Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Charles I von England und sein Sohn, der zukünftige James II von England , aus dem Hause Stuart .
Die Qing-Dynastie war die letzte kaiserliche Dynastie Chinas, die 1636 gegründet wurde und 1912 mit einer kurzen Restaurierung 1917 endete .

A Dynastie ( UK : / d ɪ n ə s t i / , US : / d n ə s t i / ) ist eine Folge von Linealen aus der gleichen Familie , [1] in der Regel im Zusammenhang mit einer feudal oder monarchische System, manchmal aber auch in Wahl erscheinen Republiken . Alternative Begriffe für "Dynastie" können " Haus ", " Familie " und " Clan " sein"unter anderem. Die am längsten überlebende Dynastie der Welt ist das Kaiserhaus von Japan , auch bekannt als die Yamato-Dynastie, deren Regierungszeit traditionell auf 660 v . Chr . datiert ist .

Die dynastische Familie oder Abstammung kann als „Adelshaus“, bekannt sein [2] , die seinen Stil als „ kaiserlich “, „ Royal “, „ fürstlichen “, „ herzoglichen “, „ gräfliche “, „ fürstlichen “ usw., je auf den von seinen Mitgliedern getragenen Haupt- oder gegenwärtigen Titel .

Historiker periodisieren die Geschichte vieler Nationen und Zivilisationen wie des alten Ägypten (3100–30 v. Chr.) Und des kaiserlichen China (221 v. Chr. - 1912 n. Chr.) Unter Verwendung eines Rahmens aufeinanderfolgender Dynastien. Als solches kann der Begriff "Dynastie" verwendet werden, um die Ära abzugrenzen, in der eine Familie regierte, und um auch Ereignisse, Trends und Artefakte dieser Zeit zu beschreiben (z. B. "eine Vase aus der Ming-Dynastie "). Das Wort "Dynastie" selbst wird häufig aus solchen Adjektivreferenzen (z. B. "eine Ming-Vase") gestrichen.

Bis zum 19. Jahrhundert war es selbstverständlich, dass eine legitime Funktion eines Monarchen darin bestand, seine Dynastie zu vergrößern, dh den Reichtum und die Macht seiner Familienmitglieder zu erweitern. [3]

Vor dem 20. Jahrhundert wurden Dynastien auf der ganzen Welt traditionell patrilineal gerechnet , beispielsweise nach dem fränkischen Salic-Gesetz . In Ländern, in denen dies erlaubt war, gründete die Nachfolge durch eine Tochter normalerweise eine neue Dynastie im Regierungshaus ihres Mannes. Dies hat sich an einigen Orten in Europa geändert, an denen das Erbrecht und die Konvention die Dynastien de jure durch eine Frau aufrechterhalten haben . Zum Beispiel wird das Haus Windsor durch die Kinder von Königin Elizabeth II. Unterhalten , wie es auch bei der Monarchie der Niederlande der Fall war , deren Dynastie das Haus Orange-Nassau drei Mal hintereinander bliebKöniginnen regnant . Das früheste Beispiel dieser Art unter den großen europäischen Monarchien war das Russische Reich im 18. Jahrhundert, wo der Name des Hauses Romanov durch Großherzogin Anna Petrowna beibehalten wurde . Dies geschah auch im Fall von Königin Maria II. Von Portugal , die Prinz Ferdinand von Sachsen-Coburg-Gotha heiratete, deren Nachkommen jedoch nach portugiesischem Recht Mitglieder des Hauses Braganza blieben . In der Provinz Limpopo von Südafrika , Balobedu bestimmt Abstieg matrilinear, während Herrscher zu anderen Zeiten den Namen der Dynastie ihrer Mutter angenommen haben, als sie in ihr Erbe kamen. Weniger häufig hat sich eine Monarchie in einem multidynastischen (oder polydynastischen) System abgewechselt oder gedreht - das heißt, die ältesten lebenden Mitglieder paralleler Dynastien bilden zu jedem Zeitpunkt die Nachfolgelinie.

