Page semi-protected
Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Zinedine Yazid Zidane (* 23. Juni 1972 in Zizou ) ist ein ehemaliger französischer Fußballprofi , der als offensiver Mittelfeldspieler spielte . Er ist der aktuelle Manager des La Liga Clubs Real Madrid und einer der erfolgreichsten Manager der Welt. [4] [5] [6] [7] Zidane wurde weithin als einer der größten Spieler aller Zeiten angesehen. [8] [9] [10] Zidane war ein Elite- Spielmacher, der für seine Eleganz, Vision, Passspiel und Ballkontrolle bekannt war. und Technik. [11] [12]Als Spieler erhielt er viele individuelle Auszeichnungen, darunter 1998, 2000 und 2003 die Auszeichnung als FIFA-Weltfussballer des Jahres und 1998 den Ballon d'Or .

Zidane begann seine Karriere in Cannes, bevor er sich in Bordeaux als einer der besten Spieler der französischen Division 1 etablierte . 1996 wechselte er zu Juventus, wo er Trophäen gewann, darunter zwei Titel in der Serie A. Er wechselte 2001 für eine Weltrekordgebühr von 77,5 Millionen Euro zu Real Madrid , die für die nächsten acht Jahre unerreicht blieb. In Spanien gewann Zidane mehrere Trophäen, darunter einen La Liga-Titel und die UEFA Champions League . Im UEFA Champions League-Finale 2002 erzielte er einen Volleyball-Sieger mit dem linken Fuß, der als eines der größten Tore in der Geschichte des Wettbewerbs gilt. [13]

Zidane, der 108 Länderspiele für Frankreich bestritt , gewann die FIFA-Weltmeisterschaft 1998 , erzielte im Finale zwei Tore und wurde in das All-Star-Team berufen. Dieser Triumph machte ihn zu einem Nationalhelden in Frankreich und er erhielt 1998 die Ehrenlegion . Er gewann die UEFA Euro 2000 und wurde zum Spieler des Turniers ernannt. Er erhielt auch den Goldenen Ball für den Spieler des Turniers bei der Weltmeisterschaft 2006 , obwohl er im Finale gegen Italien berüchtigt war, weil er Marco Materazzi in die Brust geschlagen hatte. Er zog sich als viertbester Spieler in der Geschichte Frankreichs zurück.

2004 wurde er in die FIFA 100 aufgenommen , eine Liste der größten lebenden Spieler der Welt, die von Pelé zusammengestellt wurde , und im selben Jahr in der UEFA-Umfrage zum Goldenen Jubiläum zum besten europäischen Fußballer der letzten 50 Jahre gekürt . [14] Zidane ist einer von acht Spielern, die die FIFA-Weltmeisterschaft , die UEFA Champions League und den Ballon d'Or gewonnen haben . [15] Er war der Botschafter für Katars erfolgreiche Bewerbung um die Ausrichtung der FIFA-Weltmeisterschaft 2022 , dem ersten arabischen Land, in dem das Turnier ausgetragen wurde. [16]

Nach seiner Pensionierung als Spieler wechselte Zidane zum Trainer und begann seine Karriere als Cheftrainer bei Real Madrid Castilla . [17] Er blieb zwei Jahre in dieser Position, bevor er 2016 das Ruder der ersten Mannschaft übernahm. [18] In seinen ersten zweieinhalb Spielzeiten war Zidane der erste Trainer, der dreimal hintereinander die Champions League gewann UEFA-Superpokal und FIFA-Klub-Weltmeisterschaft jeweils zweimal sowie ein La-Liga-Titel und ein Supercopa de España. [19] Dieser Erfolg führte dazu, dass Zidane 2017 zum besten FIFA-Herrentrainer gekürt wurde. [20] Er trat 2018 zurück, [21] [22] kehrte aber 2019 als Trainer zum Verein zurück. [23]und gewann einen weiteren Titel in La Liga und Supercopa de España. [24]

frühes Leben und Karriere

La Castellane am nordwestlichen Rand von Marseille, wo Zidane 1972 geboren wurde
La Corniche, Küstenstraße entlang der Küste von Marseille, mit einem Wandgemälde von Zidane an der Wand

Zinedine Yazid Zidane wurde am 23. Juni 1972 in La Castellane, Marseille , in Südfrankreich geboren . [25] Er ist das jüngste von fünf Geschwistern. Zidane ist ein Muslim algerischer Kabyle- Abstammung. [26] [27] Seine Eltern, Smaïl und Malika, wanderten 1953 vor Beginn des Algerienkrieges aus dem Dorf Aguemoune in der berbersprachigen Region Kabylie in Nordalgerien nach Paris aus . Die Familie, die sich in den harten nördlichen Stadtteilen Barbès und Saint-Denis niedergelassen hattefand wenig Arbeit in der Region und zog Mitte der 1960er Jahre in den nördlichen Marseille-Vorort La Castellane im 16. Arrondissement von Marseille . [28]

Ich habe eine Affinität zur arabischen Welt. Ich habe es über meine Eltern im Blut. Ich bin sehr stolz darauf, Franzose zu sein, aber auch sehr stolz darauf, diese Wurzeln und diese Vielfalt zu haben.

-  Zidane Interview mit dem Esquire Magazin. [29]

Sein Vater arbeitete als Lagerverwalter und Nachtwächter in einem Kaufhaus, oft in der Nachtschicht, während seine Mutter Hausfrau war. [26] Die Familie lebte nach den Maßstäben der Nachbarschaft, die in ganz Marseille für ihre hohe Kriminalitäts- und Arbeitslosenquote berüchtigt war, ein recht komfortables Leben. [27] [30] Zidane bezeichnet seine strenge Erziehung und seinen Vater als das "Leitlicht" in seiner Karriere. [29]

In Castellane hatte Zidane seine früheste Einführung in den Fußball und nahm im Alter von fünf Jahren an Fußballspielen teil, die die Kinder der Nachbarschaft auf dem Place Tartane spielten, einem 80 mal 12 Meter großen Platz, der als Hauptplatz des Fußballs diente Wohnanlage. [31] Im Juli 2011 ernannte Zidane die ehemaligen Marseille- Spieler Blaž Slišković , Enzo Francescoli und Jean-Pierre Papin zu seinen Vorbildern, als er aufwuchs. [32] [33] Im Alter von zehn Jahren erhielt Zidane seine erste Spielerlizenz, nachdem er der Juniorenmannschaft eines örtlichen Vereins aus Castellane mit dem Namen US Saint-Henri beigetreten war. [34]Nachdem er anderthalb Jahre bei US Saint-Henri verbracht hatte, wechselte Zidane zu SO Septèmes-les-Vallons, als der Septèmes-Trainer Robert Centenero den Direktor des Clubs davon überzeugte, Zidane zu holen. [34] Zidane blieb bis zu seinem 14. Lebensjahr bei Septèmes. Zu diesem Zeitpunkt wurde er ausgewählt, um an einem dreitägigen Trainingslager im CREPS (Regionales Zentrum für Sport und Leibeserziehung) in Aix-en-Provence teilzunehmen , einem von mehreren solchen Fußballinstitute des französischen Fußballverbandes . Hier wurde Zidane vom Scout des AS Cannes und dem ehemaligen Spieler Jean Varraud entdeckt, der ihn dem Direktor des Trainingszentrums des Clubs empfahl. [11] Als 14-Jähriger, der sich die Weltmeisterschaft 1986 ansah, war die Leistung vonDiego Maradona hinterließ einen unauslöschlichen Eindruck auf ihn, und Zidane erklärte, Maradona sei "auf einer anderen Ebene". [35]

Clubkarriere

Cannes

"Er würde an einem, zwei, drei, fünf, sechs Spielern vorbeikommen - es war großartig. Seine Füße sprachen mit dem Ball."

- Jean Varraud, ehemaliger Spieler, der Zidane entdeckt hat. [11]

Zidane ging für einen sechswöchigen Aufenthalt zum AS Cannes , blieb aber vier Jahre im Verein, um auf professioneller Ebene zu spielen. Nachdem er seine Familie verlassen hatte, um sich Cannes anzuschließen, wurde er von Cannes-Direktor Jean-Claude Elineau eingeladen, den Schlafsaal, den er mit 20 anderen Auszubildenden teilte, zu verlassen und bei ihm und seiner Familie zu bleiben. Zidane sagte später, dass er während seines Aufenthalts bei den Elineaus ein Gleichgewicht gefunden habe. [26]

In Cannes bemerkten Zidanes erste Trainer, dass er roh und einfühlsam war und dazu neigte, Zuschauer anzugreifen, die seine Rasse oder Familie beleidigten. [36] Sein erster Trainer, Jean Varraud, ermutigte ihn, seinen Ärger zu kanalisieren und sich auf sein eigenes Spiel zu konzentrieren. Zidane verbrachte seine ersten Wochen in Cannes hauptsächlich im Reinigungsdienst, um einen Gegner zu schlagen, der sich über seine Herkunft im Ghetto lustig machte. [36] Die gelegentliche Gewalt, die er während seiner Karriere ausübte, war geprägt von einem internen Konflikt, ein zwischen den Kulturen schwebender Algerier und Franzose zu sein und die harten Straßen von La Castellane zu überleben, in denen er aufgewachsen war. [36]

Zidane gab sein professionelles Debüt mit Cannes am 18. Mai 1989 in einem französischen Spiel der Division 1 gegen Nantes . [37] Er erzielte sein erstes Tor für den Verein am 10. Februar 1991 [38] auch gegen Nantes in einem 2-1 Sieg. Nach dem Spiel während einer Party für alle Cannes-Spieler erhielt Zidane ein Auto von Cannes-Vorsitzendem Alain Pedretti, der ihm an dem Tag, an dem er sein erstes Tor für den Verein erzielte, einen versprochen hatte. [39] Auf dem Spielfeld zeigte Zidane außergewöhnliche Technik am Ball und bot Einblicke in das Talent, das ihn an die Spitze des Weltspiels bringen würde. [11] In seiner ersten vollen Saison mit Cannes sicherte sich der Verein mit der Qualifikation für den UEFA-Pokal seinen ersten europäischen Fußballplatznach dem vierten Platz in der Liga. Dies ist nach wie vor das höchste Ergebnis des Vereins in der höchsten Spielklasse seit dem ersten Abstieg aus der ersten Liga in der Saison 1948/49. [40]

Bordeaux

Zidane wurde zu übertragen Girondins de Bordeaux in der Saison 1992/93, den Gewinner 1995 Intertoto Cup nach dem Spiel gegen Karlsruhe , [41] [42] und Finishing runner-up gegen Bayern München im Uefa-Pokal 1995/96 , [42] [43 ] [44] in vier Jahren mit dem Verein. Er spielte eine Reihe von Mittelfeldkombinationen mit Bixente Lizarazu und Christophe Dugarry , die das Markenzeichen von Bordeaux und der französischen Nationalmannschaft von 1998 werden sollten. Im Jahr 1995 Blackburn Rovers Manager Kenny Dalglishhatte Interesse an der Unterzeichnung von Zidane und Dugarry bekundet, worauf Clubbesitzer Jack Walker Berichten zufolge antwortete: "Warum wollen Sie Zidane unterzeichnen, wenn wir Tim Sherwood haben ?" [45] Ebenfalls zu Beginn der Saison 1996 wurde Zidane laut Fußballagent Barry Silkman Newcastle United für 1,2 Millionen Pfund angeboten , doch der Verein lehnte das Angebot ab, nachdem er ihn beobachtet hatte, und behauptete, er sei nicht gut genug für die Englisch First Division . [46] 1996 erhielt Zidane die Auszeichnung als Ligue 1-Spieler des Jahres . [47]

Juventus

"Er ist ein besonderer Spieler. Er schafft Raum, in dem es keinen gibt. Egal, woher er den Ball bekommt oder wie er zu ihm kommt, er kann aus Schwierigkeiten herauskommen. Seine Fantasie und seine Technik sind erstaunlich."

- Juventus-Teamkollege Edgar Davids über Zidanes Fähigkeiten. [48]

Nach einer Reihe herausragender Leistungen für Bordeaux und Frankreich hatte Zidane im Frühjahr 1996 Angebote, sich Europas Top-Clubs anzuschließen, und entschied sich für einen Wechsel zum UEFA Champions League- Sieger Juventus in der Schlusssaison. [49] Zidanes Wirkung in Italien war unmittelbar und gewann 1996–97 den Titel der Serie A und 1996 den Intercontinental Cup . [50] In seiner ersten Saison wurde er zum ausländischen Fußballer der Serie A des Jahres ernannt. [51] Zidanes wachsender Status im Sport führte dazu, dass er im Dezember 1997 in einem europäischen XI ausgewählt wurde, um sich einem World XI zu stellen - mit einer Stürmerlinie von Ronaldo und Gabriel Batistuta .[52]

Als Spielmacher bei Juve spielte Zidane direkt hinter Stürmer Alessandro Del Piero . Del Piero erinnerte sich: "Zidane hatte ein außergewöhnliches Talent, das zu seinem alleinigen Interesse an der Unterstützung des Teams beitrug. Er war kein egoistischer Spieler. Er hatte eine einzigartige Fähigkeit ein großartiger und ein Teamplayer zu sein. Ich hatte das Glück, mit ihm zu spielen. " [53] Er verlor im UEFA Champions League-Finale 1997 3-1 gegen Borussia Dortmund, als er gegen die enge Markierung von Paul Lambert keinen Eindruck hinterlassen konnte . [54]

In der folgenden Saison erzielte Zidane sieben Tore in 32 Spielen in der Liga, um Juventus zu helfen, die Serie A 1997/98 zu gewinnen und damit den Scudetto zu behalten . In Europa bestritt Juventus zum dritten Mal in Folge das Finale der UEFA Champions League , verlor das Spiel jedoch mit 1: 0 gegen Real Madrid . 1998 wurde Zidane zum FIFA-Weltfussballer des Jahres ernannt und gewann den Ballon d'Or . Juventus wurde Zweiter in der 2000-01 Serie A , schied jedoch in der Gruppenphase der Champions League aus, nachdem Zidane wegen Kopfstoßes gegen den Hamburger SV- Spieler Jochen Kientz gesperrt worden war . [55]Im Jahr 2001 wurde Zidane zum zweiten Mal zum ausländischen Fußballer der Serie A des Jahres ernannt . [51]

Real Madrid

Zidane mit Teamkollegen David Beckham im Jahr 2003

Im Jahr 2001 wechselte Zidane zu Real Madrid für eine Weltrekordgebühr von 150 Milliarden italienischen Lire [56] [57] (etwa 77,5 Millionen Euro bei festem Wechselkurs; 12,8 Milliarden Peseten [58] ) in Raten [59] und unterzeichnete einen Vierjahresvertrag. Zidane , der jüngste Neuzugang in der Galácticos- Ära der von Real Madrid jedes Jahr unter Vertrag genommenen Weltstars, erzielte in seiner ersten Saison beim Verein ein berühmtes Siegtor, einen Volleyschuss mit seinem schwächeren linken Fuß vom Rand des 18-Yard-Kastens. in Madrids 2-1 Sieg gegen Bayer Leverkusen im UEFA Champions League Finale 2002 . [60] [61]Das Tor wurde als eines der größten in der Geschichte der Champions League bezeichnet . [60] [62] [63] Die Größe des Streiks sah Zidane produzieren einen seiner emotionalsten Torjubel , als er mit weit geöffnetem Mund, schreiend vor Freude auf die Seite lief. [64]

Zinedine Zidane, 18 Meter entfernt, beobachtet und wartet, passt seinen Körper an und pirouettiert in einer sanften Bewegung Pirouetten und fängt ihn mit dem linken Fuß voll auf der Salve. Es fliegt an Hans-Jorg Butt vorbei. Es war der Moment von Zidanes Apotheose, mehr als das WM-Finale 1998, wegen der Anmut und Schönheit des Augenblicks, wegen seiner Kontrolle über alles um ihn herum. Er war Bruce Lee in Zeitlupe, während das Kung-Fu-Chaos herrschte.

-  Rory Smith in The Telegraph , Top 20 sportliche Momente des Jahrzehnts: Zinedine Zidanes Champions League-Finalsieger. [60]
"Er dominiert den Ball, er ist ein Laufspektakel und er spielt, als hätte er Seidenhandschuhe an jedem Fuß. Er macht es lohnenswert, ins Stadion zu gehen - er ist einer der besten, die ich je gesehen habe."

