Bifidobacterium dentium


Bifidobacterium dentium ist eine Bakterienart der Gattung Bifidobacterium , verzweigte anaerobe Bakterien aus der Familie der Bifidobacteriaceae .

B. dentium ist eine Quelle anaerober Infektionen und wird auch in verschmutztem Wasser verfolgt, um die Quelle der fäkalen Kontamination aufzuspüren. Wissenschaftler haben gezeigt, dass B. dentium beim Menschen Karies verursachen kann. Aufgrund seiner hohen Toleranz gegenüber der sauren Umgebung des menschlichen Mundes (pH 4,5) kann B. dentium das Wachstum in der Mundhöhle aufrechterhalten, die Zähne schädigen und Zucker abbauen. [2]

Von Forschern des Baylor College of Medicine und des Texas Children's Hospital wurde festgestellt, dass B. dentium einen Neurotransmitter produziert, der möglicherweise eine Rolle bei der Vorbeugung oder Behandlung von entzündlichen Darmerkrankungen wie Morbus Crohn spielt . [3]

B. dentium besiedelt die Darmschleimschicht, wo es nachweislich Acetat produziert . Außerdem produziert B. dentium den Neurotransmitter GABA und andere Produkte, die Darm -Becherzellen regulieren . Darüber hinaus kann B. dentium an der Entwicklung von Muzin beteiligt sein . [4]