Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Major Insignien der US-Armee .
US Marine Corps Major Insignien.
US Air Force und US Space Force Major Insignien.

In der United States Army , Marine Corps und Air Force , Haupt ist ein Feld Klasse Militäroffizier Rang über dem Rang eines Kapitäns und unter dem Rang eines Oberstleutnants . Es entspricht dem Marine- Rang eines Oberbefehlshabers in den anderen uniformierten Diensten . Obwohl Kommandeure von ihren jeweiligen Diensten (Marine und Küstenwache) als Junioroffiziere angesehen werden, ist der Rang eines Majors der eines leitenden Offiziers der US-Armee, des United States Marine Corps und der United States Air Force.

Die Gehaltsstufe für den Rang eines Majors ist O-4. Die Abzeichen für den Rang bestehen aus einem goldenen Eichenblatt mit leichten stilisierten Unterschieden zwischen der Army / Air Force-Version und der Marine Corps-Version. Die Beförderung zum Major wird durch die Richtlinien des Verteidigungsministeriums geregelt, die sich aus dem Personalmanagementgesetz des Verteidigungsbeauftragten von 1980 ergeben.

Armee [ bearbeiten ]

Ein Major in der US-Armee dient normalerweise als Bataillon- Exekutivoffizier (XO) oder als Bataillon- Operationsoffizier (S3). Majors können auch als kommandierende Offiziere des Unternehmens fungieren, ein Major kann auch als primärer Stabsoffizier für ein Regiment , eine Brigade oder eine Task Force in den Bereichen Personal, Logistik, Nachrichtendienste und Operationen fungieren . Ein Major wird auch ein Stabsoffizier / Aktionsbeauftragter für höhere Stäbe und Hauptquartiere sein. Darüber hinaus befehligen Majors erweiterte Unternehmen in den Bereichen Combat Service und Service Support. Majors der US-Armee befehligen auch Spezialoperationsunternehmen wie die Special Forces der US-ArmeeUnternehmen, Unternehmen für zivile Angelegenheiten, Unternehmen für militärische Informationsunterstützung und bestimmte Arten von separaten, nummerierten, mit Vize-Buchstaben versehenen Unternehmen des militärischen Nachrichtendienstes .

Ausgewählte Majors der US-Armee besuchen die 10-monatige Kommando- und Generalstabsschule in Fort Leavenworth , wobei eine größere Anzahl Satellitenschulen besucht, die von Fort Leavenworth in Fort Belvoir , Fort Lee , Virginia , Redstone Arsenal und Fort Gordon verwaltet werden . [1] 960 absolvierte 2009 den Leavenworth-Kurs (die größte Klasse in der Geschichte der Armee). [2]

Amerikanische Revolution [ Bearbeiten ]

Die Kontinentalarmee folgte größtenteils der Organisation und Rangstruktur der britischen Armee. Ein Regiment bestand aus 8 Kompanien mit drei Offizieren (einem Kapitän, einem Leutnant und einem Fähnrich) und jeweils etwa 60 Mannschaften. Die Feldoffiziere eines Regiments waren der Oberst, der Oberstleutnant und ein Major. Der Major war der dritte Befehlshaber des Regiments und würde zumindest theoretisch eines der beiden Bataillone des Regiments befehligen, wenn das Regiment zu taktischen Zwecken aufgeteilt würde.

Amerikanischer Bürgerkrieg [ Bearbeiten ]

Während des amerikanischen Bürgerkriegs verwendete die Unionsarmee weiterhin die bestehenden Titel von Rang und Rangabzeichen, die für die US-Armee festgelegt wurden. Nachdem sich die südlichen Staaten abgespalten hatten und die Konföderierten Staaten von Amerika wurden , behielt die Konföderierte Armee die gleichen Rangtitel wie ihr Gegenstück zur Union, entwickelte jedoch ein neues System zur Identifizierung und Abzeichen von Rängen für ihre Offiziere.

Während die Gewerkschaftsoffiziere weiterhin ihre Rangabzeichen an den Schultergurten trugen, trugen die konföderierten Offiziere ihre Rangabzeichen am Kragen (ein, zwei oder drei horizontale Goldbarren für Leutnants und Kapitäne; ein, zwei oder drei Goldsterne für Feldoffiziere) und drei goldene Sterne, die von einem Kranz für alle Generaloffiziere umgeben sind) sowie Reihen goldener Spitzen, die auf jedem Ärmel ein österreichisches Knotenmuster bilden. Die Anzahl der Reihen goldener Spitzen nahm mit dem Rang des Offiziers zu.

Major Insignien der Konföderierten Armee

Nach dem Bürgerkrieg [ Bearbeiten ]

In den späten 1800er Jahren wechselte die US-Armee vom traditionellen 10-Kompanie-Regiment zu einer von 12 Kompanien, die in drei Bataillone mit jeweils vier Kompanien organisiert waren, die jeweils von einem Major kommandiert wurden. Vor dem Zweiten Weltkrieg wurden Bataillonskommandanten Oberstleutnant. Die grundlegende Regimentsorganisation blieb Standard, bis nach dem Koreakrieg Regimenter mit organischen Bataillonen nicht mehr als taktische Einheiten eingesetzt wurden. An Brigaden angeschlossene Bataillone ersetzten das Regiment. Von Oberstleutnants kommandierte Bataillone wurden zur taktischen Grundeinheit der US-Armee. Infolgedessen gab es nur eine begrenzte Anzahl von Kommandopositionen für Majors, obwohl Unternehmen aus den Bereichen Medizin, Spezialeinheiten und Luftfahrt normalerweise von Majors kommandiert werden.

Luftwaffe [ bearbeiten ]

Ein Major der Luftwaffe hat normalerweise Aufgaben als leitender Stabsoffizier auf Geschwader- und Flügelebene. In fliegenden Staffeln sind Majors in der Regel Flugkommandanten oder stellvertretende Einsatzleiter. In den Missionsunterstützungs- und Wartungsgruppen können Majors gelegentlich Geschwaderkommandanten sein. Im Sanitätskorps kann ein Major der Leiter einer Klinik oder eines Fluges sein.

Referenzen [ bearbeiten ]

  1. ^ CGSC. "Über das US Army Command und das General Staff College" . www.cgscfoundation.org . Abgerufen am 11. August 2013 .
  2. ^ Bower, Melissa (18. Juni 2009). "Größte CGSC-ILEAca ,! E + Klasse Absolventen" . www.army.mil . Armee der Vereinigten Staaten . Abgerufen am 11. August 2013 .

Externe Links [ Bearbeiten ]

  • Rangabzeichen der Konföderierten Armee: Ein Leitfaden
  • Offiziersrangabzeichen
  • Rangverlauf