York County (Pennsylvania)


Das York County[2] ist ein County im US-Bundesstaat Pennsylvania. Bei der Volkszählung im Jahr 2020 hatte das County 456.438 Einwohner und eine Bevölkerungsdichte von 185,6 Einwohnern pro Quadratkilometer.[3] Der Verwaltungssitz (County Seat) ist York.[4]

Das County liegt am Westufer des Susquehanna River und wird im Süden durch die Mason-Dixon-Linie von Maryland getrennt. Das York County hat eine Fläche von 2358 Quadratkilometern, wovon 15 Quadratkilometer Wasserfläche sind. Es grenzt an folgende Nachbarcountys:

Das County wird vom Office of Management and Budget zu statistischen Zwecken als York–Hanover, PA Metropolitan Statistical Area geführt.[5]

Das York County wurde am 19. August 1749 aus ehemaligen Teilen des Lancaster County gebildet. Benannt wurde es nach der englischen Grafschaft Yorkshire bzw. dessen Hauptstadt York.

94 Bauwerke und Stätten des Countys sind im National Register of Historic Places (NRHP) eingetragen (Stand 25. Juli 2018).[6]

Nach der Volkszählung im Jahr 2010 lebten im York County 434.972 Menschen in 163.857 Haushalten. Die Bevölkerungsdichte betrug 185,6 Einwohner pro Quadratkilometer.


York Central Market in York, seit 1978 im NRHP gelistet[11]
Farmers Market in York, seit 1977 im NRHP gelistet[12]
Brücke über den Susquehanna River bei Wrightsville
Karte des York Countys