Nicht alle Feudalstaaten oder Monarchien wurden oder werden von Dynastien regiert; Moderne Beispiele sind der Staat der Vatikanstadt , das Fürstentum Andorra und der Souveräne Militärkrankenhausorden des Heiligen Johannes von Jerusalem, Rhodos und Malta . Im Laufe der Geschichte gab es Monarchen, die keiner Dynastie angehörten; Nicht-dynastische Herrscher sind König Arioald von den Langobarden und Kaiser Phokas vom Byzantinischen Reich . Dynastien, die subnationale Monarchien regieren, besitzen keine souveränen Rechte; Zwei moderne Beispiele sind die Monarchien Malaysias und die königlichen Familien der Vereinigten Arabischen Emirate .

Das Wort "Dynastie" wird manchmal informell für Personen verwendet, die keine Herrscher sind, sondern beispielsweise Mitglieder einer Familie mit Einfluss und Macht in anderen Bereichen, wie z. B. einer Reihe aufeinanderfolgender Eigentümer eines großen Unternehmens. Es wird auch auf nicht verwandte Personen ausgedehnt, wie z. B. bedeutende Dichter derselben Schule oder verschiedene Dienstpläne einer einzelnen Sportmannschaft. [1]

Etymologie [ Bearbeiten ]

Das Wort „Dynastie“ stammt aus Latein Dynastia , die herkommt griechischen dynastéia ( δυναστεία ), wo sie genannt „Macht“, „Herrschaft“ und „Regel“ selbst. [4] Es war das abstrakte Substantiv von dynástēs ( δυνάστης ), [5] das Agentennomen von dynamis ( δύναμις ), "Macht" oder "Fähigkeit", [6] von dýnamai ( δύναμαι ), "fähig sein". [7]

Dynast [ Bearbeiten ]

Ein Herrscher aus einer Dynastie wird manchmal als "Dynast" bezeichnet, aber dieser Begriff wird auch verwendet, um jedes Mitglied einer regierenden Familie zu beschreiben, das das Recht behält , auf einen Thron zu gelangen . Zum Beispiel hörte König Edward VIII. Nach seiner Abdankung auf, eine Dynastie des Hauses Windsor zu sein.

In historischen und monarchistischen Bezügen zu früher regierenden Familien ist eine "Dynastie" ein Familienmitglied, das Erbrecht gehabt hätte, wenn die Regeln der Monarchie noch in Kraft gewesen wären. Zum Beispiel wurde nach den Ermordungen von Erzherzog Franz Ferdinand von Österreich und seiner organisatorischen Frau 1914 ihr Sohn Maximilian, Herzog von Hohenberg , für den österreichisch-ungarischen Thron umgangen, weil er keine Habsburger- Dynastie war. Herzog Maximilian und seine Nachkommen wurden seit der Abschaffung der österreichischen Monarchie von österreichischen Monarchisten weder als rechtmäßige Vorwand angesehen, noch haben sie diese Position beansprucht.

Der Begriff "Dynast" wird manchmal nur verwendet, um sich auf agnatische Nachkommen der Monarchen eines Reiches zu beziehen , und manchmal, um diejenigen einzuschließen , die durch kognatische königliche Abstammung Erbrechte besitzen . Der Begriff kann daher überlappende, aber unterschiedliche Personengruppen beschreiben. Zum Beispiel ist David Armstrong-Jones, 2. Earl of Snowdon , ein Neffe von Königin Elizabeth II. , In der Nachfolge der britischen Krone ; macht ihn zu einer britischen Dynastie. Andererseits ist er, da er kein patrilineares Mitglied der britischen Königsfamilie ist, keine Dynastie des Hauses Windsor.

Vergleichsweise der deutsche Aristokrat Prinz Ernst August von Hannover , ein männlich-Linie Nachkommen von König George III des Vereinigten Königreiches besitzt, keine rechtlichen britischen Namen, Titel oder Stile (obwohl er berechtigt ist , das ehemalige zurückzufordern Königs Herzogtum von Cumberland ). Er wurde in der Linie der Nachfolge auf dem britischen Thron geboren und war an das britische Royal Marriages Act von 1772 gebunden, bis es aufgehoben wurde, als die Nachfolge des Crown Act 2013 am 26. März 2015 in Kraft trat. [8] Daher beantragte und erhielt er eine formelle Erklärung Erlaubnis von Königin Elizabeth II., 1999 die römisch-katholische Prinzessin Caroline von Monaco zu heiraten . Dennoch eine Klausel der EngländerDas Siedlungsgesetz von 1701 blieb zu diesem Zeitpunkt in Kraft und sah vor, dass Dynasten, die Katholiken heiraten, für die Nachfolge auf dem britischen Thron als "tot" gelten. [9] Auch dieser Ausschluss galt am 26. März 2015 rückwirkend für diejenigen, die Dynastien waren, bevor sie ihn durch Heirat mit einem römisch-katholischen Mann auslösten. [8]

