Seite halb geschützt
Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Das neueste offizielle IPA-Diagramm, überarbeitet bis 2020

Hier ist ein grundlegender Schlüssel zu den Symbolen des Internationalen Phonetischen Alphabets . Informationen zu den kleineren Symbolen, die für Englisch ausreichen, finden Sie in der Hilfe: IPA / Englisch . Einige seltene IPA-Symbole sind nicht enthalten. Diese finden Sie im IPA-Hauptartikel oder in der umfangreichen IPA-Tabelle . Die Richtlinie zum Handbuch des Stils für die Aussprache finden Sie in Wikipedia: Handbuch zum Stil / zur Aussprache .

Für jedes IPA-Symbol wird nach Möglichkeit ein englisches Beispiel angegeben. hier steht "RP" für Received Aussprache . Die Fremdsprachen, die zur Veranschaulichung zusätzlicher Klänge verwendet werden, sind in erster Linie diejenigen, die Englischsprechern, Französisch , Standarddeutsch und Spanisch am wahrscheinlichsten bekannt sind . Für Symbole, die nicht von diesen abgedeckt werden, wird auf die bevölkerungsreichen Sprachen Standard-Chinesisch , Hindustani , Arabisch und Russisch zurückgegriffen . Für Klänge, die noch nicht abgedeckt sind, werden andere kleinere, aber besser analysierte Sprachen verwendet, zum Beispiel Swahili und Zulu (für den Bantu-Zweig ) oderTürkisch (für den türkischen Zweig ) für die jeweiligen verwandten Sprachen.

In der linken Spalte werden die folgenden Symbole angezeigt: [ a ] ( Listen )Über diesen Sound . Klicken Sie auf "Hören", um den Ton zu hören. Klicken Sie auf das Symbol selbst, um einen speziellen Artikel mit einer vollständigeren Beschreibung und Beispielen aus mehreren Sprachen anzuzeigen. Konsonantentöne werden einmal gefolgt von einem Vokal und einmal zwischen Vokalen gesprochen.

Hauptsymbole

Die Symbole sind ähnlich wie die Buchstaben des lateinischen Alphabets angeordnet . Am Ende stehen Symbole, die keinem lateinischen Buchstaben ähneln.

Markierungen zu Buchstaben hinzugefügt

Über, unter, vor oder nach Buchstaben können mehrere Markierungen hinzugefügt werden. Diese sind hier auf einem Trägerbrief wie dem Vokal a abgebildet . Eine vollständigere Liste finden Sie unter International Phonetic Alphabet § Diakritika und prosodische Notation .

Klammern

Zwei Arten von Klammern werden üblicherweise verwendet, um Transkriptionen in die IPA einzuschließen:

  • / Schrägstriche / kennzeichnen Laute, die von Muttersprachlern als Grundeinheiten von Wörtern in einer Sprache unterschieden werden; diese werden Phoneme genannt . Das Ändern der Symbole zwischen diesen Schrägstrichen würde entweder die Identität des Wortes ändern oder Unsinn erzeugen. Da es für einen Muttersprachler beispielsweise keinen bedeutenden Unterschied zwischen den beiden Lauten gibt, die mit dem Buchstaben L in den Wortlulls geschrieben sind, werden sie als dasselbe Phonem betrachtet, und daher erhalten sie bei Verwendung von Schrägstrichen in IPA dasselbe Symbol: / ˈLʌlz / . In ähnlicher Weise wird das spanische la bamba phonemisch mit zwei Instanzen desselben b- Klangs transkribiert , / la ˈbamba /, trotz der Tatsache, dass sie anders klingen als ein englischer Sprecher. Daher kann ein Leser, der mit der betreffenden Sprache nicht vertraut ist, diese Transkriptionen möglicherweise nicht enger interpretieren.
  • [Eckige Klammern] geben die engeren oder detaillierteren phonetischen Eigenschaften einer Aussprache an, ohne die Normen der Sprache zu berücksichtigen, zu der sie gehört. Daher berücksichtigen solche Transkriptionen nicht, ob subtil unterschiedliche Laute in der Aussprache für einen Muttersprachler der Sprache tatsächlich wahrnehmbar oder unterscheidbar sind. In eckigen Klammern steht, was ein Ausländer, der die Struktur einer Sprache nicht kennt, als diskrete Toneinheiten hören könnte. Zum Beispiel kann das englische Wort lulls in einem bestimmten Dialekt genauer als [ˈlɐɫz] ausgesprochen werden , wobei am Anfang und am Ende unterschiedliche Buchstaben L erklingen . Dies kann für Sprecher von Sprachen offensichtlich sein, die zwischen den Lauten [l] und unterscheiden[ɫ] . Ebenso hat Spanisch la bamba (ohne Pause ausgesprochen) zwei verschiedene B-Töne für Ausländer oder Linguisten - [la ˈβamba] - obwohl ein spanischer Muttersprachler es möglicherweise nicht hören kann. Das Weglassen oder Hinzufügen solcher Details wirkt sich nicht auf die Identität des Wortes aus, trägt jedoch zu einer genaueren Aussprache bei.

