprung hat und Bestandteil des angloamerikanischen Maßsystems ist. Das Yard entspricht 3 Fuß (feet) oder 36 Zoll (inches).

Im Laufe der Entwicklung der englischen Längeneinheiten wurde das Yard zum Grundmaß, welches allein durch Maßverkörperung – das „Standard Yard“ – gesetzlich festgelegt war. Erst mit der Anbindung der angloamerikanischen Längenmaße an den Urmeter zum Ende des 19. Jahrhunderts verlor das Yard seine Bedeutung als Grundmaß des angloamerikanischen Längenmaßsystems.

In den USA wird – im Gegensatz zu England – anstelle des Yards bis auf wenige Ausnahmen, wie beispielsweise beim American Football, nur der Foot benutzt. Da das angloamerikanische Maßsystem heutzutage nur noch in den USA vollumfänglich verwendet wird, ist das Yard kaum mehr im praktischen Gebrauch.

Das englische Wort bedeutete ursprünglich „Gerte [womit es sprachgeschichtlich verwandt ist], Zweig, Stock, Stab“.[1]

Im angelsächsischen England hatte das Yard eine Länge von 16½ Fuß bzw. 5½ heutige Yards, womit es mit der Rod identisch war. Dieses alte Yard (später auch Land-Yard genannt) lebte in Teilen Englands noch im 19. Jahrhundert mit Größen von 16½, 18 und sogar 21 Fuß weiter. Die etwas vor oder nach 1300 verfasste Composition of Yards and Perches hielt hingegen fest, dass drei Fuß eine Elle (tres pedes faciunt ulnam) ausmachten, und dasselbe besagte das Liber Horn, eine private Gesetzessammlung von 1311. 1353 wurde unter Eduard III. per Gesetz die verge zu 3 Fuß oder 36 Zoll definiert (Act 27 Edw. III, stat. 2, c, c. 10), für welche in englischen Texten schon der damaligen Zeit der Begriff „Yard“ angewandt wurde. Damit kam es endgültig zur bis heute gültigen Bedeutung 1 Yard gleich 3 Fuß oder 36 Zoll.[2]

Es folgten weitere Definitionen des Yards, so von 1558 bis 1824 das „Königin Elisabeth Yard“, das 1758 zum Teil der „Imperial Standards“ erklärt wurde, und das Birds Standard-Maß von 1760. Mit der Weights and Measures Act von 1824 (5° George IV. Cap. 74) wurde auch das Yard physikalisch als Abstand der Mitten der mittleren Striche auf den goldenen Bolzen in einem Bronzestab bei 62 Grad Fahrenheit, der im Board of Trade in Westminster aufbewahrt wird, definiert:[3]


Etalon für Längenmaße an der Wand des Königlichen Observatoriums in Greenwich, London