Eine "dynastische Ehe" entspricht den monarchischen Hausrechtsbeschränkungen , so dass die Nachkommen berechtigt sind, den Thron oder andere königliche Privilegien zu erben. Die Hochzeit von König Willem-Alexander von den Niederlanden mit Königin Máxima Zorreguieta im Jahr 2002 war zum Beispiel dynastisch und machte ihr ältestes Kind, Prinzessin Catharina-Amalia, zum Erben der niederländischen Krone. Der Hochzeit seines jüngeren Bruders Prinz Friso von Oranien-Nassau im Jahr 2003 fehlte jedoch die staatliche Unterstützung und die Zustimmung des Parlaments. So verlor Prinz Friso seinen Platz in der Reihenfolge der Nachfolge auf dem niederländischen Thronund verlor folglich seinen Titel als "Prinz der Niederlande" und ließ seine Kinder ohne dynastische Rechte.

Galerie [ bearbeiten ]

  • Zhao Kuangyin , der Kaiser Taizu von Song, war der Gründer der Song-Dynastie in China.

  • Der Hongwu-Kaiser , der Kaiser Taizu von Ming, war der Gründer der Ming-Dynastie in China.

  • Sukapha aus der Ahom-Dynastie war der erste König der Ahom-Dynastie in Assam, Indien.

  • Babur aus der timuridischen Dynastie war der erste Kaiser des Mogulreichs in Indien.

  • Suleiman der Prächtige aus dem Hause Osman war von 1520 bis 1566 der am längsten regierende Sultan des Osmanischen Reiches .

  • Muhammad Ali Pasha , Gründer der Muhammad Ali-Dynastie , regierte von 1805 bis 1848 Ägypten und den Sudan.

  • Mohammad Reza Pahlavi , der zweite Kaiser der Pahlavi-Dynastie und der letzte Schah des Iran vor der iranischen Revolution .

  • Peter I. aus dem Hause Romanow war der erste russische Monarch, der als Kaiser regierte.

  • Konstantin XI. Palaiologos aus der Palaiologos-Dynastie war der letzte Monarch des Byzantinischen Reiches .

  • Pedro II . Aus dem ruhigsten Haus von Braganza regierte von 1831 bis 1889 Brasilien.

  • Kalākaua , Gründer des Hauses Kalākaua , war der vorletzte souveräne Herrscher des Königreichs Hawaii .

  • Asahito , der Kaiser Higashiyama aus dem Kaiserhaus von Japan , war der 113. japanische Kaiser.

  • Kaiser Meiji aus dem Kaiserhaus von Japan war der 122. japanische Kaiser.

  • Christian I. aus dem Hause Oldenburg war König von Dänemark, Norwegen und Schweden.

  • Aisin Gioro Xuanye , der Kangxi-Kaiser der Qing-Dynastie , war der am längsten regierende Kaiser Chinas.

  • Mohammad Shah Qajar war ein König von Persien aus der Qajar-Dynastie .

  • Yi Dan , König Taejo von Joseon, regierte Korea von 1392 bis 1398 als erster König von Joseon .

  • Nikola I. aus der Petrović-Njegoš-Dynastie regierte von 1860 bis 1918 Montenegro.

  • Nguyễn Phúc Bửu Lân , der Kaiser Thành Thái aus der Nguyễn-Dynastie , war von 1889 bis 1907 Kaiser von Vietnam.

  • Ahmad al-Mansur aus der Saadi-Dynastie war von 1578 bis 1603 Sultan von Marokko.

  • Ludwig XIV . Aus dem Hause Bourbon regierte von 1643 bis 1715 als König von Frankreich.

  • Napoleon I. aus dem Hause Bonaparte regierte über Frankreich und Italien.

