U20-Fußballnationalmannschaft Paraguays


Die paraguayische U20-Fußballnationalmannschaft vertritt Paraguay bei internationalen Fußballwettbewerben wie der FIFA U-20-Weltmeisterschaft und der südamerikanischen Jugendfußballmeisterschaft .

Die erfolgreichste Zeit des Teams war hauptsächlich in den Jahren 2001 bis 2003 und erneut im Jahr 2006, als es bei der FIFA-Jugendweltmeisterschaft 2001 den vierten Platz erreichte, bevor es 2002 und 2003 und erneut 2006 zwei aufeinanderfolgende Turniere beim Milk Cup gewann. 1] Paraguay gewann auch den SBS Cup 2002, der in Shizuoka, Japan, umstritten war. [2]

Die paraguayische U20-Fußballnationalmannschaft hat im Laufe der Jahre viele der besten Talente Paraguays gesehen und hervorgebracht, darunter Juan Bautista Agüero , Julio César Romero , Roberto Cabañas , Paulo Da Silva , Justo Villar , Salvador Cabañas und Roque Santa Cruz .

Das Team hat an 8 Veranstaltungen der FIFA-Juniorenweltmeisterschaft teilgenommen und die beste Leistung erzielte die Weltmeisterschaft 2001 in Argentinien , als Paraguay den vierten Platz belegte. Die beste Leistung auf südamerikanischer Ebene gelang 1971, als sie die südamerikanische Jugendfußballmeisterschaft (auch bekannt als "Juventud de América") gewannen, zusammen mit vier zweiten Plätzen in den Jahren 1964, 1967, 1985 und 2009 .

Zu den aktuellen Talenten im Kader von Paraguay gehören Hernán Pérez , Robin Ramírez , Nicolás Martínez , Federico Santander und Joel Silva . [3]

Die folgenden Spieler wurden ausgewählt, um an der südamerikanischen Jugendfußballmeisterschaft 2019 teilzunehmen .