- Alfredo Di Stéfano über Zidane, nachdem er 2003 zum Weltfußballer des Jahres ernannt wurde. [10]

In der nächsten Saison half Zidane Real Madrid, die La Liga 2002/03 zu gewinnen , mit Luís Figo im Mittelfeld, und wurde zum dritten Mal zum FIFA-Weltfussballer des Jahres ernannt . [65] 2004 wurde er von den Fans in der Goldenen Jubiläumsumfrage zum 50-jährigen Jubiläum der UEFA zum besten europäischen Fußballer der letzten 50 Jahre gewählt . [14]

Während Zidanes letzte Saison im Klubfußball ohne Pokal endete, war er persönlich erfolgreich , als er im Januar 2006 seinen ersten Hattrick gegen Sevilla mit 4: 2 erzielte. [66] Er beendete die Saison für Real Madrid als zweithöchster Torschütze und Assists-Anbieter hinter den Teamkollegen Ronaldo und David Beckham mit neun Toren und zehn Assists in 28 Spielen. [67] Am 7. Mai 2006 spielte Zidane, der seine Pläne angekündigt hatte, nach der Weltmeisterschaft 2006 in den Ruhestand zu treten, [68] sein Abschiedsspiel und erzielte ein 3: 3-Unentschieden gegen Villarreal . Die Truppe trug Gedenkhemden mitZIDANE 2001–2006 unter dem Clublogo . Die 80.000 Fans im Santiago Bernabéu hielten ein Banner mit der Aufschrift "Danke für die Magie" hoch. [11]

Im Jahr 2012 spielte Zidane für Madrid in einem All Stars Match gegen Manchester United, was zu einem 3: 2-Sieg für Real führte. Im April 2013 wurde er von Marca als Mitglied der "besten ausländischen Elf in der Geschichte von Real Madrid " ausgezeichnet. [69]

Internationale Karriere

Sowohl Frankreich als auch Algerien betrachten Zidane als Bürger . Es wurde gemunkelt, dass Trainer Abdelhamid Kermali Zidane eine Position für den algerischen Kader verweigerte, weil er der Meinung war, dass der junge Mittelfeldspieler nicht schnell genug war. [70] Zidane wies das Gerücht jedoch in einem Interview von 2005 zurück und sagte, dass er nicht berechtigt gewesen wäre, für Algerien zu spielen, weil er bereits für Frankreich gespielt hatte. [71]

Zidane war Mitglied des französischen U21-Kaders, der 1993 bei den Mittelmeerspielen im Languedoc-Roussillon eine Bronzemedaille gewann . [72] Er erhielt seine erste Kappe mit Frankreich als Ersatz in einem freundlichen gegen die Tschechische Republik am 17. August 1994, die in einem 2-2 Unentschieden endeten nach Zidane traf zweimal , um Hilfe zu Frankreich ein 2-0 Defizit zu löschen. Nachdem Eric Cantona im Januar 1995 eine einjährige Sperre wegen Angriffs auf einen Fan erhalten hatte, übernahm Zidane die Position des Spielmachers . [73]

Euro 1996

Obwohl Frankreich während des Turniers nicht in Bestform war, erreichte es die letzten vier. Zidane war in der französischen Mannschaft noch nicht vollständig etabliert und sein Niveau war während des gesamten Events recht durchschnittlich, aber er schaffte es sowohl im Viertelfinale als auch im Halbfinale, im Elfmeterschießen zu punkten. Frankreich schied im Elfmeterschießen gegen die Tschechische Republik im Halbfinale der Euro 96 aus . [74]

Weltmeisterschaft 1998

Nach dem Sieg bei der französischen Weltmeisterschaft wurde ein Bild von Zidane zusammen mit den Worten "Merci Zizou" auf den Arc de Triomphe ( Bild ) projiziert . [75]

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 1998 war die erste Weltmeisterschaft, an der Zidane teilnahm. Das Turnier fand in seinem Heimatland Frankreich statt. Die französische Mannschaft gewann alle drei Spiele in der Gruppenphase. Zidane bereitete Christophe Dugarrys Tor im Eröffnungsspiel gegen Südafrika aus einer Ecke vor und trug im ersten Spiel gegen Saudi-Arabien zum Eröffnungsziel von Thierry Henry bei . aber Zidane wurde abgeschickt in der zweiten Partie für einen Stempel auf Fuad Anwar , damit der erste Französisch - Spieler erhält eine rote Karte in einem WM - Finale Spiel . [76] Ohne ihren Spielmacher gewann Frankreich 1: 0 im Achtelfinale gegen Paraguayund bei seiner Rückkehr zur Seite besiegte Italien nach einem torlosen Unentschieden im Viertelfinale im Elfmeterschießen mit 4 : 3, wobei Zidane den ersten Elfmeter im Elfmeterschießen erzielte. [77] Frankreich besiegte dann Kroatien 2-1 im Halbfinale. Obwohl Zidane eine Rolle bei den Leistungen des Teams gespielt hatte, musste er bei der Weltmeisterschaft noch ein Tor erzielen. [76] [78]

Zidane und Frankreich spielten im FIFA-Weltmeisterschaftsfinale 1998 im Stade de France gegen Titelverteidiger und Favoriten Brasilien . Frankreich dominierte Brasilien vom Anpfiff an, wobei Zidane zwei ähnliche Tore erzielte, beide Kopfballer nach Eckbällen von Emmanuel Petit und Youri Djorkaeff . Mit freundlicher Genehmigung von Zidane zwei Tore ging Frankreich in die Halbzeitpause 2-0 mit einer Hand auf den Weltcup-Pokal . [11] Petit fügte ein drittes Tor tief in der Nachspielzeit hinzu, um den 3: 0-Sieg und Frankreichs erste Weltmeisterschaft überhaupt zu besiegeln. Zidane wurde zum Mann des Spiels ernannt und sofort zum Nationalhelden. Später in diesem Jahr erhielt er die Ehrenlegion .[75] Mehr als eine Million Menschen säumten die Champs-Élysées in Paris mit Feierlichkeiten rund um den Arc de Triomphe . [79] [80]

Euro 2000

Zidanes Frankreich-Trikot ab Euro 2000

Zwei Jahre später gewann Frankreich die Euro 2000 und war damit die erste Mannschaft, die seit Westdeutschland 1974 sowohl die Weltmeisterschaft als auch die Europameisterschaft bestritt . Zidane endete mit zwei Toren, einem verbogenen Freistoß gegen Spanien im Viertelfinale und dem goldenen Tor in das Halbfinale gegen Portugal mit einem Elfmeter. [81] [82] Die UEFA wird zum Zidane- Spieler des Turniers ernannt . [83]

Zidane selbst glaubt, während des Turniers seinen Höhepunkt erreicht zu haben, während auf der UEFA- Website heißt es: "In Belgien und den Niederlanden dominierte Zidane eine große Meisterschaft auf eine Weise, die seit Diego Maradona 1986 kein Einzelner mehr geschafft hatte. Vom Eröffnungsspiel gegen Dänemark bis Im Finale gegen Italien strahlte 'Zizou' hell und verzauberte seine Gegner mit cleveren Flicks, faszinierenden Übergängen, Slalomläufen und meisterhafter Vision. " [84]

Weltmeisterschaft 2002

Als amtierender Welt- und Europameister nahm Frankreich als Favorit an der Weltmeisterschaft 2002 in Japan / Korea teil. Eine Oberschenkelverletzung in einem Aufwärmspiel vor dem Turnier verhinderte jedoch, dass Zidane in den ersten beiden Spielen Frankreichs spielen konnte, und ohne ihren Talisman scheiterte die französische Mannschaft in beiden Spielen zu punkten. Er wurde für das dritte Spiel vorzeitig zurückgeschickt, obwohl er nicht voll fit war, konnte aber nicht verhindern, dass Frankreich in der Gruppenphase schändlich eliminiert wurde, ohne ein einziges Tor zu erzielen. die schlechteste Leistung eines Titelverteidigers in der Geschichte des Wettbewerbs. [85]

Euro 2004

Bei der Euro 2004 setzte sich Frankreich mit Siegen gegen England und die Schweiz durch, bevor es im Viertelfinale vom späteren Meister Griechenland mit einer überraschenden 1: 0-Niederlage ausgeschieden war. [86] Im Eröffnungsspiel gegen England erzielte Zidane einen Freistoß und einen Elfmeter in der Nachspielzeit, um die bevorstehende Niederlage in einen 2: 1-Sieg zu verwandeln. [87] [88] Nach dem Ausscheiden Frankreichs gab Zidane seinen Rücktritt vom internationalen Fußball bekannt. [89]

Weltmeisterschaft 2006

Zidane während des WM-Finales 2006

Mit dem Massenrücktritt von erfahrenen Schlüsselspielern wie Bixente Lizarazu , Marcel Desailly , Claude Makélélé und Lilian Thuram kämpfte Frankreich um die Qualifikation für die Weltmeisterschaft 2006 . Auf Drängen von Trainer Raymond Domenech kam Zidane aus dem Ruhestand und wurde sofort als Mannschaftskapitän wieder eingesetzt. [90] Zidane, zusammen mit Thuram und Makélélé, machte seine wettbewerbsfähige Rückkehr für Frankreich in einem 3-0 Sieg gegen die Färöer Inseln am 3. September 2005. Das Trio half Frankreich, vom vierten Platz aufzusteigen, um ihre Qualifikationsgruppe zu gewinnen. [91] Am 27. Mai 2006 verdiente Zidane sein hundertstes Länderspiel für Frankreich in einem 1: 0-FreundschaftsspielMexiko , in dem auch sein letztes Spiel im Stade de France sein würde . Zidane war nach Desailly, Thuram und Didier Deschamps der vierte Spieler Frankreichs, der 100 Länderspiele erreichte . [92]

Frankreich hatte einen langsamen Start ins Finale 2006 und nachdem Zidane für das dritte Spiel der Gruppenphase gesperrt worden war, kehrte er zurück, um ein Tor für Patrick Vieira zu erzielen und im Spiel der zweiten Runde gegen Spanien selbst ein Tor zu erzielen . [93] Im Viertelfinale hielt Frankreich Brasilien beim Rückkampf des Finales 1998 nur einen Torschuss. Zidane unterstützte Thierry Henrys entscheidendes Tor und wurde von der FIFA zum Mann des Spiels ernannt. [94] [95] Frankreich traf im Halbfinale auf Portugal, und wie in Brüssel sechs Jahre zuvor entschied Zidanes Elfmeter den Wettbewerb und schickte Frankreich in ein weiteres großes Finale. [96] [97]

Nachdem er bereits angekündigt hatte, nach Ablauf seines Real Madrid-Vertrags zum Ende der Saison 2005/06 in den Ruhestand zu treten, wusste die Fußballwelt bereits, dass Zidanes zweites WM-Finale das letzte Spiel seiner Karriere sein würde. Sieben Minuten nach dem WM-Finale 2006 in Berlin brachte Zidane Frankreich mit einem Elfmeter im Panenka- Stil in Führung, der die Latte traf und knapp über die Torlinie sprang [98]. Damit war er nur der vierte Spieler in der Geschichte der Weltmeisterschaft, der in zwei Spielen ein Tor erzielte verschiedene Finale, zusammen mit Pelé , Paul Breitner und Vavá , zusätzlich zum ersten Platz mit Vavá, Pelé und Geoff Hurstmit drei WM-Endtoren pro Stück. In der ersten Verlängerung hätte er fast ein zweites Tor erzielt, aber sein Kopfball wurde von Italiens Torhüter Gianluigi Buffon gerettet . Zidane wurde dann geschickt in der 110. Minute des Spiels nach Kopfstoß Marco Materazzi in der Brust, [99] [100] , damit er nicht teilgenommen hat im Elfmeterschießen , die Italien gewann 5-3. [101] Das den 14. Gesamt markierte Vertreibung von Zidanes Karriere und trat ihm mit Kamerun ‚s Rigobert Song als die einzigen Spieler jemals während zwei separaten WM - Turnieren abgeschickt werden. [102]Er war außerdem der vierte Spieler, der in einem Weltcup-Finale auf der roten Karte stand, und der erste, der in der Verlängerung vom Platz gestellt wurde. [103] Zidanes Aktionen sorgten weltweit für Schlagzeilen, während Le Figaro in Frankreich seinen Kopfstoß als "abscheulich" bezeichnete und auf der Titelseite von L'Equipe fragte: "Was sollen wir unseren Kindern sagen, für die Sie eine geworden sind?" Beispiel für immer? ... Wie konnte das einem Mann wie Ihnen passieren? " [97] Am Tag nach dem Finale wurde Zidane der Goldene Ball als Spieler des Turniers verliehen. [104]

"Das Spiel, das Sie gestern Abend gespielt haben, war voller Talent und Professionalität. Ich weiß, dass Sie traurig und enttäuscht sind, aber ich möchte Ihnen sagen, dass das ganze Land sehr stolz auf Sie ist. Sie haben das Land mit Ihren außergewöhnlichen Qualitäten und Ehrungen geehrt Ihr fantastischer Kampfgeist, der Ihre Stärke in schwierigen Zeiten, aber auch in Siegeszeiten war. "

- Der französische Präsident Jacques Chirac würdigt Zidane nach der Weltmeisterschaft 2006 in Paris. [97]

Nach seiner Rückkehr nach Frankreich war der Place de la Concorde in Paris mit Tausenden von Fans gefüllt, die Fahnen schwenkten und rhythmisch "Zizou! Zizou!" Sangen. Der französische Präsident Jacques Chirac würdigte ihn . [97] Chiracs Worte spiegelten das Gefühl der französischen Öffentlichkeit wider. Umfragen, die unmittelbar nach dem Vorfall durchgeführt wurden, zeigten Unterstützung für Zidane: 61% der Franzosen gaben an, ihm seine Handlungen bereits vergeben zu haben, während 52% angaben, sie verstanden zu haben. [97] Laut dem französischen Journalisten Philippe Auclair wurden Zidanes Leistungen in den Ko-Runden "zu seinen besten in einem blauen Hemd gezählt". [97] Als Spieler des Turniers hatte Zidane der Mannschaft Hoffnung gegeben,mit der französischen TageszeitungLibération mit den Worten: "Einen Monat lang hat Frankreich mit Zidane geträumt." [97] Zidane blieb eine Ikone der französischen Öffentlichkeit, und ein französischer Schriftsteller erklärte: "Es ist gut für uns, zu sehen, dass unser Nationalheld fehlbar ist." [97] Später wurde durch Interviews bekannt, dass Marco Materazzi Zidanes Schwester beleidigt hatte, was zu Zidanes verstärktem Ärger und seiner Reaktion führte. [105] Im Jahr 2010 sagte Zidane, dass er "lieber sterben würde, als sich bei Materazzi für den Headbutt im Finale zu entschuldigen", [106] gab aber auch zu, dass er "niemals mit sich selbst hätte leben können", wenn er auf dem Platz bleiben durfte Pitch und helfen Frankreich, das Match zu gewinnen. [107]Später sagte er: "Wenn Sie sich die vierzehn roten Karten ansehen, die ich in meiner Karriere hatte, waren zwölf davon das Ergebnis einer Provokation. Dies ist keine Rechtfertigung, dies ist keine Entschuldigung, aber meine Leidenschaft, mein Temperament und mein Blut haben mich dazu gebracht reagieren." [108]

Nach seiner roten Karte im Finale zog sich Zidane aus dem Profifußball zurück und bestätigte, dass er seine Entscheidung nicht zurücknehmen werde. [109] Er wurde von der FIFA zu einer Sperre von drei Spielen für die Rote Karte verurteilt. [110] Er erklärte sich bereit, drei Tage Zivildienst mit Kindern in einem der humanitären Projekte der FIFA zu absolvieren. [111] Zidane verband sich mit dem brasilianischen Cafu um den Rekord für die meisten Karten, die in WM-Spielen mit sechs Karten vergeben wurden. [112]

Pensionierung

Zidane spielt ein Hinterrad während eines Futsal- Spiels im Jahr 2008

Seit seiner Pensionierung spielt Zidane regelmäßig für das Real Madrid Veterans Team. Er hat auch mehrere Futsal- Auftritte gemacht. 2015 nahm er an einem Futsal-Turnier in Dubai , Vereinigte Arabische Emirate, teil, bei dem ein Gegner zu viel Vergnügen eine gelbe Karte erhielt, weil er mit Zidane ein Selfie im Spiel gemacht hatte. [113] In einem Interview im Juni 2008 erklärte Zidane, dass er zum Fußball zurückkehren wolle, aber keine unmittelbaren Pläne dazu habe. [114]

Am 1. Juni 2009 wurde Zidane als Berater des Präsidenten bekannt gegeben, nachdem Florentino Pérez zum zweiten Mal zum Präsidenten von Real Madrid ernannt worden war. [115] Zusammen mit Generaldirektor Jorge Valdano und Sportdirektor Miguel Pardeza sollte er der Hauptentscheidungsträger auf der sportlichen Seite des Clubs sein. [115] Nach Frankreichs düsterer Kampagne bei der Weltmeisterschaft 2010 sagte Zidane, er habe nicht vor, bald in das Coaching einzusteigen. [116]

Katar ist 2022 WM - Bewerbung Ausschuss im September 2010 bekannt gegeben , dass Zidane hatte als Botschafter für Katars Versuch, Gastgeber der ernannt WM 2022 . [117] Nachdem die FIFA am 2. Dezember 2010 bekannt gegeben hatte, dass Katar den Zuschlag für die Ausrichtung der Weltmeisterschaft 2022 erhalten hatte, [118] erklärte Zidane, er sei "sehr zufrieden" mit dem Ergebnis. [119] Zidane sprach über die Botschaft, die er in der Kampagne vermitteln wollte: "Ich sagte, dass Fußball der ganzen Welt gehört. Ich bin stolz darauf, meinen Beitrag zu einem neuen Land geleistet zu haben, das die Weltmeisterschaft gewinnt. Katar und die Der gesamte Nahe Osten als Ganzes hat dieses Ereignis verdient und das freut mich. Es ist ein Sieg für die arabische Welt . "[16]Zidane hat zwei olympische Angebote für Paris unterstützt, darunter die Olympischen Sommerspiele 2012, die nur knapp von London gewonnen wurden, und später das erfolgreiche Angebot von Paris für die Olympischen Sommerspiele 2024 . In Paris finden auch die Sommerparalympics 2024 statt . [120]

Wohltätigkeitsaktivitäten

Zidane beim Danone Nations Cup 2008. Zidane ist ein Fußballturnier, an dem 2,5 Millionen Kinder aus über 11.000 Vereinen aus aller Welt teilnehmen. Sein Botschafter ist Zidane.