  • Thibaw Min war der letzte Monarch der Konbaung-Dynastie in Myanmar.

  • Heinrich VIII . Aus dem Hause Tudor regierte von 1509 bis 1547 als König von England und Irland.

  • Edward VI . Aus dem Hause Tudor regierte von 1547 bis 1553 als König von England und Irland.

  • Elizabeth I. aus dem Hause Tudor regierte von 1558 bis 1603 als Königin von England und Irland.

  • Ranavalona I. aus der Hova-Dynastie war von 1828 bis 1861 Königin von Madagaskar.

  • Shō Tai aus der zweiten Shō-Dynastie war der letzte souveräne Herrscher des Ryukyu-Königreichs .

  • Zaman Shah Durrani Sadozai aus der Durrani-Dynastie regierte Afghanistan von 1793 bis 1800.

  • Wanyan Aguda , der Kaiser Taizu von Jin, war der Vorläufer der Jin-Dynastie in China.

  • Trần Thuyên , der Kaiser Trần Anh Tông aus der Trần-Dynastie , regierte Vietnam von 1293 bis 1314.

  • Otto I. aus dem Hause Wittelsbach war von 1832 bis 1862 König von Griechenland.

  • Tamar war Königin der Bagrationi-Dynastie in Georgien.

  • Khayishan , der Külüg Khan und Kaiser Wuzong von Yuan, war der siebte Khagan des mongolischen Reiches und der dritte Kaiser der Yuan-Dynastie in China.

  • Milan I. aus der Obrenović-Dynastie regierte von 1868 bis 1889 Serbien.

  • August I. war der erste und einzige mexikanische Kaiser aus dem Hause Iturbide .

  • Sigismund III . Aus dem Hause Vasa war Monarch von Polen, Litauen, Schweden und Finnland.

  • Leopold I. aus dem Hause Habsburg war Kaiser des Heiligen Römischen Reiches und König von Ungarn, Kroatien und Böhmen.

  • Wang Jeon , König Gongmin von Goryeo, regierte Korea von 1351 bis 1374 als König von Goryeo .

  • Friedrich der Große aus dem Hause Hohenzollern war von 1740 bis 1786 König von Preußen .

  • Wilhelm I. aus dem Hause Hohenzollern war der erste deutsche Kaiser.

  • Viktor Emanuel II . Aus dem Hause Savoyen war der erste König Italiens.

  • Gediminas , König von Litauen , gründete 1315 die Gediminiden- Dynastie.

Erhaltene Dynastien, die souveräne Monarchien regieren [ Bearbeiten ]

Es gibt 44 souveräne Staaten mit einem Monarchen als Staatsoberhaupt , von denen 42 von Dynastien regiert werden. [a] Derzeit gibt es 26 souveräne Dynastien.

Politische Dynastien in Republiken und konstitutionelle Monarchien [ Bearbeiten ]

Obwohl in gewählten Regierungen die Herrschaft nicht automatisch durch Erbschaft übergeht, fällt politische Macht häufig Generationen verwandter Personen in den gewählten Positionen von Republiken und konstitutionellen Monarchien zu . Eminenz, Einfluss , Tradition , Genetik und Vetternwirtschaft können zu diesem Phänomen beitragen.

Familiendiktaturen sind ein anderes Konzept, bei dem die politische Macht innerhalb einer Familie aufgrund der überwältigenden Autorität des Führers übergeht und nicht die informelle Macht, die der Familie zukommt.

Einige politische Dynastien in Republiken:

  • Familie von Ziaur Rahman aus Bangladesch
  • Familie von Sheikh Mujibur Rahman aus Bangladesch
  • Familie von Aung San aus Myanmar (Burma)
  • Haus der Medici von Florenz
  • Nehru-Gandhi Familie von Indien
  • Jinnah Familie von Pakistan und Indien
  • Bhutto Familie von Pakistan
  • Sharif Familie von Pakistan
  • Chiang Familie der Republik China
  • Familie von Sukarno von Indonesien
  • Koirala Familie von Nepal
  • Somoza Familie von Nicaragua
  • Lee Familie von Singapur
  • Familie von Solomon West Ridgeway Dias Bandaranaike aus Sri Lanka (Ceylon)
  • Familie von John Churchill aus dem Vereinigten Königreich
  • Trudeau Familie von Kanada
  • Adams Familie der Vereinigten Staaten
  • Bush Familie der Vereinigten Staaten
  • Clinton Familie der Vereinigten Staaten
  • Cuomo Familie der Vereinigten Staaten
  • Harrison Familie von Virginia der Vereinigten Staaten
  • Kennedy Familie der Vereinigten Staaten
  • Kheshgi Familie von Afghanistan, Indien und Pakistan
  • Lee Familie der Vereinigten Staaten
  • Lange Familie der Vereinigten Staaten
  • Roosevelt Familie der Vereinigten Staaten
  • Taft Familie der Vereinigten Staaten
  • Trump Familie der Vereinigten Staaten
  • Udall Familie der Vereinigten Staaten

Einflussreiche und wohlhabende Familien [ Bearbeiten ]

  • Die Familie Agnelli (Italien)
  • Die Familie Ambani (Indien)
  • Die Familie Anheuser (USA)
  • Die Familie Arison (USA)
  • Die Familie Asper (Kanada)
  • Die Familie Astor (USA und Großbritannien)
  • Die Familie Bamford (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Bacardi (Kuba und USA)
  • Die Familie Bancroft (USA)
  • Die Familie Baring (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Bazalgette (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Berenberg-Gossler-Seyler (Deutschland)
  • Die Familie Bertarelli (Italien und Schweiz)
  • Die Familie Bhutto (Pakistan)
  • Die Familie Botín (Spanien)
  • Die Familie Bonnier (Schweden)
  • Die Familie Bronfman (Kanada)
  • Die Familie Bulgari (Italien)
  • Die Familie Burke (Irland und Großbritannien)
  • Die Bush-Familie (USA)
  • Die Familie Busch (USA)
  • Die Cabot Familie (USA)
  • Die Familie Cadbury (Vereinigtes Königreich)
  • Die Carnegie Familie (USA)
  • Die Familie Cholmondeley (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Churchill (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Cojuangco (Philippinen)
  • Die Familie Conran (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Curzon (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Darwin-Wedgwood (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Desmarais (Kanada)
  • Die Disney-Familie (USA)
  • Die Familie Du Pont (Vereinigte Staaten)
  • Die Familie Egerton (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Faber-Castell (Deutschland)
  • Die Familie Fabergé (Russland und Großbritannien)
  • Die Familie Fleming (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Florio (Italien)
  • Die Familie Forbes (USA)
  • Die Familie Forbes (Herausgeber) (USA)
  • Die Ford-Familie (USA)
  • Die Familie Forte (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Freud (Österreich und Großbritannien)
  • Die Familie Fugger (Deutschland)
  • Die Familie Getty (USA)
  • Die Goldschmiedefamilie (Schweden und Großbritannien)
  • Die Familie Gooderham (Kanada)