Eine dritte Art von Klammer ist gelegentlich zu sehen:

  • Entweder // doppelte Schrägstriche // oder | Pipes | (oder gelegentlich andere Konventionen) zeigen, dass die eingeschlossenen Klänge theoretische Konstrukte sind, die nicht wirklich gehört werden. (Dies ist ein Teil von Morphophonologie .) Zum Beispiel, die meisten phonologists argumentieren , dass die -s an den Enden von Verben, die entweder als Oberflächen / s / in Gespräche / tɔːks / oder als / z / in lulls / lʌlz / , weist eine einzige zugrunde liegende Form. Wenn sie entscheiden, dass diese Form ein s ist, würden sie es // s // (oder | s |) schreiben, um zu behaupten, dass phonemisch / tɔːks / und / lʌlz / im Wesentlichen // tɔːks // und // lʌls // sindunterhalb. Wenn sie entscheiden würden, dass es im Wesentlichen das letztere ist, // z //, würden sie diese Wörter // tɔːkz // und // lʌlz // transkribieren .

Zuletzt,

  • "Winkelklammern" werden verwendet, um die Rechtschreibung sowie die Transliteration aus nicht-lateinischen Skripten zu setzen. Also "lulls", "la bamba", der Buchstabe "a". Spitzen Klammern werden nicht von allen Schriftarten unterstützt, so dass eine Vorlage {{ Winkel }} (Abkürzung {{ angbr }}) verwendet wird , eine maximale Kompatibilität zu gewährleisten. (Kommentar dort, wenn Sie Probleme haben.)

Probleme beim Rendern

Die Unterstützung für IPA- Schriftarten nimmt zu und ist jetzt in mehreren Schriftarten enthalten, z. B. in den Times New Roman- Versionen, die mit verschiedenen neueren Computerbetriebssystemen geliefert werden . Diakritika werden jedoch nicht immer richtig gerendert. Zu den online frei verfügbaren IPA-Schriften gehören Gentium , einige von SIL (wie Charis SIL und Doulos SIL ), Dehuti , DejaVu Sans und TITUS Cyberbit , die alle frei verfügbar sind . sowie kommerzielle Schriften wie Brill, erhältlich bei Brill Publishers , und Lucida Sans Unicode und Arial Unicode MS , Versand mit verschiedenen Microsoft- Produkten. Diese enthalten zusätzlich zum IPA mehrere Zeichenbereiche. Moderne Webbrowser benötigen im Allgemeinen keine Konfiguration, um diese Symbole anzuzeigen, vorausgesetzt, das Betriebssystem verfügt über eine entsprechende Schriftart.

Insbesondere werden die folgenden Symbole je nach Schriftart möglicherweise nicht richtig angezeigt:

Computereingabe über die Bildschirmtastatur

Online-IPA-Tastaturdienstprogramme sind verfügbar und decken eine Reihe von IPA-Symbolen und Diakritika ab:

  • IPA i-Charts (2018)
  • IPA-Zeichenauswahl
  • TypeIt.org
  • IPA-Diagrammtastatur


Für iOS gibt es kostenlose IPA-Tastaturlayouts, z . B. IPA Phonetic Keyboard .

Siehe auch

  • Erweiterungen des Internationalen Phonetischen Alphabets
  • IPA-Diagramme für Diphthongs in verschiedenen Sprachen
  • Wikipedia: Manual of Style (Aussprache) # Eingabe von IPA-Zeichen

Externe Links

  • Offizielles interaktives IPA-Diagramm mit Buchstabenbeschreibungen, Audio und Eingabehilfe Audioinhaltssymbol
  • IPA-Aussprache-Tabelle mit Audio Audioinhaltssymbol
  • MRT-Videos zur Produktion der Klänge der IPA-Charts Audioinhaltssymbol
  • Ultraschall- und MRT-Videos zur Erzeugung der Geräusche der IPA-Karten Audioinhaltssymbol
  • JAWS 6.1 dazu bringen, "exotische" Unicode-Symbole zu erkennen - Hilfe, damit der Bildschirmleser JAWS IPA-Symbole lesen kann
  • IPA Reader - webbasierter IPA-Synthesizer mit Amazon Polly