Am 24. Februar 2007, vor 10.000 Zuschauern bei einem Spiel in Nordthailand für die AIDS-Wohltätigkeitsorganisation Keuydaroon, erzielte Zidane das erste Tor und bereitete das zweite für einen malaysischen Teamkollegen vor, als das Spiel mit 2: 2 endete. Das Ereignis wird ausgelöst ฿ 260.000 ($ 7.750). Mit diesem Geld wurden zwei Schulen und 16 Häuser mit drei Schlafzimmern gebaut. [121]

Am 19. November 2008 nahm Zidane am fünften jährlichen Spiel gegen die Armut in Málaga , Spanien, teil, das ebenfalls mit einem 2: 2-Unentschieden endete. Er blieb torlos, bereitete aber das zweite Tor seiner Mannschaft vor. Er und Ronaldo , die bei der Konzeption der jährlichen Veranstaltung zugunsten des Entwicklungsprogramms der Vereinten Nationen zusammengearbeitet haben, leiten regelmäßig ihre jeweiligen Teams, die aus aktiven Fußballern, anderen Profisportlern und Prominenten bestehen. [122] Zidane, seit 2001 UN-Botschafter für guten Willen, erklärte vor dem Spiel, dass "jeder etwas tun kann, um die Welt zu einem besseren Ort zu machen". [123]

Zidane im Spiel gegen die Armut in Bern , März 2014

Im Juni und Juli 2009 tourte Zidane durch Kanada mit Zwischenstopps in Toronto , Montreal und Vancouver . Obwohl als Zidane und "Freunde" bezeichnet, zu denen unter anderem Fabien Barthez und Samuel Eto'o gehörten , waren in den Ausstellungsspielen lokale Spieler vertreten. Einige Einnahmen gingen an UNICEF . [124]

Am 6. Juni 2010 nahm Zidane an der alle zwei Jahre stattfindenden Wohltätigkeitsveranstaltung Soccer Aid teil . Er spielte für das Rest der Welt-Team, das vom ehemaligen Liverpooler und Celtic- Stürmer Kenny Dalglish gegen England zusammen mit dem ehemaligen Real Madrid-Teamkollegen Luís Figo und der Celtic-Legende Henrik Larsson geführt wurde . Er spielte gegen ehemalige Spieler wie Teddy Sheringham und Alan Shearer sowie gegen Prominente wie die Hollywood-Schauspieler Woody Harrelson , Mike Myers , Michael Sheen , den Koch Gordon Ramsay und den Schauspieler Damian Lewisund Sänger Robbie Williams . [125] Das Spiel fand im Old Trafford , Manchester und wurde vom Rest der Welt zum ersten Mal, die entscheidenden Elfmeter erzielten von Harrelson nach einem 2-2 Unentschieden gewonnen. [125]

Am 2. Juni 2013 nahm Zidane an einem Benefizspiel in Old Trafford im Rahmen des Rückspiels Manchester United Legends gegen Real Madrid Legends teil. Das Hinspiel fand im Santiago Bernabéu Stadion statt . Als Teil eines Teams, zu dem unter anderem Figo, Fernando Redondo und Manolo Sanchís gehörten , sammelte das Spiel Spenden für die Manchester United Foundation. [126] Das 12. Spiel gegen die Armut fand am Montag, den 20. April 2015 in Saint-Étienne , Frankreich, statt. Ronaldo und Zidane haben sich mit anderen Fußballstars gegen frühere und gegenwärtige Spieler des französischen Ligue 1- Klubs AS Saint-Étienne zusammengetan. Laut UNDP "werden zwei Drittel aller Einnahmen für die am stärksten betroffenen Länder Guinea, Liberia und Sierra Leone verwendet, um sich besser von der Ebola-Epidemie zu erholen ." [127] Im Juni 2018 traf sich Zidane mit seinen Teamkollegen, die die Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich gewonnen hatten, um ein Wohltätigkeitsspiel gegen eine All-Star-Mannschaft zu spielen, zu der auch der jamaikanische Sprinter Usain Bolt gehörte . Bei einem 3: 2-Sieg für Frankreich spielte Thierry Henry einen Doppelpass mit Zidane, bevor er ein Tor erzielte. Zidane rollte sich dann mit einem Freistoß von 25 Metern zusammen. [128]

Führungskarriere

Zidane im Jahr 2013. Er war der Real Madrid Co-Trainer für die Saison 2013/14.

Im November 2010 wurde Zidane als Sonderberater für die erste Mannschaft von Real Madrid ernannt, als Reaktion auf den Appell des damaligen Real Madrid-Trainers José Mourinho an den ehemaligen Real-Mittelfeldspieler, enger mit der Mannschaft zusammenzuarbeiten. In seiner neuen Rolle sollte Zidane an Veranstaltungen und Veranstaltungen der Champions League teilnehmen und regelmäßig mit der ersten Mannschaft reisen und an Versammlungen, Trainingseinheiten und Treffen mit dem Cheftrainer vor dem Spiel teilnehmen. [129] Im Juli 2011 wurde bekannt gegeben, dass er Real Madrids neuer Sportdirektor werden wird. [130] 2013 wurde Zidane zum Co-Trainer von Carlo Ancelotti bei Real Madrid ernannt. [131]

Real Madrid Castilla

Im Juni 2014 gab Real Madrid bekannt, dass Zidane der Trainer von Real Madrids B-Team Real Madrid Castilla sein wird . [17] Am 29. August berichtete der Direktor des spanischen Ausbildungszentrums für Fußballtrainer (CENAFE), Miguel Galán, Zidane als Cheftrainer von Real Madrid Castilla ohne die erforderlichen Trainerausweise. [132] Laut Galán "kann niemand, der etwas mit der Fußballwelt zu tun hat, nicht wissen, dass Zidane in dieser Saison als Cheftrainer von Real Madrid Castilla auftritt. Dies ist eine vollendete Tatsache, die von den Medien weithin akzeptiert wurde." Berichte, und Real Madrid bestreitet es nicht. " [132] Während der offizielle Spielbericht für Castillas Eröffnungsspiel in der Segunda División B Santiago Sánchez als den auflistetDer Cheftrainer von Los Blancos und Zidane als sein Assistent Galán erklärt: "Diese Hierarchie existiert nur auf dem Papier. Die Wahrheit ist genau das Gegenteil: Zidane fungiert als Cheftrainer von Real Madrid Castilla, während er bei allem Respekt vor ihm als Kollege steht Die Rolle von Herrn Sánchez besteht im Wesentlichen darin, die Abzeichen bereitzustellen. " [132] [133]

Real Madrid

Zidane (rechts) mit Real Madrid-Kapitän Sergio Ramos holt sich den UEFA Champions League- Pokal 2016

Am 4. Januar 2016 gab Real Madrid die Entlassung von Trainer Rafael Benítez bekannt. Am selben Tag wurde Zidane für zweieinhalb Jahre zum neuen Trainer des Clubs ernannt. [134] Sein erstes Spiel als neuer Trainer des Vereins fand fünf Tage später statt, als Real Madrid Deportivo La Coruña 5-0 in einem La Liga- Spiel besiegte. In seinem ersten El Clásico als Manager, der am 2. April im Camp Nou stattfand , führte Zidane seinen Verein zu einem 2: 1-Sieg gegen Barcelona , um Barças 39-Spiele-Lauf ungeschlagen zu beenden. [135]

Am 4. Mai führte Zidane Real Madrid zu einem Platz im UEFA Champions League-Finale 2016, indem er Manchester City insgesamt mit 1: 0 besiegte. [136] In der Liga wurde Real Madrid Zweiter, nur einen Punkt hinter Barcelona. Im Champions-League-Finale am 28. Mai besiegte Real Madrid seinen Madrider Atlético Madrid im Elfmeterschießen und holte sich den 11. Europapokal ( La Undécima ) in der Vereinsgeschichte. Zidane war der siebte Mann, der als Spieler und Manager den Europapokal (jetzt UEFA Champions League) gewann, der zweite Mann (nach Miguel Muñoz ), der mit Real Madrid als Spieler und Manager den Pokal gewann, und der erste Französischer Trainer, außer dem französisch-argentinischenHelenio Herrera , um die Trophäe zu gewinnen. [137] [138]

Zidane mit seinen Real Madrid-Spielern steht rechts von Madrids Bürgermeisterin Manuela Carmena, nachdem Real im Mai 2017 seinen 33. La Liga- Titel gewonnen hatte

In seiner ersten vollen Saison als Trainer verzeichnete Real Madrid einen Vereinsrekord zum 16. Mal in Folge in der La Liga, indem er Espanyol am 18. September 2016 mit 2: 0 besiegte , seinen bisherigen Rekord von 15 in den Jahren 1960 bis 61 überholte und den Rekord in Folge erreichte La Liga Siege von Barcelona in 2010-11 gesetzt . [139] Am 18. Dezember besiegte Real Madrid den japanischen Klub Kashima Antlers im Finale der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2016 mit 4: 2 , wobei Cristiano Ronaldo einen Hattrick erzielte. [140]

Am 12. Januar 2017 gewann Madrid bei seinem Unentschieden gegen Sevilla FC im Rückspiel des Achtelfinals der Copa del Rey sein 40. Spiel in Folge ohne Niederlage. Damit stellte er einen neuen spanischen Rekord auf und schlug Luis Enriques Rekord von 39 ungeschlagenen Spielen Barcelona. [141] [142] Zidane führte später Madrid zum La Liga-Titel, ihren 33. in der Geschichte, indem er Málaga 2-0 besiegte . [143]

Am 3. Juni 2017 führte Zidane Real Madrid zu einem 4: 1-Sieg gegen den italienischen Verein Juventus im UEFA Champions League-Finale 2017 in Cardiff, um den 12. Europapokal des Vereins ( La Duodécima ) zu gewinnen. Dieser Sieg bedeutete, dass Madrid das erste Team war, das die Champions League hintereinander gewann. Außerdem verzeichnete es Zidanes erstes Doppel als Trainer und das erste seit 1956/57. [144] Mit dem Sieg in der Champions League von Real war Zidane neben seinem Kollegen bei Real Madrid, José Villalonga, der zweite Manager, der in seinen ersten beiden Management-Spielzeiten den Europapokal gewann . [145]

Er gewann später den UEFA Super Cup 2017 2-1 gegen Manchester United am 8. August. [146] Dies bedeutete Zidane der erste Manager war zwei UEFA - Supercup seit in Folge zu gewinnen Arrigo Sacchi ‚s Mailand später im Jahr 1990. Fünf Tage, gegen Real Madrid Barcelona im Camp Nou 1-3 im Hinspiel der 2017 Supercopa de España . Drei Tage später gewann Real das Rückspiel mit 2: 0, 5: 1 insgesamt und beendete Barcelonas Rekord in El Clásico . [147] Dieser Titel verband Zidane mit Vicente del Bosque als dritt erfolgreichstem Real Madrid-Manager mit 7 Titeln, von denen einer knapp warLuis Molowny , aber immer noch 7 von Miguel Muñoz entfernt . Dies bedeutete auch, dass Zidane zu dieser Zeit in seiner Führungsposition bei Real Madrid so viele Titel gewonnen hatte wie Spiele, die er während seiner Amtszeit verloren hatte. Zidanes Erfolg führte ihn 2017 zum besten FIFA-Herrentrainer . [20] Im Dezember 2017 gewann Zidane seinen achten Pokal als Manager, als Real Grêmio bei der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2017 in den Vereinigten Arabischen Emiraten besiegte . [148] Am 26. Mai gewann Zidane die Champions League zum dritten Mal in Folge und schlug Liverpool 3-1 im Finale . Er wurde einer von drei Managern neben Bob Paisley undCarlo Ancelotti , der dreimal den Europapokal gewann und gleichzeitig der erste Manager war, der in drei aufeinander folgenden Spielzeiten den Pokal gewann. [149]

Am 31. Mai, fünf Tage nach dem Champions-League-Finale, gab Zidane seinen Rücktritt als Real Madrid-Manager bekannt und nannte das "Bedürfnis nach Veränderung" des Vereins als Begründung für seinen Abgang. [21] [22]

Rückkehr zu Real Madrid

Nach einigen schlechten Ergebnissen für Real Madrid in den Monaten nach Zidanes Abgang gipfelte dies in der Ausscheidung aus dem Halbfinale der Copa del Rey zu Hause gegen Barcelona, ​​einer Liga- Niederlage gegen denselben Gegner am selben Ort, die eine 12- Punktlücke zwischen den Vereinen und eine unerwartete 1: 4-Heimniederlage gegen Ajax in der Champions League , die den langfristigen Erfolg dieses Wettbewerbs innerhalb einer Woche beendete - sein ehemaliger Teamkollege Santiago Solari (der selbst) war erst seit fünf Monaten auf der Post, nach Julen LopeteguiZidane kehrte am 11. März 2019 mit einem Vertrag bis zum Sommer 2022 als Cheftrainer von Real Madrid zurück. [23] [150]

Am 16. Juli 2020 gewann Zidane zum zweiten Mal in seiner Karriere als Manager die Liga . [151] Seine kollektive Einstellung wurde von internationalen und spanischen Medien begrüßt, als Real Madrid mehrere Rekorde brach, darunter die Anzahl der Torschützen und die Aufrechterhaltung des besten Defensivrekords in der Liga seit 30 Jahren, als 21 seiner Spieler es schafften, während des La Liga- Kampagne 2019–20 . [152] [153]

Rezeption und Vermächtnis

Als Spieler

"Zidane ist der Meister. In den letzten zehn Jahren gab es niemanden wie ihn, er war der beste Spieler der Welt."

- Pelé . [154]

"Technisch gesehen denke ich, dass er der König dessen ist, was im Spiel grundlegend ist - Kontrolle und Passspiel. Ich glaube nicht, dass jemand mit ihm mithalten kann, wenn es darum geht, den Ball zu kontrollieren oder zu empfangen."

- Michel Platini . [9]

Viele maßgebliche Stimmen haben Zidanes Fähigkeiten und Bedeutung in der Geschichte des Fußballs anerkannt, wie beispielsweise der brasilianische Trainer Carlos Alberto Parreira , der Zidane wegen seiner Leistungen und Fähigkeiten als "Monster" bezeichnete. [155] Der deutsche Trainer Franz Beckenbauer erklärte: "Zidane ist einer der größten Spieler der Geschichte, ein wirklich großartiger Spieler." [155] Italiens Trainer Marcello Lippi , der auch Zidane trainierte, meinte: "Ich denke, Zidane ist das größte Talent, das wir in den letzten zwanzig Jahren im Fußball gekannt haben." [155] Der frühere englische Manager Kevin Keegansagte: "Du siehst Zidane an und denkst, ich habe noch nie einen solchen Spieler gesehen." Was Zidane auszeichnet, ist die Art und Weise, wie er einen Fußball manipuliert und sich Platz kauft, der nicht da ist. Fügen Sie seine Vision hinzu und es macht ihn zu etwas ganz Besonderem. " [156] Bei der Weltmeisterschaft 1998 sagte der italienische Trainer Cesare Maldini : "Ich würde fünf Spieler aufgeben, um Zidane in meinem Kader zu haben." [157]

In Bezug auf die Ballretention war er wahrscheinlich der größte Spieler aller Zeiten, gesegnet mit einer solchen Anmut und einem übernatürlichen Bewusstsein, dass er ein echtes Pac-Man-Spiel spielen und niemals erwischt werden konnte.

-  Rob Smyth von The Guardian über Zidanes Ballkontrolle. [158]
Zidanes Frankreich-Heimtrikot von der Weltmeisterschaft 2006. Als Elite- Spielmacher trug er einen Großteil seiner internationalen Karriere die Nummer 10.