  • Die Familie Gough-Calthorpe (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Grosvenor (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Guggenheim (USA)
  • Die Guinness-Familie (Irland)
  • Die Familie Gyllenhaal (Schweden und USA)
  • Die Hearst Familie (USA)
  • Die Familie Heinz (USA)
  • Die Familie Harmsworth (Vereinigtes Königreich)
  • Die Hilton Familie (USA)
  • Die Familie Howard (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Irving (Kanada)
  • Die Familie Jinnah (Indien und Pakistan)
  • Die Familie Kennedy (USA)
  • Die Familie Keswick (Ostasien und Großbritannien)
  • Die Familie Kheshgi (Südasien)
  • Die Familie Kim (Nordkorea)
  • Die Familie Koç (Türkei)
  • Die Familie Krupp von Bohlen und Halbach (Deutschland)
  • Die Familie Lascelles (Großbritannien)
  • Die Familie Latsis (Griechenland)
  • Die Familie Lee (USA)
  • Die Familie Lehman (USA)
  • Die Familie Li (China)
  • Die Livingston Familie (USA)
  • Die Familie Louis-Dreyfus (Frankreich und USA)
  • Die Familie Mason (USA)
  • Die Familie McCormick (USA)
  • Die Medici-Familie (Italien)
  • Die Familie Mellon (USA)
  • Die Familie Mendelssohn (Europa)
  • Die Familie Merck (Deutschland und USA)
  • Die Mirvish Familie (Kanada)
  • Die Familie Mittal (Großbritannien und Indien)
  • Die Familie Molson (Kanada)
  • Die Familie Molyneux (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Montefiore (Marokko, Italien und Großbritannien)
  • Die Familie Morgan (USA)
  • Die Familie Murdoch (Australien und USA)
  • Die Familie Newhouse (USA)
  • Die Familie Oppenheim (Deutschland)
  • Die Familie Oppenheimer (Südafrika)
  • Die Packer Familie (Australien)
  • Die Familie Pattison (Kanada)
  • Die Familie Peugeot (Frankreich)
  • Die Porsche Familie (Österreich)
  • Die Familie Premji (Indien)
  • Die Familie Pritzker (USA)
  • Die Familie Rausing (Schweden und Großbritannien)
  • Die Familie Redpath (Kanada)
  • Die Familie Roosevelt (USA)
  • Die Familie Rothschild (Frankreich und Großbritannien)
  • Die Rockefeller Familie (USA)
  • Die Familie Rupert (Südafrika)
  • Die Familie Sackler (USA)
  • Die Familie Sainsbury (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Sassoon (Irak, Indien, China und Großbritannien)
  • Die Familie Sawiris (Ägypten)
  • Die Familie Schröder (Großbritannien)
  • Die Familie Shinawatra (Thailand)
  • Die Familie Spencer (Großbritannien)
  • Die Familie Stroganov (Russland und Osteuropa)
  • Die Familie Sulzberger (USA)
  • Die Swire-Familie (Ostasien und Großbritannien)
  • Die Familie Taft (USA)
  • Die Familie Taittinger (Frankreich)
  • Die Familie Tata (Indien)
  • Die Thomson Familie (Kanada)
  • Die Familie Thynn (Vereinigtes Königreich)
  • Die Familie Thyssen (Deutschland)
  • Die Familie Tjin-A-Djie (Suriname)
  • Die Familie Tolstoi (Russland und Großbritannien)
  • Die Toyoda Familie (Japan)
  • Die Familie Trump (USA)
  • Die Familie Vanderbilt (USA)
  • Die Familie Villiers (Großbritannien)
  • Die Familie Wallenberg (Schweden)
  • Die Walton Familie (USA)
  • Die Familie Warburg (Deutschland)
  • Die walisische Familie (Deutschland)
  • Die Familie Weston (Kanada)
  • Die Familie Whitney (USA)
  • Die Familie Wittgenstein (Österreich)
  • Die Familie Zardari (Pakistan)
  • Die Familie Zobel de Ayala (Philippinen)

Siehe auch [ Bearbeiten ]

  • Kadettenzweig
  • Commonwealth Reich
  • Eroberungsdynastie
  • Dynastischer Zyklus
  • Dynastische Ordnung
  • Dynastische Vereinigung
  • Wahlmonarchie
  • Familiendiktatur
  • Familiensitz
  • Oberhäupter ehemaliger Herrscherfamilien
  • Erbmonarchie
  • Iranisches Intermezzo
  • Liste der derzeitigen konstituierenden Monarchen
  • Liste der aktuellen Monarchien
  • Liste der aktuellen Monarchien nach Kontinent
  • Liste der aktuellen Monarchen souveräner Staaten
  • Liste der aktuellen Pretender
  • Liste der Reiche
  • Liste der Stammbäume
  • Liste der Königreiche und königlichen Dynastien
  • Liste der größten Reiche
  • Liste der Monarchien
  • Liste der Adelshäuser
  • Nicht souveräne Monarchie
  • Reich
  • königliche Familie
  • royaler Haushalt
  • Königliche Mischehe
  • Selbsternannte Monarchie

Notizen [ Bearbeiten ]

  1. ^ Zu den bestehenden souveränen Einheiten, die von nicht-dynastischen Monarchen regiert werden, gehören:
    •  Fürstentum Andorra
    • Heiliger Stuhl (regiert den Staat der Vatikanstadt )  
    •  Souveräner Militärhospitallorden des Heiligen Johannes von Jerusalem, von Rhodos und von Malta
  2. ^ Der Gründer einer Dynastie muss nicht unbedingt mit dem ersten Monarchen eines bestimmten Reiches gleichgesetzt werden. Während William I. beispielsweise der dynastische Gründer des Hauses Orange-Nassau war, das derzeit über das Königreich der Niederlande herrscht, war er nie ein Monarch des Königreichs der Niederlande.
  3. ^ Nicht zu verwechseln mit dynastischem Sitz .
  4. ^ Das Haus Windsor stammt vom Haus Sachsen-Coburg und Gotha ab , einem Zweig des Hauses Wettin . Der dynastische Name wurde 1917 von "Sachsen-Coburg und Gotha" in "Windsor" geändert.
  5. ^ Ein souveräner Staat mit Elizabeth II. Als Monarchin und Staatsoberhaupt ist als Commonwealth-Reich bekannt .
  6. ^ George V warvor 1917Mitglied des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha .
  7. ^ Einschließlich:
    • Australisches Antarktisgebiet
    • Korallenmeer-Territorium
    • Gebiet der Ashmore- und Cartier-Inseln
    •  Gebiet der Weihnachtsinsel
    •  Gebiet der Kokosinseln (Keelinginseln)
    • Gebiet der Heard- und McDonald-Inseln
    •  Gebiet von Norfolk Island
  8. ^ Die barbadische Monarchie soll bis November 2021 abgeschafft werden. [10] [11] Infolgedessen wird das Haus Windsor nicht mehr die herrschende Dynastie von Barbados sein .
  9. ^ Das Reich Neuseelands besteht aus:
    •  Cookinseln
    •  Neuseeland
    •  Niue
    • Ross-Abhängigkeit
    •  Tokelau
  10. ^ Einschließlich:
    •  Anguilla
    • Vogtei von Guernsey ( Kronenabhängigkeit )
    •  Vogtei von Jersey (Kronenabhängigkeit)
    •  Bermuda
    •  Britisches Antarktisgebiet
    •  Britisches Territorium des Indischen Ozeans
    •  Cayman Inseln
    •  Falkland Inseln
    •  Gibraltar
    •  Isle of Man (Kronenabhängigkeit)
    •  Montserrat
    •  Pitcairn-, Henderson-, Ducie- und Oeno-Inseln
    • St. Helena, Himmelfahrt und Tristan da Cunha
    •  Süd-Georgien und die südlichen Sandwich-Inseln
    • Souveräne Basisgebiete von Akrotiri und Dhekelia
    •  Turks- und Caicosinseln
    •  Jungferninseln
    Die Kronenabhängigkeiten der Vogtei von Guernsey, der Vogtei von Jersey und der Isle of Man sind weder Teil des Vereinigten Königreichs noch der britischen Überseegebiete .
  11. ^ Das Haus Belgien stammt vom Haus Sachsen-Coburg und Gotha ab , einem Zweig des Hauses Wettin . Der dynastische Name wurde 1920 von "Sachsen-Coburg und Gotha" in "Belgien" geändert.
  12. ^ Albert I. warvor 1920Mitglied des Hauses Sachsen-Coburg und Gotha .
  13. ^ Vom königlichen Haus behauptet, aber die Historizität ist fraglich.
  14. ^ Das Haus Norodom ist ein Zweig der Varman-Dynastie.
  15. ^ Das Haus Schleswig-Holstein-Sonderburg-Glücksburg ist eine Zweigstelle des Hauses Oldenburg .
  16. ^ Einschließlich:
    •  Färöer Inseln
    •  Grönland
  17. ^ Das Kaiserhaus von Japan oder die Yamato-Dynastie ist die älteste zusammenhängende Dynastie der Welt. Die Dynastie hat seit dem legendären Gründungsjahr 660 v. Chr. Eine ununterbrochene Folge japanischer Monarchen hervorgebracht.
  18. ^ Die meisten Historiker betrachten Kaiser Jimmu als mythischen Herrscher. Kaiser Ōjin , der traditionell als 15. Kaiser angesehen wird, ist der erste, von dem allgemein angenommen wird, dass er existiert hat, während Kaiser Kinmei , der 29. Kaiser nach traditioneller Geschichtsschreibung, der erste Monarch ist, dem nachweisbare Regierungsdaten zugewiesen werden können.
  19. ^ Das Haus Hashim stammt von Banu Qatada ab , einem Zweig des Hauses Ali .
  20. ^ Das Haus Luxemburg-Nassau stammt vom Haus Nassau-Weilburg ab , einem Zweig des Hauses Nassau und des Hauses Bourbon-Parma .
  21. ^ Die Bendahara-Dynastie ist die herrschende Dynastie von Pahang Darul Makmur und Terengganu . Der Sultan von Pahang ist der amtierende Yang di-Pertuan Agong von Malaysia .
  22. ^ Der Thron Malaysias wechselt zwischen den neun konstituierenden Monarchien Malaysias , die jeweils von einer Dynastie regiert werden. Der Yang di-Pertuan Agong wird von der Konferenz der Herrscher gewählt .
  23. ^ Das Haus von Orange-Nassau ist ein Zweig des Hauses von Nassau . Darüber hinaus ist Willem-Alexander über Beatrix in den Niederlanden mit dem Haus Lippe verbunden .
  24. ^ Das Königreich der Niederlande besteht aus:
    •  Aruba
    •  Curacao
    •  Niederlande
    •  Sint Maarten
  25. ^ Das Haus von Borbón-Anjou ist ein Zweig des Hauses von Bourbon .
  26. ^ Das Haus Nahyan ist die herrschende Dynastie des Emirats Abu Dhabi . Der Emir von Abu Dhabi ist der amtierende Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate .
  27. ^ Der Präsident der Vereinigten Arabischen Emirate wird vom Obersten Bundesrat gewählt . Das Amt hat der Emir von Abu Dhabi seit der Gründung der Vereinigten Arabischen Emirate im Jahr 1971 inne.