Der schwedische Stürmer Zlatan Ibrahimović sagte unter seinen Kollegen : "Zidane war von einem anderen Planeten. Als Zidane auf das Spielfeld trat, wurden die zehn anderen Jungs plötzlich besser. So einfach ist das." [159] David Beckham hat Zidane als "den größten aller Zeiten" beschrieben. [160] [161] Barcelona-Star Xavi hat in einem Interview von 2010 erklärt, dass Zidane "der beste Spieler in den 90ern und frühen 2000ern" war. [162] Der brasilianische Verteidiger und ehemalige Teamkollege von Madrid, Roberto Carlos, sagte über Zidane: "Er ist der beste Spieler, den ich je gesehen habe. Die Fans sind früher im Bernabéu angekommen, nur um ihn beim Aufwärmen zu sehen."[163] Der brasilianische Spielmacher Ronaldinhoerklärte: "Zidane ist einer der besten Fußballer aller Zeiten, eines meiner Idole. Er hatte eine solche Eleganz und Anmut, eine wundervolle Note und eine großartige Vision." [164] Der belgische Spielmacher Eden Hazard betrachtet Zidane als "den besten aller Zeiten". Als er aufwuchs, lernte er von seinem Idol, indem er ihn "stundenlang im Fernsehen und online beobachtete". [165] [166]

Der ehemalige brasilianische Nationalspieler Rivaldo zeigte Fähigkeiten mit einer Reihe von Bewegungen wie seiner typischen La Roulette- Pirouette, Step-Over und enger Ballkontrolle und erklärte: "Seine Eleganz in der Bewegung auf dem Spielfeld und seine Fähigkeiten sind unheimlich." [167] Der Journalist Sid Lowe schrieb: "Zidane war die Antwort des Fußballs auf das Bolschoi-Ballett . Zidane war vor allem Eleganz." [168] 2005, als Zidane in die französische Nationalmannschaft zurückkehrte, erklärte sein Teamkollege Thierry Henry : "In Frankreich haben alle erkannt, dass Gott existiert und dass er wieder in der französischen Nationalmannschaft ist." [169]Zidane wurde von Sportlern außerhalb des Fußballs gelobt. Nachdem er Zidanes Tor gegen Deportivo La Coruña im Januar 2002 miterlebt hatte, als er den Ball nach rechts und links zog und den Verteidiger umdrehte, bevor er mit dem linken Fuß traf, erklärte der Basketballspieler Magic Johnson : "Eine der inspirierendsten Nächte meiner Zeit Leben. Zidane ist ein Phänomen. " [170]

Zidane wurde von ESPN als „fehlerhaftes Genie“ bezeichnet und besaß eine außergewöhnliche erste Note. Er war auch bekannt für seine Dribbling- Fähigkeiten, den Einsatz von Feinheiten , die Eleganz am Ball und seine Kreativität. [171] [172] [173] Er war in der Lage, jeden Fuß zu benutzen, obwohl er von Natur aus mit dem rechten Fuß unterwegs war. [174] [175] Seine Technik und Koordination ermöglichten es ihm, Schüsse und Salven mit äußerster Kraft und Präzision auszuführen, insbesondere von außerhalb des Strafraums; [9] [176] Er war auch ein Spezialist für Freistoß und Elfmeter . [177] [178]Als offensiver Spielmacher von Weltklasse spielte Zidane eine natürliche Rolle als Klassiker Nummer 10 hinter den Stürmern. [171] [179] [180] Er war auch in der Lage als Spiel zweiten Stürmer , [181] [182] oder in einer mehr zurückgezogen Rolle in Mittelfeld , entweder als zentraler Mittelfeldspieler oder Spielmacher tief liegenden , wegen seiner Fähigkeit , die Angriffsspiele seines Teams aus der Tiefe mit seiner Vision und seinem Pass zu orchestrieren. [9] [156] [183] [184] Somit war er in der Lage, Tore zu unterstützen und zu erzielen, obwohl er während seiner gesamten Karriere weder der produktivste Torschütze noch der produktivste Schöpfer war.[185] Obwohl er nicht für seine Kopfballfähigkeiten bekannt war, ermöglichte ihm seine Größe und körperliche Stärke auch, in der Luft effektiv zu sein, und er erzielte im Laufe seiner Karriere mehrere entscheidende Treffer. [186] Er lobte auch seine Manager für seine defensive Arbeitsgeschwindigkeit. [172] [187] Obwohl er nicht der schnellste Spieler war, besaß er eine gute Beweglichkeit und Beschleunigung, [172] [184] [187] sowie ein außergewöhnliches Gleichgewicht und Flair am Ball; [188] [189] Er hatte auch einen ausgezeichneten Positionssinn [186] und ein hervorragendes räumliches Bewusstsein. [190]Obwohl er einen zurückhaltenden und bescheidenen Charakter hatte, lobten seine ehemaligen Juventus-Manager Lippi und Ancelotti Zidane auch als Teamplayer, auf den sich seine Teamkollegen verlassen konnten. [179] Ungeachtet der Anerkennung, die Zidane von Experten für seine Spielfähigkeit erhielt, kritisierte er in den Medien auch sein Temperament und seine Disziplin sowie sein gelegentliches gewalttätiges Verhalten auf dem Spielfeld, das zu Fällen führte, in denen Disziplinarmaßnahmen ergriffen wurden ihm; Er wurde auch von einigen Sportlern beschuldigt, in und aus Spielen zu driften und keine Führungsqualitäten zu haben, obwohl er sich als beständiger und entscheidender Spieler etablieren konnte, der während seiner gesamten Karriere auch auf internationaler Ebene ein einflussreicher Kapitän war. [188] [191]

Zidane wurde dreimal zum FIFA-Weltfussballer des Jahres gewählt, eine Leistung, die nur Ronaldo , Lionel Messi und Cristiano Ronaldo vollbrachten . [192] Im Jahr 2002 beschrieb ESPN Zidane als "den größten Spieler der Welt im größten Spiel der Welt". [170] In einer FIFA-Umfrage von 2002 wurde Zidane im FIFA World Cup Dream Team ausgewählt . [193] 2004 wurde er zum besten europäischen Spieler der UEFA der letzten 50 Jahre gewählt und in die FIFA 100- Liste der größten lebenden Spieler der Welt aufgenommen. [194] In einer Umfrage der französischen Zeitung Journal du Dimanche aus dem Jahr 2004Zidane wurde zum "beliebtesten Franzosen aller Zeiten" gewählt. [188] In einer Umfrage des französischen Fernsehsenders TF1 wurde Zidane 2014 zum besten Spieler in der Geschichte der französischen Liga gewählt. [195] Im Jahr 2016 wurde Zidane in einer Studie der französischen Zeitung Le Parisien zum "besten französischen Spieler aller Zeiten" gekürt. [196]

Als Manager

Zidane bei einer Pressekonferenz während der FIFA Klub-Weltmeisterschaft 2017 . Als Trainer von Real Madrid gewann er dreimal hintereinander ( 2016 , 2017 und 2018 ) die UEFA Champions League .

Obwohl er sich als einer der erfolgreichsten Manager seiner Zeit und in der Geschichte von Real Madrid etablierte , wurde [A] Zidanes Zeit bei Real Madrid von einigen als von einem Teil des Glücks beschattet angesehen. [B] Zidanes taktische Philosophie, insbesondere seine taktische Flexibilität, wurde jedoch von vielen gelobt. [197] [198] [199] [200] Zidanes taktischer Stil, der durch seine Formationsflexibilität und seinen offensiven Fußball sowie seine Fähigkeit, die Umkleidekabine zu vereinen, gekennzeichnet ist, wurde positiv mit Carlo Ancelottis Trainermethode verglichen . [201] [202] [203]Sein Einsatz von Auswechslungen im Spiel wurde besonders gelobt, da viele seiner Auswechslungen zu Siegen führten, wie zum Beispiel die Einführung von Marco Asensio und Lucas Vázquez , um gegen Paris Saint-Germain in der UEFA Champions League Tempo und Weite zu schaffen und eine 1: 1 zu stürzen 0 Defizit in einen 3-1 Sieg. Seine Einführung von Gareth Bale aus ähnlichen Gründen im UEFA Champions League-Finale 2018 brachte ähnliche Belohnungen. Es wird auch angemerkt, dass sich sein Team darauf konzentrierte, durch die Flanken anzugreifen [204], während ihm die Repopularisierung der 4–4–2-Diamantformation im zeitgenössischen Fußball zugeschrieben wird. [205]

Auf der anderen Seite sind einige der Ansicht, dass Zidanes Rolle eher darauf ausgerichtet war, Ergebnisse zu erzielen und die Umkleidekabine zu vereinen, als ein festes taktisches Schema zu haben. [206] [207] Zidane betonte die Bedeutung der physischen Ebenen der Spieler und zog es vor, wirkungsvolle Spieler einem definierten System vorzuziehen. [208] Während seiner Zeit bei Real Madrid verwendete er verschiedene Formationen, darunter die 4–3–3, die 4–2–3–1, die 4–4–2 und die 3–5–2. [209] Um das System zu finden, das am besten zu seinen Spielern passt und dem die Verwendung "einfacher Systeme" zugeschrieben wird, "... damit seine Spieler die Freiheit haben, ihre Überlegenheit zu beweisen." [210]Obwohl er nicht als taktischer Innovator gilt, wurde er für seinen ausgewogenen Ansatz als Trainer und für seine Führungsqualitäten und seine Persönlichkeit gelobt, um mehrere Weltklassespieler zu managen und zu motivieren, ein gutes Teamumfeld zu schaffen und zu fördern berufliche Beziehungen und eine starke Siegermentalität; Er hat auch die Fähigkeit bewiesen, Spieler zu wechseln und das Beste aus seinem Team herauszuholen, was eine Schlüsselrolle für seinen Erfolg gespielt hat. 2019 kommentierte er: "Sie fragen mich nach zwei Spielern, aber was mich interessiert, ist die Gruppe. Karim ist wichtig für das Team, nicht nur für seine Ziele. Casemiro gibt viel Gleichgewicht, aber nicht nur das. Jeder trägt etwas zum Team bei auf ihre Weise auf dem Feld ". [211]In Bezug auf seine Führungsrolle bei Real Madrid erklärte Zidane 2018: "Wenn Sie mit hochqualifizierten Spielern zusammenarbeiten, wissen diese, wie man diese Spielperioden verwaltet, wenn Sie nicht gut spielen, und sie bringen die Dinge sehr schnell wieder in Schwung." Meine Aufgabe war es, die Leute ruhig zu halten! " [212] Zwei seiner Haupteinflüsse als Manager sind seine eigenen ehemaligen Manager Marcello Lippi und Carlo Ancelotti. [201] [213]

In der Populärkultur

Die Z5-Gruppe von Zidane ist ein Sportkomplex, der aus fünf von Adidas gesponserten Fußballfeldern besteht

Zidane wurde von vielen Unternehmen unterstützt, darunter Adidas , Lego , France Telecom , Orange , Audi , Volvic und Christian Dior . Diese Sponsoring-Deals brachten ihm 8,6 Millionen Euro zusätzlich zu seinem Real Madrid-Gehalt von 6,4 Millionen Euro im Jahr 2006 ein, was einem Gesamtbetrag von 15 Millionen Euro (20,4 Millionen US-Dollar) entspricht. Damit war er der sechsthöchste bezahlte Fußballer. [214] [215] Im Jahr 2004 notierte das Forbes- Magazin seinen Gewinn von 15,8 Millionen US-Dollar für die letzten 12 Monate. [216] Im Mai 2010 erschien Zidane in einem Werbespot für Louis Vuitton und gönnte sich eine Partie Tischfußballmit Pelé und Diego Maradona . [217] Zidane ist der Titelstar der Ultimate Edition des FIFA- Videospiels FIFA 20 . [218]

2005 drehten die Filmemacher Philippe Parreno und Douglas Gordon einen Dokumentarfilm Zidane: A 21st Century Portrait , der Zidane während eines gesamten Spiels folgt und mit 17 Kameras gedreht wurde. Die schottische Post-Rock- Band Mogwai lieferte den Soundtrack. Der Dokumentarfilm war Teil des Full Frame Documentary Film Festival 2009 . [219]

Vorführung von Zidane: Eine Porträtdokumentation des 21. Jahrhunderts in der Albert Hall in Manchester mit der Rockband Mogwai , die den Soundtrack lieferte, auf der Bühne

Im November 2006 tourte Zidane Bangladesh als Gast von Friedensnobelpreisträger Sieger Muhammad Yunus . [220] Er besuchte auch den algerischen Geburtsort seiner Eltern und traf sich mit dem algerischen Präsidenten Abdelaziz Bouteflika , der ihn offiziell empfing. [221] 2012 enthüllte der algerische Künstler Adel Abdessemed im WM-Finale 2006 eine Bronzeskulptur, die Zidanes Kopfstoß gegen Marco Materazzi zeigt . [222]

Am 5. November 2006 erschien Zidane in der amerikanischen animierten Sitcom Family Guy , in der er in der Folge " Saving Private Brian " als Parodie auf seinen Headbutt auf Materazzi eine alte Dame mit dem Kopf schlug. [223] Der berüchtigte Headbutt war auch Gegenstand eines lyrischen Aufsatzes des belgischen Schriftstellers Jean-Philippe Toussaint mit dem Titel La Mélancolie de Zidane (2006). [224]

Im Jahr 2010 erschien das Filmmaterial von Zidane im Musikvideo " Waka Waka " von Shakira , das zeigt, wie er den Gewinn der Weltmeisterschaft 1998 in Frankreich feiert. [225] 2014 arbeitete der australische Sportmoderator Les Murray mit der Band Vaudeville Smash zusammen und spielte einen Zidane-Tribut-Song. Das dazugehörige Video zeigt vier Fußballer, die Balltricks in Zidane-Masken ausführen, von denen einer einen Nachtwächter mit dem Kopf schlägt. [226] [227] Im Jahr 2016 wurde Zidane vom Royal Islamic Strategic Studies Center als einer der 500 einflussreichsten Muslime der Welt eingestuftvon Jordanien, der bemerkte: "[Zidanes] bescheidener Charakter hat ihn der breiten Öffentlichkeit bekannt gemacht." [228]

Persönliches Leben

Zidanes Elternhaus im Dorf Aguemoune Ath Slimane in Algerien

Im Alter von 17 Jahren lernte Zidane seine zukünftige Frau Véronique Fernández (geboren in Aveyron spanischer Abstammung) [229] kennen, als er in der Saison 1988/89 für Cannes spielte. Sie sind 1994 verheiratet und haben vier Söhne: Enzo Zidane Fernández (geb. 24. März 1995), [230] Luca Zidane Fernández (geb. 13. Mai 1998), [231] Theo Zidane Fernández (geb. 18. Mai 2002), [232] und Elyaz Zidane Fernández (* 26. Dezember 2005). [233]

Am 12. Juli 2019 starb sein älterer Bruder Farid im Alter von 54 Jahren an Krebs . [234] [235]

Karrierestatistik

Spieler

Verein

  1. ^ Beinhaltet Coupe de la Ligue .
  2. ^ 2 Auftritte im UEFA Super Cup , 1 Auftritt im Intercontinental Cup .
  3. ^ a b Auftritt in Supercoppa Italiana .
  4. ^ a b Auftritte in Supercopa de España .
  5. ^ 1 Auftritte im UEFA Super Cup , 1 Auftritt im Intercontinental Cup .

International

  1. ^ Auftritt in der Qualifikation zur UEFA Euro 1996
  2. ^ Einsätze in der Qualifikation zur UEFA Euro 1996
  3. ^ Auftritte bei der UEFA Euro 1996
  4. ^ Fünf Spiele und zwei Tore bei der FIFA-Weltmeisterschaft 1998 , dreiSpiele in der Qualifikation zur UEFA Euro 2000
  5. ^ Einsätze in der Qualifikation zur UEFA Euro 2000
  6. ^ Auftritte bei der UEFA Euro 2000
  7. ^ Ein Auftritt bei der FIFA-Weltmeisterschaft 2002 , drei Spiele in der Qualifikation zur UEFA Euro 2004
  8. ^ Einsätze in der Qualifikation zur UEFA Euro 2004
  9. ^ Auftritte bei der UEFA Euro 2004
  10. ^ Auftritte in der FIFA WM-Qualifikation 2006
  11. ^ Auftritte bei der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006

Managementstatistik

Stand 14. Februar 2021

Ehrungen und Erfolge

Spieler

Bordeaux [11]

  • UEFA Intertoto Cup : 1995

Juventus [11]

  • Serie A : 1996–97 , 1997–98
  • Supercoppa Italiana : 1997
  • UEFA Champions League : Zweiter: 1996–97 , 1997–98
  • UEFA-Superpokal : 1996
  • Intercontinental Cup : 1996
  • UEFA Intertoto Cup: 1999

Real Madrid [11]

  • La Liga : 2002–03
  • Supercopa de España : 2001 , 2003
  • UEFA Champions League : 2001–02
  • UEFA-Superpokal: 2002
  • Intercontinental Cup: 2002

Frankreich [11]

  • FIFA Fussball-Weltmeisterschaft : 1998 ; Zweiter: 2006
  • UEFA-Europameisterschaft : 2000

Individuell

  • Französischer junger Spieler der Division 1 des Jahres : 1993–94 [243]
  • Französischer Spieler der Division 1 des Jahres : 1995–96 [243]
  • Serie A Ausländischer Fußballer des Jahres : 1996–97 , 2000–01
  • Ballon d'Or : Bronzepreis 1997
  • FIFA-Weltfussballer des Jahres : Bronzepreis 1997, 2002 [244]
  • Onze d'Argent : 1997, 2002, 2003
  • FIFA XI: 1997, 1998, 2000, 2002 [245]
  • ESM-Team des Jahres : 1997–98, 2001–02, 2002–03, 2003–04
  • UEFA-Klub-Mittelfeldspieler des Jahres : 1998 [243]
  • L'Équipe International Champion of Champions : 1998 [246]
  • L'Équipe France Champion of Champions : 1998 [246]
  • All-Star-Team der FIFA-Weltmeisterschaft : 1998 , 2006
  • World Soccer Awards Spieler des Jahres: 1998 [243]
  • Frankreich Fußball Französischer Spieler des Jahres : 1998, 2002 [243]
  • Onze d'Or : 1998, 2000, 2001
  • Ballon d'Or : 1998 [11]
  • FIFA-Weltfussballer des Jahres : 1998, 2000, 2003 [11]
  • El País europäischer Spieler des Jahres : 1998, 2001, 2002, 2003
  • Onze de Bronze : 1999
  • Auswahl der 100 größten Fußballer des 20. Jahrhunderts im Weltfußball : 1999
  • 2. französischer Spieler des Jahrhunderts (France Football) : 2000 [247]
  • Ballon d'Or : Silberpreis 2000
  • UEFA-Europameisterschaft des Turniers : 2000 [243]
  • UEFA-Europameisterschaft des Turniers : 2000, 2004
  • Top-Assist-Anbieter der Serie A: 2000–01 [248]
  • Serie A Fußballer des Jahres : 2000–01
  • UEFA-Team des Jahres : 2001, 2002, 2003
  • Don Balón Award : 2001–02
  • La Liga Bester ausländischer Spieler : 2001–02 [249]
  • UEFA-Klubfußballer des Jahres : 2002
  • FIFA WM-Traumteam : 2002
  • FIFA 100 : 2004
  • UEFA Bester europäischer Spieler der letzten 50 Jahre : 2004
  • FIFA FIFPro World XI : 2005, 2006
  • IFFHS weltbester Spielmacher : 2006 [250]
  • Goldener Ball der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft : 2006 [11]
  • FIFA-Weltfussballer des Jahres : Silberpreis 2006 [251]
  • UNFP-Ehrenpreis : 2007
  • AFS Top-100-Spieler aller Zeiten # 5: 2007 [252]
  • Marca Leyenda Award: 2008
  • Golden Foot Legends Award: 2008
  • ESPN- Team des Jahrzehnts: 2009
  • ESPN-Spieler des Jahrzehnts: 2009
  • Fox Sports Spieler des Jahrzehnts: 2009 [253]
  • Sports Illustrated Team des Jahrzehnts : 2009 [254]
  • Sport Illustrierter Spieler des Jahrzehnts : 2009 [243]
  • Don Balón Team des Jahrzehnts : 2010 [255]
  • Don Balón Spieler des Jahrzehnts : 2010 [255]
  • Laureus Lifetime Achievement Award : 2011 [243]
  • UEFA- Team: 2011 [256]
  • UEFA Champions League Bester Spieler der letzten 20 Jahre: 2011 [257]
  • Équipe type spéciale 20 ans des trophées UNFP : 2011
  • Real Madrid Größter XI aller Zeiten: 2012 [258]
  • Weltfußball Größter XI aller Zeiten : 2013 [259]
  • Real Madrid Hall of Fame: 2014 [260]
  • UEFA Ultimate Team des Jahres (Ersatz): 2015 [261]
  • IFFHS- Legenden: 2016 [262]
  • UEFA-Europameisterschaft Allzeit XI : 2016 [263]
  • FourFourTwo 's Auswahl der 100 größten Fußballer aller Zeiten # 8: 2017 [264]
  • Juventus Größter XI aller Zeiten: 2017 [265]
  • L'Équipe Bester französischer Spieler aller Zeiten: 2018 [266]
  • Ballon d'Or Dream Team (Silber): 2020 [267]