Referenzen [ bearbeiten ]

  1. ^ a b Oxford English Dictionary , 1. Aufl. "Dynasty, n. " Oxford University Press (Oxford), 1897.
  2. ^ Oxford English Dictionary , 3. Aufl. "house, n.¹ und int , 10. b. " Oxford University Press (Oxford), 2011.
  3. ^ Thomson, David (1961). "Die Institutionen der Monarchie". Europa seit Napoleon . New York: Knopf. S.  79–80 .Die Grundidee der Monarchie war die Idee, dass das Erbrecht der politischen Macht den besten Titel verleiht ... Die Gefahren einer umstrittenen Nachfolge lassen sich am besten durch die Erbfolge vermeiden: Herrschende Familien hatten ein natürliches Interesse daran, ihre Macht und ihr Ansehen an ihre Nachkommen weiterzugeben. Friedrich der Große von Preußen, Katharina die Große von Russland und Maria Theresia von Österreich waren gleichermaßen begeistert von der Idee, ihre Macht zu stärken, die Regierung in ihren eigenen Händen gegen lokale und feudale Privilegien zu zentralisieren und so mehr absolute Autorität zu erlangen der Staat. Darüber hinaus veranlassten die sehr dynastischen Rivalitäten und Konflikte zwischen diesen Monarchen des 18. Jahrhunderts sie, nach immer effizienteren Regierungsmethoden zu suchen
  4. ^ Liddell, Henry George & al. Ein griechisch-englisches Lexikon : " δυναστεία ". Gastgeber ist das Perseus-Projekt der Tufts University.
  5. ^ Liddell & al. Ein griechisch-englisches Lexikon : " δυνάστης ".
  6. ^ Liddell & al. Ein griechisch-englisches Lexikon : " δύναμις ".
  7. ^ Liddell & al. " δύναμαι ".
  8. ^ a b Erklärung von Nick Clegg MP, Website des britischen Parlaments , 26. März 2015 (abgerufen am selben Datum).
  9. ^ "Monaco Royal ernst genommen krank" . BBC News . London. 8. April 2005 . Abgerufen am 27. Januar 2013 .
  10. ^ "Barbados, um Königin Elizabeth II. Als Staatsoberhaupt zu entfernen und Republik zu erklären" . Der Unabhängige . 16. September 2020 . Abgerufen am 16. September 2020 .
  11. ^ "Barbados bereit, Königin Elizabeth II. Als Staatsoberhaupt zu entlassen" . Die Washington Post . 17. September 2020 . Abgerufen am 17. September 2020 .