Manager

Real Madrid

  • La Liga: 2016–17 , [268] 2019–20
  • Supercopa de España: 2017 , 2019–20
  • UEFA Champions League: 2015–16 , 2016–17 , 2017–18
  • UEFA-Superpokal: 2016 , 2017
  • FIFA Klub-Weltmeisterschaft : 2016 , 2017

Individuell

  • La Liga Manager des Monats : April 2016 , Mai 2017 [269] [270]
  • UEFA La Liga Team Offenbarung des Jahres: 2015-16 [271]
  • UEFA Champions League Durchbruch XI: 2015–16 [272]
  • IFFHS weltbester Clubtrainer - Zweiter: 2016 [273]
  • Der beste FIFA-Fußballtrainer : 2017 ; [274] Zweiter Platz: 2016 , [275] 2018 [276]
  • Frankreich Fußball Französischer Manager des Jahres : 2016, [277] 2017 [278]
  • Le Buteur Trainer des Jahres: 2016 [279]
  • UEFA La Liga Team der Saison: 2016–17, [280] 2019-20 [281]
  • Frankreich Fußball UEFA Champions League Team der Saison: 2016-17 [282]
  • Onze d'Or Trainer des Jahres : 2016–17, [283] [284] 2017–18 [285]
  • ESPN-Manager des Jahres: 2017 [286]
  • IFFHS weltbester Clubtrainer : 2017, [287] 2018 [288]
  • IFFHS Men's World Team : 2017 [289]
  • RMC Französischer Manager des Jahres: 2017 [290]
  • Globe Soccer Awards Bester Trainer des Jahres: 2017 [291] [292] [293]
  • World Soccer Magazine Weltmanager des Jahres : 2017; [294] Zweiter: 2018 [295]
  • Frankreich Fußball 22. größter Manager aller Zeiten: 2019 [296] [297]
  • Sport illustriert 34. größter Manager aller Zeiten: 2019 [298]
  • Miguel Muñoz Trophy : 2019–20 [299]
  • L'Equipes bester Clubtrainer: 2020 [300]
  • FourFourTwos 36. größter Manager aller Zeiten: 2020 [301]
  • Globe Soccer Awards Trainer des Jahrhunderts 2001–2020 (Zweiter) [302]

Aufträge

  • Ritter der Ehrenlegion : 1998 [303]
  • National Order of Merit : 2006 [304]
  • Offizier der Ehrenlegion : 2008 [305]

Aufzeichnungen

Als Spieler

  • Der teuerste Fußballer der Geschichte : 2001–2009 [306]
  • Ältester Spieler, der den Goldenen Ball der FIFA Fussball-Weltmeisterschaft gewonnen hat : 34 Jahre und 17 Tage [307]
  • Die meisten Tore in den Endspielen der FIFA-Weltmeisterschaft : 3 Tore (gemeinsam mit Pelé , Vavá und Geoff Hurst ) [308]
  • Die meisten Endspiele der FIFA-Weltmeisterschaft wurden erzielt in : 2 Spielen (gemeinsam mit Pelé , Vavá und Paul Breitner ) [308]
  • Die meisten roten Karten, die bei FIFA-Weltmeisterschaftsspielen erhalten wurden : 2 (gemeinsam mit Rigobert Song ) [308]
  • Mittelfeldspieler mit den meisten Auftritten im ESM-Team der Saison [309]
  • Einziger Spieler in der Geschichte, der in drei der fünf besten Ligen zum Spieler des Jahres gewählt wurde : Division 1-Spieler des Jahres (1996), Serie A-Fußballer des Jahres (2001), Don Balón Award (2002) [310]
  • Einziger Spieler in der Geschichte, der die Weltmeisterschaft und die Europameisterschaft gewann und gleichzeitig zum besten Spieler beider Wettbewerbe gekürt wurde [311]
  • Die meisten Onze d'Or- Auszeichnungen: insgesamt 7 (gemeinsam mit Cristiano Ronaldo ) [312]
  • Die meisten FIFA-Weltfussballer des Jahres : 6 insgesamt [313]

Als Manager

  • Beste Siegesserie in der Geschichte der Liga : 16 Spiele (gemeinsam mit Pep Guardiola ) [314]
  • Die meisten Auswärtssiege in Folge in der Geschichte der Liga : 13 Spiele [315]
  • Manager mit der niedrigsten Anzahl an Niederlagen nach 100 Spielen ( im spanischen Fußball ): 8 Niederlagen [316]
  • Manager mit den meisten Trophäen nach 100 Spielen ( im spanischen Fußball ): 7 Titel [317]
  • Längster ungeschlagener Lauf in der Geschichte von Real Madrid : 40 Spiele [318]
  • Längster ungeschlagener Lauf im spanischen Fußball : 40 Spiele [318]
  • Erster französischer Trainer mit Ausnahme der französisch-argentinischen Helenio Herrera , der die UEFA Champions League gewann: 2015–16 [319]
  • Längster Wertungslauf (alle wichtigen Wettbewerbe) im europäischen Fußball : 73 Spiele [320]
  • Einziger Manager in der Geschichte, der zwei aufeinanderfolgende UEFA Champions League-Trophäen in seinem modernen Format gewonnen hat: 2015–16, 2016–17 [321]
  • Einziger Manager, der drei aufeinanderfolgende Endspiele im Europapokal / in der UEFA Champions League gewonnen hat: 2015–16, 2016–17, 2017–18 [322]
  • Einziger Manager in der Geschichte von Real Madrid, der in einer Saison vier Trophäen gewann [323]
  • Einziger Manager in der Geschichte von Real Madrid, der zweimal den UEFA-Superpokal gewann [324]
  • Erster Manager, der seit Arrigo Sacchi zwei aufeinanderfolgende UEFA-Superpokal-Titel gewann [323]
  • Schnellster Manager in der Geschichte der Top 5 Ligen , der 7 Titel mit einem einzigen Verein gewann: 19 Monate [325]
  • Schnellster Manager in der Geschichte der Top 5 Ligen , der 8 Titel mit einem einzigen Verein gewann: 23 Monate [326]
  • Schnellster Manager in der Geschichte, der zum FIFA-Fußballtrainer des Jahres ernannt wurde : 653 Tage [325]
  • Die meisten Auszeichnungen als bester FIFA-Fußballtrainer : 3 insgesamt [327]
  • Einzige Person in der Geschichte, die als Spieler und als Manager den Onze d'Or- Preis gewonnen hat [328]
  • Einzige Person in der Geschichte, die die Auszeichnung "Spieler des Jahres" und " Trainer des Jahres" der FIFA erhalten hat [329]
  • Einzige Person in der Geschichte, die den IFFHS- Preis als bester Spielmacher und als Manager gewonnen hat [330]
  • Einzige Person in der Geschichte, die nacheinander als Manager den FIFA Klub-Weltcup-Pokal gewann [331]
  • Einziger Manager in der Geschichte von Real Madrid, der in einem Kalenderjahr fünf Trophäen gewann [332]
  • Einzige Person in der Geschichte, die die FIFA Klub-Weltmeisterschaft / den Intercontinental Cup zweimal als Spieler und zweimal als Manager gewonnen hat [333]
  • Einzige Person in der Geschichte, die zweimal zum französischen Spieler des Jahres und zweimal zum französischen Manager des Jahres ernannt wurde [334]
  • Höchste Punktzahl für einen Manager, der den IFFHS World Best Club Coach Award gewonnen hat: 326 Punkte [330]
  • Erster Manager, der seit Marcello Lippi drei aufeinanderfolgende UEFA Champions League-Endspiele erreicht hat : 2015–16, 2016–17, 2017–18 [335]
  • Manager mit den meisten Champions League-Trophäen : 3 (gemeinsam mit Bob Paisley und Carlo Ancelotti ) [336]

Siehe auch

  • Liste der Fußballer mit 100 oder mehr Länderspielen
  • Liste der Gewinner der UEFA Champions League
  • Liste der Fußballfamilien des Verbandes

Anmerkungen

  1. ^
    • "Zinedine Zidane kündigt das Ende der erfolgreichen Amtszeit als Cheftrainer von Real Madrid an" . Eurosport. PA Sport. 31. Mai 2018 . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
    • Lowe, Sid (4. Juni 2017). "Zinédine Zidane, der Manager, übertrifft bereits Zidane, den Spieler" . Der Wächter . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
    • Bartlett, Evan (9. August 2017). "Zinedine Zidane wird nach dem Superpokalsieg der viert erfolgreichste Manager in der Geschichte von Real Madrid . " Der Unabhängige . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
    • Burton, Chris. "Zidane kann Real Madrids größter Manager aller Zeiten werden - Karembeu" . Goal.com . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  2. ^
    • Fitzpatrick, Richard (11. Mai 2017). "Ist Zinedine Zidane von Real Madrid ein großartiger Manager oder ein Glückspilz?" . Tribünenbericht . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
    • Tanner, Richard (27. Mai 2018). „Real Madrid news: Zinedine Zidane genießt Stück Glück , als er elitäre Gruppe von Managern verbindet“ . Täglicher Express . London . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
    • McVey, Alex (2017). "Real Madrid: Wiederholung der Hypothese 'Zidane hat Glück'" . Die echten Champs . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
    • Train, Rob (2. Mai 2018). „Zidanes Erfolg bei Real Madrid Teil Glück, Teil Urteil als ein weiteren UCL letzten Webstühle“ . ESPN . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
    • Johnstone, Peter (Mai 2017). "Ist Zinedine Zidane glücklich oder gut oder beides?" . FanSided . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
    • Kalvapalle, Rahul (22. Mai 2018). "Zinedine Zidane bereitet Zauber der schwarzen Magie vor dem Finale der Champions League vor" . Geschäftsführung von Madrid . Abgerufen am 31. Mai 2018 .


Verweise

  1. ^ "Acta del Partido Celebrado am 12. Mai 2019 in San Sebastián-Donostia " (Protokoll des Spiels vom 12. Mai 2019 in San Sebastián-Donostia) (auf Spanisch). Königlicher spanischer Fußballverband . Abgerufen am 14. Juni 2019 .
  2. ^ "Zinedine Zidane Profile" . ESPN Soccernet . Archiviert vom Original am 28. Juni 2011.
  3. ^ "Zinedine Zidane" . ESPN FC . Abgerufen am 7. Juli 2018 .
  4. ^ "Zinedine Zidane wird leise zu einem der größten Manager aller Zeiten" . sports.yahoo.com . Abgerufen am 17. Juli 2020 .
  5. ^ "Mythbuster: Zidane ist ein glücklicher Trainer, aber kein großartiger | Goal.com" . www.goal.com . Abgerufen am 17. Juli 2020 .
  6. ^ Lowe, Sid (4. Juni 2017). "Zinedine Zidane, der Manager, übertrifft bereits Zidane, den Spieler" . Der Wächter . ISSN 0261-3077 . Abgerufen am 17. Juli 2020 . 
  7. ^ "Real Madrid: Zidane scheidet als zweit erfolgreichster Trainer in der Geschichte von Real Madrid aus" . MARCA auf Englisch . 31. Mai 2018 . Abgerufen am 17. Juli 2020 .
  8. ^ "Zidanes bleibendes Erbe" . BBC Sport. Abgerufen am 20. April 2013. "Zidane ist der größte Fußballspieler" Archiviert am 21. September 2013 auf der Wayback Machine . Fox Sports. Abgerufen am 20. April 2013.
    "Brasilien 0 Frankreich 1: Zidane erlangt die Meisterschaft zurück, um Brasilien zu zähmen" . Der Unabhängige . Abgerufen am 17. November 2013.
  9. ^ a b c d "Brasiliens Fans beklagen den Niedergang des schönen Spiels" . Die New York Times . Abgerufen am 17. November 2013.
  10. ^ a b "Titelverteidiger springt vom Weltcup-Flop zurück, um es erneut zu versuchen" . Sport illustriert . Abgerufen am 17. November 2013.
  11. ^ a b c d e f g h i j k l m "Französischer Erbe, der König wurde" . FIFA.com. Abgerufen am 17. November 2013.
  12. ^ "Zinedine Zidane wird Real Madrid-Fußballdirektor" . Der Wächter . London. 14. Juni 2012.
  13. ^ "Ronaldos Overhead-Kick und fünf weitere klassische UCL-Tore" . UEFA . Abgerufen am 14. Juli 2018 .
  14. ^ a b "Zidane wurde zum besten Europas aller Zeiten gewählt" The Guardian . London. Abgerufen am 17. November 2013.
  15. ^ "Kaka: Ehemaliger Mittelfeldspieler von Brasilien, AC Mailand und Real Madrid gibt Rücktritt bekannt" . BBC Sport . 17. Dezember 2017.
  16. ^ a b "Zidane: Ein Sieg für die arabische Welt" (2. Dezember 2010). FIFA. 16. April 2015.
  17. ^ a b "Zidane verwaltet Castilla in der Saison 2014/2015" . Real Madrid CF . Abgerufen am 25. Juni 2014 .
  18. ^ "Zinedine Zidane: neuer Trainer von Real Madrid" (4. Januar 2016). Real Madrid CF. 4. Januar 2016.
  19. ^ "Zinédine Zidane, der Manager, übertrifft bereits Zidane, den Spieler" . Der Wächter . 4. Juni 2017 . Abgerufen am 27. Juni 2017 .
  20. ^ a b "FIFA Football Awards 2017 - Abstimmungsergebnisse" (PDF) . FIFA. 23. Oktober 2017. Aus dem Original (PDF) am 24. Oktober 2017 archiviert . Abgerufen am 23. Oktober 2017 .
  21. ^ a b Papst Nick (31. Mai 2018). "Zinedine Zidane gibt seinen Rücktritt von Real Madrid bekannt" . Esquire . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
  22. ^ a b "Zinedine Zidane: Real Madrid-Chef tritt fünf Tage nach dem Sieg in der Champions League zurück" . BBC Sport . 31. Mai 2018 . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
  23. ^ a b "Zinedine Zidane: Real Madrid ernennt den Franzosen erneut, um Santiago Solari zu ersetzen" . BBC Sport . 11. März 2019 . Abgerufen am 11. März 2019 .
  24. ^ West, Andy (16. Juli 2020). "Wie Real Madrid und Zinedine Zidane die Liga zurückgewonnen haben" . BBC Sport . Abgerufen am 17. Juli 2020 .
  25. ^ Fort, Patrick; Philippe, Jean (2018). Zidane: Die Biographie . London: Ebury Press. p. 1. ISBN 978-1-78503-848-8.
  26. ^ a b c "ZZ top" . Der Wächter . 4. April 2004.
  27. ^ a b "Warum Frankreich Zidane immer noch liebt" . Der Unabhängige . London. 11. Juli 2006.
  28. ^ Fort; Philippe. Zidane: Die Biographie .
  29. ^ a b Pomroy, Matt (8. August 2016). "Zinedine Zidane: Was ich gelernt habe" . Esquire . Abgerufen am 14. Juli 2018 .
  30. ^ "Fußball: Zidane, der politische Fußballer" . Der neuseeländische Herold . Unabhängig. 8. Juli 2000 . Abgerufen am 5. Juni 2014 .
  31. ^ Auf den Spuren von Zidane , The Independent (London)
  32. ^ "Zidane: Slišković mi je bio idol, uživao sam gledati ga - Klix.ba" . Sarajevo-x.com . Abgerufen am 23. Mai 2012 .
  33. ^ "Zinedine Zidane: Kad porastem želim biti Baka Slišković!" . Scsport.ba. Archiviert vom Original am 24. März 2012 . Abgerufen am 23. Mai 2012 .
  34. ^ a b Clemente A. Lisi (2011). "Eine Geschichte der Weltmeisterschaft: 1930–2010". p. 349. Vogelscheuchenpresse
  35. ^ "Maradona war auf einer anderen Ebene - Zidane" . Goal.com . Abgerufen am 20. August 2018 .
  36. ^ a b c Andrew Hussey (Sonntag, 4. April 2004). "ZZ Top" . Der Wächter . London Abgerufen am 24. April 2014.
  37. ^ "Zidane Schwanengesang" , BBC Sport
  38. ^ Agence France-Press vom 10. Februar 1991
  39. ^ Virebayre, Jean. Zinedine Zidane: Ein Rohdiamant . FIFA-Magazin Portrait, September 2006, S. 16.
  40. ^ "Club Cannes (Cannes), Frankreich" . Wildstat.com . Archiviert vom Original am 19. Januar 2012 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  41. ^ "1995: Bordeaux legt Intertoto-Handschuh nieder" . UEFA. 1. August 1995. Aus dem Original vom 31. Juli 2013 archiviert . Abgerufen am 15. April 2012 .
  42. ^ a b "Zinedine Zidanes erstaunliche 11-monatige Odyssee im Uefa Cup" . Goal.com . 25. Mai 2015 . Abgerufen am 16. Januar 2018 .
  43. ^ Chemin, Michel (2. Mai 1996). "Le Bayern prend l'avantage, Pas la Finale Battus 2-0 à München, Les Girondins Devront Refaire, Le 15 Mai, Le Coup de Milan" [Bayern übernehmen die Führung 2-0, aber der Kampf ist noch nicht vorbei, die Girondins werden den Putsch von Mailand am 15. Mai in München erneut versuchen]. Libération (auf Französisch). Paris . Abgerufen am 28. Januar 2019 .
  44. ^ Leroux, Patrick (16. Mai 1996). "Bordeaux a rêvé, München a gagné. Das Wunder n'a pas eu lieu. Vainqueur 3-1, der Bayern-Bericht über das Coupe de l'UEFA" [Bordeaux träumte, München gewann. Das Wunder geschah nicht. Die Bayern gewinnen mit 3: 1 den UEFA-Pokal. Libération (auf Französisch). Paris . Abgerufen am 29. August 2014 .
  45. ^ Die, dieentkommen sind ... Zidane Archiviert am 28. September 2007 auf der Wayback-Maschine - VitalFootball.co.uk, 2006
  46. ^ "Sport.co.uk trifft ... Fußballagent Barry Silkman" . sport.co.uk. 15. März 2010. Aus dem Original am 9. Juli 2013 archiviert . Abgerufen am 4. Mai 2013 .
  47. ^ "Palmarès Trophées UNFP - Oscars du Fußball - Meilleur joueur de Ligue 1" (auf Französisch). Archiviert vom Original am 2. Juli 2018 . Abgerufen am 17. August 2018 .
  48. ^ "Guardiola bucht seine Chance, sich Zidane zu stellen" . Der tägliche Telegraph . London. Abgerufen am 21. November 2013.
  49. ^ VKS Radhesh. "Fußball-Superstars der Weltmeisterschaft 2002". p. 20. Sure Bücher
  50. ^ "Toyota Cup 1996" . FIFA. 26. November 1996. Aus dem Original am 21. Januar 2012 archiviert . Abgerufen am 28. April 2011 .
  51. ^ a b Liste der Oscar del Calcio-Gewinner auf der offiziellen AIC-Website. Abgerufen am 23. Juli 2018.
  52. ^ "Webarchiv - Europa vs. Rest der Welt Teamliste" . FIFA . Abgerufen am 29. Mai 2020 .
  53. ^ "Juventus-Legende Del Piero: Wie es war, Zidane einen Teamkollegen zu nennen ..." Tribal Football . Abgerufen am 23. Juli 2018 .
  54. ^ Gordon, Phil (6. September 2009). "Norwich City Manager Paul Lambert über seine Vision für die Zukunft" . Sunday Herald . Abgerufen am 23. Mai 2012 .
  55. ^ "Fünf-Spiele-Verbot für Zidane" . BBC Sport . 27. Oktober 2000 . Abgerufen am 15. April 2012 .
  56. ^ "Zidane al Real" (auf Italienisch). Juventus FC 9. Juli 2001. Aus dem Original am 6. August 2001 archiviert . Abgerufen am 15. September 2011 .
  57. ^ "Zidane Stecca la Prima" . Rai Sport (auf Italienisch). 28. Juli 2001. Aus dem Original am 22. August 2017 archiviert . Abgerufen am 22. August 2017 .
  58. ^ "El fichaje de Zidane von el Real Madrid llega a su final" . ABC (auf Spanisch). Madrid. 4. Juli 2001 . Abgerufen am 22. August 2017 .
  59. ^ "Berichte und Finanzberichte zum 30. Juni 2002" (PDF) . Juventus FC 28. Oktober 2002. Aus dem Original (PDF) am 7. Juni 2015 archiviert . Abgerufen am 10. Mai 2012 .
  60. ^ a b c Smith, Rory (20. Dezember 2009). "Top 20 sportliche Momente des Jahrzehnts: Zinedine Zidanes Champions League-Finalsieger" . Der tägliche Telegraph . London . Abgerufen am 17. April 2014 .
  61. ^ "2001 - heute - Real Madrid überschreitet die Jahrhundertmarke" . Real Madrid CF . Abgerufen am 12. Juli 2008 .
  62. ^ "Zehn der besten Champions League-Tore" . Der Wächter . London. 16. April 2009 . Abgerufen am 17. April 2014 .
  63. ^ „Wer unsere Champions League fünf größten gemacht“ . BT Vision . Archiviert vom Original am 5. November 2012 . Abgerufen am 17. April 2014 .
  64. ^ "Zinedine Zidanes perfekter Volleyschuss: Eine mündliche Geschichte seines UCL-Endziels 2002" . ESPN . Abgerufen am 10. Oktober 2018 .
  65. ^ "2002-03 Real Madrid" . BDFutbol . Abgerufen am 10. Juni 2012 .
  66. ^ "Zidane schwelgt im ersten Hattrick" . UEFA. 16. Januar 2006 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  67. ^ "Real Madrid Squad Stats (spanische Primera División) - 2005-06" . ESPN Soccernet .
  68. ^ "Zidane wird nach einer letzten Neigung zum Weltcup-Erfolg in den Ruhestand gehen" . 26. April 2006 . Abgerufen am 19. Mai 2017 .
  69. ^ "Die beste ausländische Elf in der Geschichte von Real Madrid" . Marca . Madrid. 12. April 2013.
  70. ^ " ' , Der vernarbte französische Messias'," . Rediff.com . Abgerufen am 28. April 2011 .
  71. ^ Le Buteur Magazin 7. Mai 2005 Archiviert am 2. April 2009 auf der Wayback Machine
  72. ^ Zinedine Zidane 'Der beste Spieler aller Zeiten in der Geschichte'. epubli. S. 69–. GGKEY: L6NR6UY3RQ0.
  73. ^ "Cantona und Ginola von Frankreich weggelassen" . Der Unabhängige . 16. April 2015.
  74. ^ "Tschechen setzen sich im Elfmeterschießen durch, um das Finale zu erreichen" . UEFA. 16. April 2015.
  75. ^ a b "Zizou top" . Der Wächter . London. Abgerufen am 21. November 2013.
  76. ^ a b Wilson, Jonathan (21. März 2020). "Rangliste! Die 10 besten Spieler Frankreichs 98" . FourFourTwo . Abgerufen am 1. April 2020 .
  77. ^ Di Gennaro, Dario. "Italia-Francia, 1998 0-0 (3-4)" [Italien - Frankreich, 1998 0-0 (3–4)]. rai.it (auf Italienisch). Rai Sport. Archiviert vom Original am 16. Juni 2012 . Abgerufen am 13. Juni 2012 .
  78. ^ Will Magee (23. Juni 2017). "Wie Zinedine Zidanes Frankreich die Weltmeisterschaft '98 gewann" . Vize-Sport . Abgerufen am 25. Februar 2019 .
  79. ^ "Für freudiges Französisch eine unvergessliche Nacht" . Washington Post . Abgerufen am 21. November 2013.
  80. ^ "Zidane fordert Zeit für internationale Karriere" . ABC. Abgerufen am 21. November 2013.
  81. ^ "Raul Miss schickt Frankreich durch" . BBC Sport . 25. Juni 2000 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  82. ^ "Zidane schickt Frankreich durch" . BBC Sport . 28. Juni 2000 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  83. ^ "Euro 2000: Die Französische Revolution" . BBC Sport. Abgerufen am 22. August 2014.
  84. ^ "Zidane sonnt sich in seinem goldenen Sommer 2000" . UEFA . Abgerufen am 15. Juli 2018 .
  85. ^ Bland, Gareth (28. Juli 2015). "Die Geschichte des Scheiterns Frankreichs bei der Weltmeisterschaft 2002" . Diese Fußballzeiten . Abgerufen am 31. Mai 2018 .
  86. ^ "Frankreich 0-1 Griechenland" . BBC Sport . 25. Juni 2004 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  87. ^ "Frankreich 2-1 England" . BBC Sport . 13. Juni 2004 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  88. ^ "Euro Moments: Zidane schnell im Doppel gegen England" . Die irische Zeit . Dublin. 27. Mai 2016 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  89. ^ "Zidane verlässt die französische Nationalmannschaft" . CNN. 12. August 2004 . Abgerufen am 11. Juli 2006 .
  90. ^ "Zidane & Makelele zurück nach Frankreich" . BBC Sport . 3. August 2005 . Abgerufen am 26. Januar 2019 .
  91. ^ "Frankreich 3-0 Färöer Inseln: Cisse Doppelschlag" . ESPN Soccernet . 3. September 2005 . Abgerufen am 11. Juli 2006 .
  92. ^ Pugmire, Jerome (27. Mai 2006). "Malouda führt Frankreich an Mexiko vorbei" . Associated Press . Abgerufen am 11. Juli 2006 .[ toter Link ]
  93. ^ "Spanien 1–3 Frankreich" . BBC Sport . 27. Juni 2006 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  94. ^ "Brasilien 0-1 Frankreich" . BBC Sport . 1. Juli 2006 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  95. ^ "Mann des Spiels: Stufe 2" . FIFA. 1. Juli 2006. Aus dem Original vom 11. Juli 2006 archiviert . Abgerufen am 2. Juli 2006 .
  96. ^ "Zidane und Frankreich ergreifen ihre letzte Chance" . Der Wächter . 5. Juli 2006 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  97. ^ a b c d e f g h "Weltmeisterschaft: 25 atemberaubende Momente ... Nr. 5: Zinedine Zidanes Kopfstoß" . Der Wächter . London Abgerufen am 16. Mai 2013.
  98. ^ "Der Kult der Panenka-Strafe" . FIFA. 25. Juni 2012 . Abgerufen am 12. Januar 2018 .
  99. ^ "Italien - Frankreich" . FIFA.com . Fédération Internationale de Football Association . Abgerufen am 9. August 2016 .
  100. ^ "Und Materazzis genaue Worte an Zidane waren ..., Football, guardian.co.uk" . Der Wächter . London. 18. August 2007 . Abgerufen am 27. März 2011 .
  101. ^ "Materazzi gibt zu, Zidane beleidigt zu haben" . ESPN Soccernet . Abgerufen am 16. November 2009 .
  102. ^ Buckingham, Mark. "Weltmeisterschaft 1998 - Frankreich" . Sky Sports. Archiviert vom Original am 3. Juli 2006 . Abgerufen am 11. Juli 2006 .
  103. ^ "Zidane schickte in der Verlängerung für Kopfstoß" . ESPNsoccernet. 9. Juli 2006. Aus dem Original am 11. August 2006 archiviert . Abgerufen am 11. Juli 2006 .
  104. ^ "Offizielle FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2006: Zidane gewinnt den adidas Golden Ball Award" . fifa.com. 10. Juli 2006.
  105. ^ "Marco Materazzi: Ich habe 'dumme Worte' vor Zinedine Zidanes Kopfstoß benutzt" . ESPN FC . Abgerufen am 2. Februar 2017 .
  106. ^ "Zidane: Ich würde" lieber sterben "als mich entschuldigen" . ESPN Soccernet . 1. März 2010 . Abgerufen am 1. März 2010 .
  107. ^ "Zidane ist froh, dass er im WM-Finale 2006 vom Platz gestellt wurde" . ww38.momento24.com . Archiviert vom Original am 3. August 2019 . Abgerufen am 3. August 2019 .
  108. ^ "Zinedine Zidane" . Esquire . Archiviert vom Original am 16. April 2015 . Abgerufen am 16. April 2015 .
  109. ^ "Es tut mir leid, aber ich bereue es nicht - Zidane" . BBC Sport . 12. Juli 2006.
  110. ^ "FIFA verbietet Zidane für Kopfstoß" . CNN.
  111. ^ "Zidane / Materazzi Disziplinarverfahren: Suspendierungen, Geldstrafen, Zivildienst und Bedauern" . FIFA. Abgerufen am 13. Mai 2014.
  112. ^ "Karten zählen bei der Weltmeisterschaft" . US News & World Report . 12. Juni 2014.
  113. ^ "Spieler erhält eine gelbe Karte für ein Selfie mit Zinedine Zidane im Spiel" . Tribünenbericht . Abgerufen am 28. August 2018 .
  114. ^ Gordos, Phil (22. Juni 2008). "Zidane gibt Ronaldo einen Tipp für Real" . BBC Sport . Abgerufen am 28. April 2011 .
  115. ^ a b "Ankündigung des Board of Directors von Real Madrid" . Real Madrid CF. 1. Juni 2009 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  116. ^ „WM 2010: Zinedine Zidane nicht einverstanden mit Frankreich Streik ' . Der tägliche Telegraph . London. 21. Juni 2010.
  117. ^ "Zidane zum Botschafter der Weltmeisterschaft in Katar ernannt" . Reuters. Archiviert vom Original am 8. Juli 2012 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  118. ^ "FIFA-Weltmeisterschaft 2022 an Katar vergeben" . FIFA. 2. Dezember 2010 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  119. ^ "Zidane 'sehr zufrieden' mit der Wahl der WM in Katar; Obama ist anderer Meinung" . Gulftoday.ae. 4. Dezember 2010. Aus dem Original vom 19. Juli 2011 archiviert . Abgerufen am 28. April 2011 .
  120. ^ "Paris 2024 enthüllt Zidane als Botschafter für die Ausschreibung" . www.insidethegames.biz . 14. Mai 2017.
  121. ^ "Zidane großer Fan des keltischen Stars Nakamura" . Zinedine-zidane-news.newslib.com. Archiviert vom Original am 14. Juli 2011 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  122. ^ "Match Against Poverty" Archiviert am 6. Oktober 2017 auf der Wayback Machine . Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen. Abgerufen am 25. September 2014.
  123. ^ "Französischer Fußballmeister Zinedine Zidane wird ernannt" (Pressemitteilung). Informationsdienst der Vereinten Nationen Wien. 7. März 2001 . Abgerufen am 20. Juli 2006 .
  124. ^ "Zidane & Friends touren durch Kanada - Ein Teil des Erlöses geht an UNICEF" . Newswire. Archiviert vom Original am 18. Juli 2018 . Abgerufen am 17. Juli 2018 .
  125. ^ a b "England bei Soccer Aid geschlagen" . MTV. Abgerufen am 13. Mai 2014.
  126. ^ "Legends ready for Battle" Archiviert am 7. Juni 2013 auf der Wayback Machine . Manchester United FC
  127. ^ "Fußballlegenden Ronaldo, Zidane spielen AS St-Etienne All Stars für die Ebola-Erholung" . Entwicklungsprogramm der Vereinten Nationen. 12. Februar 2015 . Abgerufen am 14. Juli 2018 .
  128. ^ "Thierry Henry punktet nach einem großartigen Doppelsieg mit Zinedine Zidane im französischen Legenden-Match '98" . FourFourTwo . Abgerufen am 23. Juli 2018 .
  129. ^ "Zidane war Sonderberater der ersten Mannschaft von Real Madrid" . Reuters. 12. November 2010 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  130. ^ "Zinedine Zidane wird Real Madrid Sportdirektor" . BBC Sport . 7. Juli 2011 . Abgerufen am 7. Juli 2011 .
  131. ^ "La Liga: Zinedine Zidane als einer von Carlo Ancelottis Real Madrid-Co-Trainern benannt" . Sky Sports. Archiviert vom Original am 17. Oktober 2013.
  132. ^ a b c "Zidane meldete sich für die Verwaltung ohne notwendige Abzeichen" . Marca . Madrid . Abgerufen am 30. August 2014 .
  133. ^ "Real Madrid Castilla" . Real Madrid CF. Archiviert vom Original am 2. September 2014 . Abgerufen am 30. August 2014 .
  134. ^ "Zidane: eine Vereinslegende im Real Madrid Dugout" . Real Madrid CF. 4. Januar 2016 . Abgerufen am 4. Januar 2016 .
  135. ^ "Der verstorbene Sieger von Cristiano Ronaldo gab Zinedine Zidane den Sieg in seinem ersten Clásico als Manager, um Barcelonas ungeschlagenen Lauf in 39 Spielen zu beenden und das Titelrennen wieder in Gang zu bringen . " Der Wächter . 2. April 2016.
  136. ^ "Real Madrid Rand Manchester City, buchen Sie den letzten Platz in der Champions League" . ESPN FC . 4. Mai 2016 . Abgerufen am 5. Mai 2016 .
  137. ^ "Real Madrid trifft Atlético erneut im Finale" . UEFA. 28. Mai 2016.
  138. ^ „Real Madrid wurden Europameister zum 11. Mal nach dem Spiel gegen Atletico Madrid in einem dramatischen Elfmeterschießen in Mailand gekrönt“ . BBC Sport . 29. Mai 2016.
  139. ^ "Fünf Gründe für Madrids Rekordlauf in der Liga" . UEFA. 18. September 2016.
  140. ^ "Madrid trifft im Finale der elektrischen Verlängerung auf den temperamentvollen Kashima" . FIFA. 18. Dezember 2016 . Abgerufen am 18. Dezember 2016 .
  141. ^ "40 Spiele ungeschlagen, ein spanischer Fußballrekord" . Real Madrid CF. 12. Januar 2017 . Abgerufen am 13. Januar 2017 .
  142. ^ "Europas längste ungeschlagene Läufe in allen Wettbewerben" . UEFA. 12. Januar 2017 . Abgerufen am 13. Januar 2017 .
  143. ^ "Real Madrid gewinnt La Liga Titel mit Sieg in Malaga" . BBC Sport . 21. Mai 2017.
  144. ^ "Majestic Real Madrid gewinnt die Champions League in Cardiff" . UEFA. 3. Juni 2017.
  145. ^ Saffer, Paul. "Zidane bringt Villalonga mit einem einzigartigen Doppel zusammen" . UEFA . Abgerufen am 5. Juni 2017 .
  146. ^ "Real Madrid gegen Manchester United: Super Cup - wie es passiert ist" . Der Wächter . London. 8. August 2017 . Abgerufen am 9. August 2017 .
  147. ^ "Real Madrid 2 Barcelona 0 (5-1 insgesamt): Woeful Barca als Zinedine Zidane unaufhaltsame Mannschaft gewinnen Superpokal entlassen" . Der tägliche Telegraph . 17. August 2017 . Abgerufen am 24. August 2017 .
  148. ^ "Real Madrid behält Weltmeistertitel" . FIFA. 17. Dezember 2017.
  149. ^ Haldevang, Max de (26. Mai 2018). "Die Rekorde, die beim Finalsieg in der Champions League von Real Madrid gebrochen wurden" . Quarz . Abgerufen am 26. Mai 2018 .
  150. ^ "Offizielle Ankündigung" . Real Madrid CF 11. März 2019 . Abgerufen am 11. März 2019 .
  151. ^ "Real Madrid 2-1 Villarreal: Real gewinnt den ersten La Liga-Titel seit drei Jahren" . BBC Sport . Abgerufen am 17. Juli 2020 .
  152. ^ "Wie Real Madrid und Zinedine Zidane La Liga zurückgewonnen haben" . BBC Sport . 16. Juli 2020 . Abgerufen am 17. Juli 2020 .
  153. ^ „Erste Real Madrid Ziel des Mendy macht ihn in dieser Saison 21 verschiedene Anschreibertisch des Vereins“ . MARCA auf Englisch . 13. Juli 2020 . Abgerufen am 17. Juli 2020 .
  154. ^ "Brasilien 0 Frankreich 1: Zidane erlangt die Meisterschaft zurück, um Brasilien zu zähmen" . Der Unabhängige . London. Abgerufen am 17. November 2013.
  155. ^ a b c Jon Stevenson . "Zidanes bleibendes Erbe" . BBC Sport. Abgerufen am 15. Juli 2010.
  156. ^ a b Barclay, Patrick (27. August 2000). "Zidane hat das Maß wahrer Größe" . Der tägliche Telegraph . London.
  157. ^ "Zizou Top" . Der Wächter . London. 2. Juli 2000.
  158. ^ "Über zweite Gedanken: Rivaldo" . Der Wächter . London. Abgerufen am 10. Juni 2018.
  159. ^ Inyang, Ifreke (19. Dezember 2012). Messi spielt , als ob er auf PlayStation ist, Zidane machte andere Spieler gut aussehen „- Ibrahimovic“ . Tägliche Post . Lagos . Abgerufen am 28. Januar 2019 .
  160. ^ "Zidane ist der beste Spieler aller Zeiten, sagt Beckham" . Soccernews.com. 13. Juli 2008 . Abgerufen am 27. März 2011 .
  161. ^ "Zidane ist der beste Spieler aller Zeiten, sagt Beckham, Real Madrid Galacticos" . Madridgalacticos.com. 14. Juli 2008 . Abgerufen am 27. März 2011 .
  162. ^ "Xavi:" El Clasico zu gewinnen ist wie einen Orgasmus zu haben ", totalBarça" . Totalbarca.com. 25. November 2010. Aus dem Original am 21. Februar 2011 archiviert . Abgerufen am 27. März 2011 .
  163. ^ "Roberto Carlos in Ehrfurcht vor Real Madrids Legende Zidane" Archiviert am 17. Dezember 2014 auf der Wayback Machine Yahoo Sports. Abgerufen am 17. November 2013.
  164. ^ Ronaldinho Interview. Four Four Two Magazin (Mai 2006).
  165. ^ "Eden Hazard von Chelsea: Real Madrids Trainer Zinedine Zidane war der beste Spieler aller Zeiten" . London Evening Standard . 5. Mai 2016 . Abgerufen am 8. Mai 2016 .
  166. ^ "Chelsea's Eden Hazard: Ich möchte unter Zinedine Zidane spielen" . London Evening Standard . 6. Februar 2016 . Abgerufen am 5. Juli 2018 .
  167. ^ "Rivaldo träumt von Deutschland" . UEFA. Abgerufen am 21. November 2013.
  168. ^ "Fußball am größten - Zidane". Pitch International LLP. Abgerufen am 20. November 2013.
  169. ^ "Henry begrüßt 'God Zidane' Soccerway . Abgerufen am 17. November 2013.
  170. ^ a b McHugh, Liam (29. Mai 2002). "Im Fadenkreuz" . ESPN Magazine . Abgerufen am 27. Januar 2019 .
  171. ^ a b Carter, Jon (11. Februar 2010). "Zinedine Zidane: Ein fehlerhaftes Genie" . ESPN FC . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  172. ^ a b c Valdano, Jorge (10. Juli 2001). "El falso lento" [Der Falso Slow-Poke]. El Pais (auf Spanisch) . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  173. ^ "Zinedine Zidane" . BBC Sport. 8. April 2002 . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  174. ^ Lippi, Gabriele (26. Mai 2017). "Il meglio di Zidane mit Juventus und Real Madrid" [Das Beste von Zidane mit Juventus und Real] (auf Italienisch). GQ Italia . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  175. ^ "Rothen Glück für Madrid" . UEFA.com. 19. März 2004 . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  176. ^ Molinaro, John (6. Januar 2016). "Zidane: Fünf entscheidende Momente der Größe" . Sportsnet . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  177. ^ Verschueren, Gianni (10. Dezember 2012). "Rangliste der größten Freistoßschützen aller Zeiten" . Tribünenbericht . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  178. ^ Casella, Alberto (9. Juli 2016). "La testata di Zidane 10 anni dopo, Materazzi:" Ecco la mia versione " " [Zidanes Kopf, aber 10 Jahre später Materazzi: "Hier ist meine Version"] (auf Italienisch). Fox Sports. Archiviert vom Original am 25. Oktober 2019 . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  179. ^ a b Gamba, Emanuele (25. Januar 2000). "Rivaldo? Meglio Zidane" [Rivaldo? Besser Zidane zu haben]. La Repubblica (auf Italienisch) . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  180. ^ "Zinedine Zidane" . BBC Sport . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  181. ^ "Positionsführer: Hinter dem Stürmer" . BBC Sport . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  182. ^ Marrse, Emilio (13. Juni 1998). "Francia, l 'esordio è felice Zidane illumina, Issa regala" [Frankreich, sein Debüt ist ein glückliches, das Zidane beleuchtet, Issa schenkt Frankreich den Sieg]. La Repubblica (auf Italienisch) . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  183. ^ Bandini, Paolo (3. Mai 2017). "Year Zero: Die Herstellung von Zinedine Zidane (Juventus, 1996/97)" . FourFourTwo. Archiviert vom Original am 25. Oktober 2019 . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  184. ^ a b Vincenzi, Massimo (4. Dezember 2000). "Zidane vede il Pallone d'oro ma Sheva è il suo scudiero" [Zidane sieht den Ballon d'Or, aber Sheva ist sein Knappe]. La Repubblica (auf Italienisch) . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  185. ^ Smyth, Rob (14. August 2019). "The Joy of Six: Fußball und die Außenseite des Schuhs" . Der Wächter . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  186. ^ a b Crosetti, Maurizio (7. Juni 2014). "Infallibile Zidane quando con la testa fece meraviglie" . La Repubblica (auf Italienisch) . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  187. ^ a b Crosetti, Maurizio (26. April 2006). "Ciao Zizou, Campione Unico Zidane Lascia, Lippi lo Racconta" [Tschüss Zizou, ein einzigartiger Champion, der den Fußball verlässt, erzählt uns Lippi]. La Repubblica (auf Italienisch) . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  188. ^ a b c "ZZ Top" . Der Wächter . London,. Abgerufen am 6. Juni 2016.
  189. ^ Taylor, Dave (9. März 2014). "Italiens Allzeit Nr. 10" . Fußball Italia . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  190. ^ "Big Blogger: Woche zwei" . Der Wächter . 23. Februar 2007 . Abgerufen am 29. Juni 2020 .
  191. ^ "Zinedine Zidane: 45 anni, e 5 cose che forse non sapete" [Zinedine Zidane: 45 Jahre und 5 Dinge, die Sie vielleicht nicht wissen]. Il Corriere dello Sport (auf Italienisch). 23. Juni 2017 . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  192. ^ "FIFA Ballon d'Or-Weltspieler des Jahres: Award-Geschichte" Archiviert am 7. Januar 2016 auf der Wayback-Maschine . FIFA. Abgerufen am 13. Januar 2015.
  193. ^ FIFA DREAM TEAM: Maradona zum besten Spieler gewählt. Reuters. 19. Juni 2002.
  194. ^ "Peles Liste der größten" . BBC Sport . 4. März 2004 . Abgerufen am 22. November 2013 .
  195. ^ "Zidane, am besten der französischen Liga bewertet" . Marca . Madrid. 30. März 2014.
  196. ^ "Equipe de France de Fußball: Zidane plus haut que Platini" . Le Parisien . 8. Juni 2016.
  197. ^ Narasimhan, Raghunandhanan (Mai 2016). "Taktische Philosophie: Zinedine Zidane" . Außerhalb des Bootes . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  198. ^ García, Jaime (Mai 2017). "Ist Real Madrid glücklich?: Eine taktische Analyse von Zidanes organisiertem Angriff" . ESDF-Analyse . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  199. ^ Nalton, James (September 2017). "Analyse der Real Madrid Tactics & Philosophy von Zinedine Zidane" . Fußball flüstert . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  200. ^ Kumar, Nikhil (Juni 2017). "Zinedine Zidanes 4-3-3 Taktiken für FM17" . FMScout . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  201. ^ a b Haugstad, Thore (22. Mai 2018). „Wie gut ist wirklich Zidane der Manager? Warum der Chef Real Madrid hält gerade zu gewinnen“ . FourFourTwo . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  202. ^ García, Blanca (22. Mai 2018). "Las 5 Ähnlichkeiten der Ära Zidane 'con Ancelotti" . Defensacentral.com . Abgerufen am 25. Juni 2020 .
  203. ^ Hermel, Frédéric (6. April 2019). "Ancelotti, Zidane y el pragmatismo" . Diario As . Abgerufen am 25. Juni 2020 .
  204. ^ Arvind, Om (2. Februar 2017). "UHR: Zidanes Halbzeitgespräch im Champions League-Finale 2017 (mit englischem Transkript und taktischer Analyse)" . Geschäftsführung von Madrid . Abgerufen am 1. Juni 2018 . [...] während er sagt, dass er nicht will, dass Madrid in der Mitte spielt (also gibt es Ihren Grund, warum Real fast dogmatisch durch die Flanken zu spielen scheint).
  205. ^ von Artikel, AO. "Madrids Diamant gewinnt weiter" . SpielverLagerung . Abgerufen am 2. Juni 2018 .
  206. ^ Lowe, Sid (25. Mai 2018). „Real Zinedine Zidane ist nicht für die Taktik oder Stil bekannt ist , nur die Fähigkeit zu gewinnen“ . ESPN . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  207. ^ McTear, Euan (26. Februar 2018). "Ist Zidane wirklich ein großartiger Manager?" . Tifo Fußball . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  208. ^ Wiltse, Matt (1. April 2017). "Wie Zidanes Erfahrung in Italien seine Trainerphilosophie geprägt hat" . Geschäftsführung von Madrid . Archiviert vom Original am 3. April 2017 . Abgerufen am 1. Juni 2018 .
  209. ^ Sillés, Javier (6. September 2019). "Zidanes Fehlen eines festgelegten Systems verwirrt weiterhin" . AS.com . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  210. ^ Sainati, Aldo (22. November 2016). "Was ist an Zidanes Stil, das so wenig geschätzt wird?" . Marca . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  211. ^ García, Javier (27. September 2019). "Zidane:" Wir gehen in guter Form ins Derby " " . Real Madrid CF . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  212. ^ "Zidane über seine Rolle bei Real Madrid: 'Meine Aufgabe war es, sie ruhig zu halten ' " . www.calciomercato.com. 5. September 2018 . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  213. ^ Eterno, Simone (11. Mai 2017). "Un paradosso chiamato Zidane: il più sottovalutato dei raccomandati" (auf Italienisch). Eurosport . Abgerufen am 25. Oktober 2019 .
  214. ^ Stehli, Jean-Sébastien; Vidalie, Anne; Miquelm, Paul (8. Juni 2006). "Icône malgré lui" . L'Express (auf Französisch). Archiviert vom Original am 14. Oktober 2007 . Abgerufen am 11. Juli 2006 .
  215. ^ Berthold, Von Norbert (10. Juli 2006). "Warum verdienen Fußballspieler so viel Geld?" . Frankfurter Allgemeine Zeitung (in deutscher Sprache) . Abgerufen am 11. Juli 2006 .
  216. ^ "Die bestbezahlten Athleten" . Forbes . 24. Juni 2004 . Abgerufen am 19. Juli 2006 .
  217. ^ "Maradona, Pelé und Zidane für Vuitton" . GQ . Abgerufen am 14. Mai 2014.
  218. ^ Stanley, Jack (30. Juli 2019). "Zinedine Zidane berichtet über 'FIFA 20 Ultimate Edition ' " . HYPEBEAST . Abgerufen am 31. Juli 2019 .
  219. ^ Harrington, Rob (1. April 2009). "Träume kosten nichts" . Unabhängige wöchentliche . Archiviert vom Original am 14. April 2009 . Abgerufen am 3. April 2009 .
  220. ^ "Zinedine Zidane gewinnt das Herz von Bangladesch!" . Dhaka Tägliche Fotos . Abgerufen am 2. Juni 2018 .
  221. ^ "Bangladesch begrüßt 'Messias' Zidane" . BBC News . 7. November 2006 . Abgerufen am 12. November 2006 .
  222. ^ Khazan, Olga (28. September 2012). "Frankreich enthüllt Zidane Head-Butt-Statue" . Die Washington Post .
  223. ^ "'Ode an die Niederlage': Zidane Headbutt in Bronzestatue verewigt" . CNN. Abgerufen am 13. Mai 2014.
  224. ^ Larrea, Esperanza Bermejo (2012). Kommunikation und Strukturen . Universidad de Zaragoza. p. 362.
  225. ^ "Shakira startet die offizielle Musik des Clips 'Waka Waka' Cup" (auf Portugiesisch). Reforma. 8. Juni 2010 . Abgerufen am 9. Juni 2010 .
  226. ^ "Vaudeville Smash Lied" . Vevo . Abgerufen am 5. Juni 2014 - über YouTube.
  227. ^ "Zidane célébré dans une chanson!" . L'Équipe . Paris. 3. Juni 2014 . Abgerufen am 5. Juni 2014 .
  228. ^ Schleifer, Professor S. Abdallah (2016). The Muslim 500: 2017 Die 500 einflussreichsten Muslime der Welt, 2017 . Amman, Jordanien: Das Royal Islamic Strategic Studies Center. S. 175–176. ISBN 978-9957-635-03-9.
  229. ^ "Kommentar zu Frau verärgert Zidane" . Rediff.com. 31. Dezember 2004 . Abgerufen am 28. April 2011 .
  230. ^ "Enzo Zidane reforzará esta temporada al Real Madrid C" . Diario AS . Madrid. 5. August 2013 . Abgerufen am 12. März 2018 .
  231. ^ García, Victor (22. November 2007). "Mi papá es jugador del Real Madrid" (auf Spanisch). ElConfidencial.com . Abgerufen am 12. Januar 2008 .
  232. ^ "Portada> Plantilla> Otras Categorías> Benjamín B" (auf Spanisch). Real Madrid CF. Archiviert vom Original am 19. Januar 2011 . Abgerufen am 12. Januar 2008 .
  233. ^ "Elyaz:" Me gusta dar pases a mis compañeros " " . Real Madrid (auf Spanisch).
  234. ^ Oluwatomiwa Babalola. „Farid Zidane, Zinedine Zidane älterer Bruder stirbt an Krebs im Alter von 54“ . Archiviert vom Original am 13. Juli 2019 . Abgerufen am 13. Juli 2019 .
  235. ^ Ryan Benson (13. Juli 2019). "Real Madrid bestätigt den Tod von Zidanes Bruder" . target.com .
  236. ^ "Zinedine Zidane" . Footballdatabase.eu . Abgerufen am 8. November 2011 .
  237. ^ Zidane, Zinedine Yazid Zidane , BDFutbol
  238. ^ Pla Diaz, Emilio (23. Juli 2006). "Zinedine Zidane - Jahrhundert internationaler Erscheinungen" . Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation . Archiviert vom Original am 19. September 2006 . Abgerufen am 11. November 2020 .
  239. ^ "Fußballnationalmannschaftsspielerin Zinédine Zidane" . eu-football.info . Archiviert vom Original am 24. November 2020 . Abgerufen am 24. November 2020 .
  240. ^ "Zidane: Zinedine Yazid Zidane: Spiele 2014-15" . BDFutbol . Abgerufen am 11. März 2019 .
    "Zidane: Zinedine Yazid Zidane: Spiele 2015-16" . BDFutbol . Abgerufen am 11. März 2019 .
  241. ^ "Zidane: Zinedine Yazid Zidane: Matches 2015-16" . BDFutbol . Abgerufen am 11. März 2019 .
    "Zidane: Zinedine Yazid Zidane: Spiele 2016-17" . BDFutbol . Abgerufen am 11. März 2019 .
    "Zidane: Zinedine Yazid Zidane: Spiele 2017-18" . BDFutbol . Abgerufen am 11. März 2019 .
  242. ^ "Zidane: Zinedine Yazid Zidane: Matches 2018-19" . BDFutbol . Abgerufen am 11. März 2019 .
    "Zidane: Zinedine Yazid Zidane: Spiele 2019–20" . BDFutbol . Abgerufen am 25. August 2019 .
  243. ^ a b c d e f g h "Zinedine Zidanes Rekorde und Erfolge im Fußball" . Sportskeeda.com .
  244. ^ "Ronaldo vervollständigt beispiellose Höhen, Hamm behält" . FIFA . Abgerufen am 30. Januar 2015 .
  245. ^ "Spiele von FIFA XI" . www.rsssf.com . Archiviert vom Original am 17. November 2015.
  246. ^ a b "L'Équipe Weltmeister der Champions" . Whoholdsthetitle . Abgerufen am 27. Januar 2016 .[ permanente tote Verbindung ]
  247. ^ "Frankreich - Fußballer des Jahres" . Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation. 8. Januar 2010. Aus dem Original am 5. September 2015 archiviert . Abgerufen am 18. Dezember 2018 .
  248. ^ "Darsteller" . ccer-europe.com . Abgerufen am 1. August 2017 .
  249. ^ "Spanien - Fußballer des Jahres" . Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation . Abgerufen am 1. Oktober 2017 .
  250. ^ "Frühere Ergebnisse" . IFFHS . Abgerufen am 13. Januar 2016 .
  251. ^ "Ronaldo vervollständigt beispiellose Höhen, Hamm behält" . Das Leben von Guangzhou . Abgerufen am 30. Januar 2015 .
  252. ^ "AFS Top-100-Spieler aller Zeiten" . Rec.Sport.Soccer Statistics Foundation . Abgerufen am 25. November 2017 .
  253. ^ "Fox Sports elige a Zidane 'futbolista de la década ' " . Diario AS . Madrid . Abgerufen am 17. September 2017 .
  254. ^ Wahl, Grant (21. Dezember 2009). "2000er Jahre: Das Jahrzehnt im Sport; All-Decade-Team: Fußball" . Sport illustriert . Archiviert vom Original am 13. November 2012 . Abgerufen am 30. August 2018 .
  255. ^ a b "El equipo de ensueño del siglo XXI" . Don Balón . Abgerufen am 31. Juli 2017 .
  256. ^ "Team der Teams des Jahres" . UEFA . Abgerufen am 27. Januar 2016 .
  257. ^ "Le meilleur c'est Zidane" . Eurosport . Abgerufen am 27. Januar 2016 .
  258. ^ "Un einmal inkrementell" . Marca . Madrid . Abgerufen am 17. Juli 2016 .
  259. ^ "Wie das Panel abgestimmt hat" . Weltfußball . Abgerufen am 27. Januar 2016 .
  260. ^ "Zidane, ein Genie, das eine Ära kennzeichnete" . Real Madrid CF . Abgerufen am 17. Juli 2016 .
  261. ^ "Ultimatives Team des Jahres: Das Allzeit-XI" . UEFA. 22. November 2015 . Abgerufen am 25. November 2015 .
  262. ^ "IFFHS gibt die 48 Fußballlegenden bekannt" . IFFHS. 25. Januar 2016 . Abgerufen am 6. Oktober 2017 .
  263. ^ "Ihr Allzeit-EURO 11 enthüllt" . UEFA. 7. Juni 2016 . Abgerufen am 8. Juni 2016 .
  264. ^ "FourFourTwo's 100 größten Fußballer aller Zeiten: Nr. 8, Zinedine Zidane" . FourFourTwo . 27. Juli 2017 . Abgerufen am 25. November 2017 .
  265. ^ "# JUVE120 Team angekündigt" . Juventus FC 24. November 2017. Aus dem Original am 27. Mai 2018 archiviert . Abgerufen am 25. November 2017 .
  266. ^ "Les 100 meilleurs joueurs français de l'histoire du Fußball" . L'Équipe . Paris. 27. Mai 2018 . Abgerufen am 2. Juni 2018 .
  267. ^ "Die anderen beiden Ballon d'Or Dream Team XIs: Zidane, Cruyff, Iniesta, Di Stefano ... aber keine Casillas" . MARCA . 15. Dezember 2020 . Abgerufen am 15. Dezember 2020 .
  268. ^ "Real Madrid gewinnt am letzten Tag, um den Titel in der Liga gegen Barcelona zu sichern" . ESPN FC . Abgerufen am 12. März 2018 .
  269. ^ "Zinedine Zidane zum Liga BBVA Manager des Monats April ernannt" . La Liga. 19. Mai 2016. Aus dem Original am 25. Juli 2017 archiviert . Abgerufen am 10. Juni 2017 .
  270. ^ "Zinedine Zidane wird LaLiga Santander Manager des Monats Mai" . La Liga. 8. Juni 2017. Aus dem Original am 13. Juni 2017 archiviert . Abgerufen am 10. Juni 2017 .
  271. ^ "Zidane ist der Auserwählte für UEFAs 'Team Revelation ' " . Marca . Madrid. 17. Mai 2016 . Abgerufen am 4. Juni 2016 .
  272. ^ "Unser Champions League-Durchbruchsteam von 2016" . UEFA. Abgerufen am 24. Oktober 2017.
  273. ^ "DER BESTE CLUB-COACH DER WELT 2016: Diego Simeone" . IFFHS. 27. Dezember 2016 . Abgerufen am 27. Dezember 2016 .
  274. ^ "Der beste FIFA-Herrentrainer" . FIFA. 23. Oktober 2017 . Abgerufen am 23. Oktober 2017 .
  275. ^ "Der beste FIFA-Herrentrainer" . FIFA. 9. Januar 2017 . Abgerufen am 9. Januar 2017 .
  276. ^ "FIFA Football Awards 2018 - Abstimmungsergebnisse" (PDF) . FIFA. 24. September 2018 . Abgerufen am 24. September 2018 .
  277. ^ "Zinédine Zidane élu meilleur entraîneur français de l'année 2016 von der Jury de France Football" . Frankreich Fußball . 9. Januar 2017 . Abgerufen am 9. Januar 2017 .
  278. ^ "Zinédine Zidane (Real Madrid) Entraîneur français de l'année 2017" . Frankreich Fußball . 8. Januar 2018 . Abgerufen am 8. Januar 2018 .
  279. ^ "Zidane, 'Le Buteur' Trainer des Jahres" . Real Madrid CF. 10. Februar 2017 . Abgerufen am 19. Februar 2017 .
  280. ^ "Einmal ideal de LaLiga für die UEFA: 4 del Madrid, 3 del Barça ..." Diario AS . Madrid. 22. Mai 2017 . Abgerufen am 22. Mai 2017 .
  281. ^ "La UEFA se olvida de Oblak en sus equipo ideal de la Liga" . Mundo Deportivo. 22. Juli 2020.
  282. ^ "Ligue des Champions: Buffon, Marcelo, Neymar, Cristiano Ronaldo ... L'équipe Typ de la Saison" . Frankreich Fußball . 4. Juni 2017 . Abgerufen am 10. Juni 2017 .
  283. ^ "Onze d'Or: Zinédine Zidane élu meilleur entraîneur de la saison" . Onze Mondial (auf Französisch). 9. Juni 2017 . Abgerufen am 10. Juni 2017 .
  284. ^ "Zidane, Onze de Oro Auszeichnung als bester Trainer der Saison" . Madrid, Spanien: Real Madrid CF. 9. Juni 2017 . Abgerufen am 10. Juni 2017 . Zinedine Zidane wurde von der französischen Zeitschrift Onze Mondial mit dem Preis von Onze de Oro als bester Trainer der Saison 2016–2017 ausgezeichnet.
  285. ^ "Ist Zidane schon der beste in der Geschichte?" . BeSoccer.com . 7. Juni 2018 . Abgerufen am 7. Juni 2018 .
  286. ^ "ESPN FC 100" . ESPN. 4. Dezember 2017 . Abgerufen am 5. Dezember 2017 .
  287. ^ "DER BESTE CLUB-COACH DER WELT 2017: DIE KRONE VON ZIDANE" . IFFHS. 5. Dezember 2017 . Abgerufen am 8. Dezember 2017 .
  288. ^ "IFFHS AWARDS 2018 - DER BESTE CLUB-COACH DER WELT 2018: ZIDANES ZWEITER COACH-AWARD!" . iffhs.de . 29. November 2018 . Abgerufen am 30. November 2018 .
  289. ^ "Das IFFHS Men World Team 2017" . IFFHS. 12. Dezember 2017 . Abgerufen am 8. April 2018 .
  290. ^ "RMC Sport Awards: Zidane, Manager de l'année, Savoure" une année exceptionnelle " " . RMC . 8. Dezember 2017 . Abgerufen am 10. Dezember 2017 .
  291. ^ "Zinédine Zidane (Bester Trainer des Jahres)" . Globus Fußball . 28. Dezember 2017 . Abgerufen am 28. Dezember 2017 .
  292. ^ Navarrete, Lucas (28. Dezember 2017). "Ronaldo und Zidane gewinnen die Globe Soccer Awards als bester Spieler und bester Trainer" . Geschäftsführung von Madrid . Abgerufen am 31. Dezember 2017 . Real Madrid gewann die Globe Soccer Awards 2017, als Cristiano Ronaldo zum besten Spieler, Zinedine Zidane zum besten Trainer und der Verein zum Team des Jahres gekürt wurde.
  293. ^ "Zidane erhielt die Auszeichnung als bester Trainer des Jahres" . Real Madrid CF. 28. Dezember 2017 . Abgerufen am 31. Dezember 2017 . Zinedine Zidane wurde bei der Dubai Globe Soccer Gala als bester Trainer des Jahres ausgezeichnet.
  294. ^ "Ronaldo führt Real Madrid bei den World Soccer Awards an" . Weltfußball . 28. Dezember 2017 . Abgerufen am 28. Dezember 2017 .
  295. ^ "WORLD SOCCER AWARDS 2018", World Soccer : 32, Januar 2019
  296. ^ "Top 50 des Coaches de l'historie" . Frankreich Fußball. 19. März 2019 . Abgerufen am 19. März 2019 .
  297. ^ "Die 50 besten Trainer der Geschichte laut 'France Football ' " . BeSoccer . 29. März 2019 . Abgerufen am 6. Dezember 2019 .
  298. ^ "Die 50 größten Fußballmanager aller Zeiten" . Sport illustriert. 20. August 2019.
  299. ^ "Die Ehrenliste dieser Saison in LaLiga Santander" . Marca. 20. Juli 2020.
  300. ^ "Zidane zum besten Vereinstrainer der Welt gekürt" . MARCA. 4. August 2020.
  301. ^ "Die 100 größten Fußballmanager aller Zeiten" . FourFourTwo. 26. Mai 2020.
  302. ^ "Man City-Chef Pep Guardiola zum Trainer des Jahrhunderts ernannt" . Manchester Abendnachrichten. 27. Dezember 2020.
  303. ^ "Décret du 24 juillet 1998 wichtige Nominierung à titre exceptionnel" [Dekret vom 24. Juli 1998 zur außerordentlichen Ernennung]. Amtsblatt der Französischen Republik (auf Französisch). 1998 (170). 25. Juli 1998. PREX9801916D . Abgerufen am 2. Januar 2021 .
  304. ^ "Décret présidentiel n ° 06–445" [Präsidialerlass Nr. 06–445] (PDF) . Amtsblatt der Algerischen Republik (auf Französisch). 80 . 11. Dezember 2006 . Abgerufen am 15. Januar 2019 .
  305. ^ "Décret du 31 décembre 2008 wichtige Beförderung und Nominierung" [Dekret vom 31. Dezember 2008 über Beförderung und Ernennung]. Amtsblatt der Französischen Republik (auf Französisch). 2009 (1). 1. Januar 2009. PREX0828237D . Abgerufen am 2. Januar 2021 .
  306. ^ "Zidane ist der teuerste Fußballspieler der Welt" . Der Hindu . Chennai . Abgerufen am 17. Mai 2018 .
  307. ^ "9 Fakten über Zinedine Zidane, die Sie in Erstaunen versetzen werden" . Mittag . Abgerufen am 17. Mai 2018 .
  308. ^ a b c "Weltcup-Rekorde - Die meisten Trophäen, Top-Torschützen, Elfmeterschießen und erstaunliche Statistiken" . Goal.com . Abgerufen am 17. Mai 2018 .
  309. ^ 4 Auftritte zwischen 1997–98 und 2003–04.
  310. ^ "Top 4 Rekorde von Zinedine Zidane" . Sportskeeda . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  311. ^ Bester Spieler der Euro 2000 und Golden Ball Award bei der Weltmeisterschaft 2006 .
  312. ^ 3 Onzes d'Or, 3 Onzes d'Argent und 1 Onze de Bronze.
  313. ^ 3 FIFA-Weltfußballer des Jahres, 1 FIFA-Weltfußballer des Jahres, Silber und 2 FIFA-Weltfußballer des Jahres, Bronze.
  314. ^ "Zinedine Zidane führt Real Madrid zum 16. Rekord in Folge in der La Liga" . Fox Sports . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  315. ^ "Zidane supera a Guardiola con 13 victorias de Liga seguidas fuera" . Mundo Deportivo . Barcelona . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  316. ^ "La razón que demuestra que Zidane es único" . defensacentral.com. Archiviert vom Original am 18. Oktober 2017 . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  317. ^ "Zidane: centenario de oro" . Diario AS . Madrid . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  318. ^ a b "40 Spiele ungeschlagen, ein spanischer Fußballrekord" . Real Madrid CF . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  319. ^ "Erster französischer Trainer, der die Champions League gewann - Zinedine Zidane" . frenchfootballdaily.com . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  320. ^ "Zidanes Real entspricht Peles Santos" . Der tägliche Stern . Bangladesch . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  321. ^ "Zidane: Acht Titel in weniger als zwei Jahren" . Real Madrid CF . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  322. ^ "Zidane erreicht mehr Meilensteine ​​in Kiew" . UEFA . Abgerufen am 27. Mai 2018 .
  323. ^ a b "Die Aufzeichnungen von Zinedine Zidane en sus primeros 100 partidos en el Real Madrid" . Goal.com . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  324. ^ "Zidane, der erste weiße Trainer, der zweimal den UEFA-Superpokal gewann" . Real Madrid CF . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  325. ^ a b "6 Manager, die in ihrer Blütezeit Weltklassespieler waren" . Yahoo Sports . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  326. ^ "Top 4 Rekorde von Zinedine Zidane" . Sportskeeda . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  327. ^ 1 Auszeichnung als bester FIFA-Fußballtrainer und 2 Auszeichnung als bester FIFA-Fußballtrainer in Silber.
  328. ^ 3 Onze d'Or-Auszeichnungen als Spieler (1998, 2000, 2001) und 1 Onze d'Or-Auszeichnung als Manager (2017).
  329. ^ "Zidane, Primero en Ganar el Premio FIFA ein Mejor Jugador y Mejor Entrenador" . Goal.com . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  330. ^ a b "DER BESTE CLUB COACH 2017 DER WELT: DIE KRONE VON ZIDANE" . IFFHS . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  331. ^ "Real Madrid erste Mannschaft, die Klub-Weltmeisterschaft behält" . Forbes . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  332. ^ "Real Madrid gewinnt zum ersten Mal fünf Trophäen in einem Kalenderjahr" . Sportskeeda . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  333. ^ "Nouveau record historique pour Zidane" . Besoccer.com . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  334. ^ 2 französische Spieler des Jahres (1998, 2002) und 2 französische Manager des Jahres (2016, 2017)
  335. ^ "Real Madrids Geschichtsmarsch geht weiter, als sie gegen Juventus antreten und die Bayern verfolgen" . Goal.com . Abgerufen am 18. Mai 2018 .
  336. ^ „Zinedine Zidane hat der erste Manager werden zu je drei gerade Champions League - Titel zu gewinnen“ . the42.ie . Abgerufen am 27. Mai 2018 .

Externe Links

  • Zinedine Zidane bei Real Madrid CF (auf Englisch und Spanisch)
  • Zinedine Zidane - FIFA- Wettbewerbsrekord
  • Zinedine Zidane bei IMDb 
  • "Zinedine Zidane hat Nachrichten und Kommentare gesammelt" . Die New York Times .